Steffi Nerius



Alles zur Person "Steffi Nerius"


  • Luftsportgemeinschaft Steinfurt bei „Sterne des Sports“ in Düsseldorf mit Bronze ausgezeichnet

    Mi., 31.10.2018

    Sternstunde der Vereinsgeschichte

    Stolze Luftsportler: Vorsitzende Heidi Balkenhol (mit Blumenstrauß) und weitere Vorstandsmitglieder der LSG Steinfurt nahmen freudestrahlend die Auszeichnung entgegen.

    Für den Stern in Silber und das Ticket nach Berlin hat es nicht ganz gereicht. Aber einer in Bronze, der allerdings auf dem Weg zur Düsseldorfer Arena irgendwo im Stau steckengeblieben ist, zweimal 500 Euro für die Vereinskasse und ein Riesen-Banner, das künftig am Flugplatz Füchten von der Teilnahme am Wettbewerb „Sterne des Sports“ erzählen wird, dafür hat sich die Vorstandsfahrt der Luftsportgemeinschaft Steinfurt schon gelohnt.

  • Para-EM

    Sa., 25.08.2018

    Rehm holt in Berlin vierten Titel mit Weltrekord

    Markus Rehm (l) und Felix Streng feiern ihre Gold- und Silbermedaille.

    Markus Rehm macht es spannend. Im sechsten und letzten Versuch haut der bekannteste deutsche Behindertensportler dann einen raus: Weltrekord und EM-Titel im Weitsprung. Silber holen noch Felix Streng und Lindy Ave, Bronze gab es für Thomas Ulbricht.

  • Trainerin bei den Paralympics

    Fr., 16.09.2016

    Nerius: Von der Weltmeisterin zur Medaillen-Macherin

    Steffi Nerius ist als Trainerin sehr erfolgreich.

    Steffi Nerius war früher eine Weltklasse-Athletin, jetzt ist sie als Trainerin sogar noch erfolgreicher. Sie trainiert bei den Paralympics in Rio die beiden erfolgreichsten deutschen Leichtathleten.

  • Gold im Kugelstoßen

    Mi., 14.09.2016

    Höhepunkt der Karriere: Liebhardt siegt bei Paralympics

    Franziska Liebhardt holte sich die Goldmedaille im Kugelstoßen.

    Die Karriere war erfolgreich und endet mit einem Höhepunkt. Franziska Liebhardt gewinnt bei den Paralympics in Rio de Janeiro Gold im Kugelstoßen und Silber im Weitsprung. Künftig will die unheilbar kranke Leichtathletin Familie und Freunde in den Mittelpunkt stellen.

  • Paralympics

    Di., 06.09.2016

    Weitspringer Rehm deutscher Fahnenträger bei Paralympics

    Markus Rehm wird bei den Paralympics in Rio deutscher Fahnenträger.

    Markus Rehm ist Fahnenträger der deutschen Mannschaft bei den Paralympics in Rio de Janeiro. Der unterschenkelamputierte Weitspringer hat das Zeug zum Star.

  • Paralympics

    Di., 06.09.2016

    Nerius gegen Behinderten-Starts bei Nicht-Behinderten

    Steffi Nerius ist gegen einen Start von behinderten Sportlern bei Nicht-Behinderten.

    Rio de Janeiro (dpa) - Die frühere Speerwurf-Weltmeisterin und heutige Paralympics-Trainerin Steffi Nerius hat sich gegen die Teilnahme von behinderten Sportlern an Nicht-Behinderten-Wettkämpfen ausgesprochen.

  • Leichtathletik

    Mo., 31.08.2015

    Überraschungsparty für Molitor nach Speer-Coup bei WM

    Speerwerferin Katharina Molitor gewann bei der WM überraschend die Goldmedaille.

    Steffi Nerius, Christina Obergföll und nun Katharina Molitor. Die neue Speerwurf-Weltmeisterin gilt als Pfund für die Olympischen Spiele 2016. Doch der Ausscheidungskampf für Rio im Lager der deutschen Weltklasse-Athletinnen könnte «brutal» werden.

  • Nachrichtenüberblick

    So., 30.08.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Katharina Molitor gewinnt Speerwurf-Gold bei Leichtathletik-WM

  • Leichtathletik

    Do., 23.07.2015

    Glücks-Oma: Prothesenspringer Rehm bei Marktplatz-Show

    Weitsprung-Meister Markus Rehm kann seinen Titel nicht in Nürnberg verteidigen.

    Zum ersten Mal wird aus dem Weitsprung bei deutschen Meisterschaften ein Marktplatz-Spektakel. Der DLV erhofft sich davon mehr Aufmerksamkeit - und neue Fans. Auch Paralympics-Sieger Markus Rehm startet, seinen Titel kann er aber nicht verteidigen.

  • Mathias Mester

    Mi., 29.08.2012

    Wettkönig von London

    Weltmeister war er, Europameister auch und Zweiter der Paralympics in Peking 2008. „Wenn ich in London Gold hole“, erzählt Mathias Mester, der 25-jährige Behindertensportler aus Coesfeld, „dann habe ich sogar meine Trainerin übertroffen“.