Steffi Herrmann



Alles zur Person "Steffi Herrmann"


  • Workshop der „Ochtruper Lichtmaler“

    Mo., 09.09.2019

    Fotoshooting in der Belle Époque

    Einen Einblick in die Porträt- und Modefotografie bekamen die Lichtmaler und ihre Gäste während eines Workshops in der Villa Winkel.

    Einen Einblick in die Porträt- und Modefotografie bekamen die Lichtmaler und ihre Gäste während eines Workshops in der

  • Videodreh in historischen Gewändern

    Mi., 31.07.2019

    Zu Gast bei den „Ochtruper Lichtwebern“

    Für einen Videodreh taten sich die „Ochtruper Lichtmaler“ jetzt mit den Leinwebern zusammen. Das Bild zeigt die Gruppe in den historischen Gewändern, die auch beim Drehen zum Einsatz kamen.

    Nein, es gibt keinen neuen Verein, sondern es ist vielmehr eine besondere Art der Zusammenarbeit zwischen den Ochtruper Leinewebern und der Jugendfotogruppe „Ochtruper Lichtmaler“. Der Grund kam von außerhalb, wie die Beteiligten in einem Pressebericht schreiben.

  • Bundesweiter DVF-Workshop der „Ochtruper Lichtmaler“

    Do., 28.03.2019

    Im Dunkeln ist gut Munkeln

    Ergebnisse, die sich sehen lassen können: Finja Paßlick gelang im Fotostudio dieser tolle Schnappschuss. Dort hatten die Nachwuchsfotografen mit LED und Glasobjekten experimentiert.

    Experimente mit Glasobjekten und LED, aber auch die analoge Fotografie standen beim DVF-Fotoworkshop „Ab ins Dunkle“ im Fokus. Organisiert worden war dieses Wochenende von den „Ochtruper Lichtmalern“.

  • Neue Ausstellung von Barbara Feiden

    Sa., 23.03.2019

    Künstlerisches Tagträumen

    Schicht für Schicht erarbeitet sich Barbara Feiden ihre Bilder. Ab 30. März (Samstag) stellt sie die neuesten Exponate im Forum der Bücherei St. Lamberti aus.

    „Irgendwie tun mir meine Wurzeln in Ochtrup gut“, freut sich Barbara Feiden, die in Duisburg geboren wurde, jetzt in Emsdetten lebt und künstlerisch arbeitet. Ehrlich gesagt sei sie auch ein wenig mehr aufgeregt, wenn sie eine Ausstellung in der Töpferstadt vorbereite.

  • Ausstellungseröffnung der „Ochtruper Lichtmaler“

    Fr., 08.02.2019

    113 Fotos mit überraschenden Perspektiven

    Etwa 20 Nachwuchsfotografen machen aktuell bei den „Ochtruper Lichtmalern“ mit.

    Jede Menge los war am Donnerstagabend bei der Ausstellungseröffnung der „Ochtruper Lichmaler“ im Forum der Bücherei St. Lamberti. 113 Werke haben die Nachwuchsfotografen dort ausgestellt.

  • „Lichtmaler“-Nachwuchs hat sich hohe Ziele gesetzt

    Mo., 04.02.2019

    Fortsetzung der Erfolgsstory

    Die Erfolgsstory fortschreiben will der Nachwuchs der „Lichtmaler“. Die zweite Generation präsentiert ab Donnerstag (7. Februar) über 100 Bilder in einer neuen Ausstellung im Forum der Bücherei St. Lamberi.

    „Ich bin mir sicher, dass wir die Erfolgsstory der „Ochtruper Lichtmaler“ fortsetzen können. Wir wollen wieder einer der besten Jugendfotoclubs in Deutschland werden.“ Chris Tettke war sich im Versammlungsraum der Verbund-Sparkasse Emsdetten/Ochtrup an der Weinerstraße in Ochtrup im Pressegespräch ziemlich sicher und hoffnungsfroh.

  • Ergebnisse des Kulturrucksacks

    Fr., 05.10.2018

    Eine analoge Überraschung

    Von Pouring-Workshop bis Fototour: Die Ergebnisse des Kulturrucksacks präsentierte diese muntere Truppe.

    Die Ergebnisse des Kulturrucksacks standen im Mittelpunkt einer Ausstellung, die am Donnerstagabend in der Volksbank eröffnet wurde.

  • Ausstellung „Lichtweisen“ in der Orangerie

    Fr., 17.08.2018

    Fragil, farbig, im Fluss

    Chris Tettke und Steffi Herrmann (Bild oben) präsentieren unter anderem Fotografien, die im Winter auf Island entstanden und mit eindrücklichen Farben aufwarten.

    Sie sind in unterschiedlichen Genres unterwegs – und verfolgen mit ihrer jüngsten Ausstellung doch ein gemeinsames Ziel: eine Annäherung an die Fragilität des Glases. Chris Tettke und Ehefrau Steffi Herrmann nähern sich dem zerbrechlichen Werkstoff über die Fotografie, Dr. Christine Kucinski unmittelbar über die Glaskunst. Dabei heraus kommen „Lichtweisen“ – so der Titel der Ausstellung, die an diesem Samstag in der Orangerie des Botanischen Gartens eröffnet wird.

  • Kulturrucksack

    Mi., 20.06.2018

    Experimente im Bild festhalten

    Der Förderturm der ehemaligen Zeche Zollverein. 

    Am Sonntag (24. Juni) geht der „Kulturrucksack“ in die nächste Runde. Als Veranstalter bieten die Ochtruper Lichtmaler unter der Leitung von Steffi Herrmann und Chris Tettke eine Fahrt zum Weltkulturerbe „Zeche Zollverein“ und zum Erfahrungsfeld „Phänomania“ nach Essen an.

  • Kulturrucksackaktion der „Lichtmaler“

    Fr., 23.03.2018

    Es zieht sie wieder ins Dunkle

    Bilder wie dieses von Luzie Bos können entsteht, wenn die „Ochtruper Lichtmaler“ mit LEDs experimentieren.Morgen findet eine solche Aktion im Rahmen des Kulturrucksacks statt.

    Am Samstag (24. März) starten die „Ochtruper Lichtmaler“ erneut eine Aktion im Rahmen des Kulturrucksacks. Es geht wieder ins Dunkle.