Stephan Antfang



Alles zur Person "Stephan Antfang"


  • Angehörige einbinden

    Mi., 19.06.2019

    Wichtiger Baustein im Heim-Konzept

    Locker-familiär ist die Atmosphäre unter den Angehörigen der Heimbewohner.

    Der Austausch der Angehörigen ist ein wichtiger Baustein im Konzept der Pflegeeinrichtungen Carl-Sonnenschein- und Ferdinand-Tigges-Haus

  • SPD-Kreistagsfraktion besucht Pflegeheim in Ochtrup

    Mo., 13.08.2018

    Mitarbeiter wünschen sich mehr Wertschätzung

    Die SPD-Kreistagsfraktion hat mit Mitgliedern der Ochtruper SPD das Carl-Sonnenschein-Pflegeheim in Ochtrup besucht. Einrichtungsleiter Stephan Antfang (3.v.r.) berichtete mit Mitarbeitern vom Pflegealltag.

    „Wir wünschen uns mehr Zeit für die Bewohner und mehr Wertschätzung für unseren Beruf.“ Das haben Mitarbeiter des Carl-Sonnenschein-Pflegeheimes in Ochtrup den Mitgliedern der SPD-Kreistagsfraktion mit auf dem Heimweg gegeben, die die Einrichtung jetzt im Rahmen ihres Sommerprogramms besucht haben.

  • Hospizverein

    Do., 16.11.2017

    Stefan Antfang referierte zum neuen Pflegestärkungsgesetz

    Stephan Antfang war Gast beim Hospizstammtisch.

    Obwohl bereits seit dem 1. Januar 2017 in seiner endgültigen Fassung in Kraft, ist das Pflegestärkungsgesetz immer noch für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Offene Fragen sind zum Beispiel „Wer soll eigentlich gestärkt werden?“, „Welche Veränderungen ergeben sich für wen?“, „Und wie ist die Pflegesituation bei uns zu bewerten?“. Grund genug für den Hospizverein, im Rahmen eines öffentlichen Stammtisches über diese Themen zu informieren. Referent war Stephan Antfang, Leiter der Ochtruper Altenheime.

  • Vortrag „Altengerechte Quartiersbildung“

    So., 28.05.2017

    „Wir werden weniger und älter“

    Im Saal des Pfarrzentrums ging es um Fragen rund ums Altwerden in der Gemeinde Laer. Burkhard Baumann, Geschäftsführer der Domus Caritas moderierte die Diskussion.

    Die Gesellschaft altert – auch in Laer. Stephan Antfang, Leiter des Carl-Sonnenschein-Hauses in Ochtrup, hielt einen Vortrag zu dem Thema. Und skizzierte, was in puncto Pflegeinfrastruktur getan werden muss.

  • Pflegestärkungsgesetz II

    Di., 10.01.2017

    Veränderungen für den stationären Bereich

    Der Eigenanteil für einen Heimplatz ist nach dem neuen Pflegestärkungsgesetz II einheitlich. Der Leiter der Ochtruper Altenheime, Stephan Antfang (kl. Bild), kann dieser Maßnahme durchaus Positives abgewinnen.

    Im stationären Bereich macht sich das Pflegestärkungsgesetz II vor allem aus finanzieller Sicht bemerkbar. Denn nun gilt in jeder vollstationären Pflegeeinrichtung ein einheitlicher pflegebedingter Eigenanteil für die Pflegegrade II bis V.

  • Gesunde Ernährung liegt ihm am Herzen

    Mi., 29.10.2014

    André Böwing erhält Küchen-Oscar

    Ein gutes Team: Koch Tobias Rawert (r.) und Azubi Marvin Priester (l.) freuen sich mit Küchenchef André Böwing über die Auszeichnung. Insgesamt sind in der Küche der Ochtruper Seniorenheime 21 Personen beschäftigt.

    Die Auszeichnung ist schon etwas Besonderes: Der Küchenchef in den Ochtruper Seniorenheimen, André Böwing wurde jetzt in der Kategorie „Newcomer“ mit dem Branchen-Oskar ausgezeichnet.

  • Gesunde Ernährung liegt ihm am Herzen

    Mi., 29.10.2014

    André Böwing erhält Küchen-Oscar

    Ein gutes Team: Koch Tobias Rawert (rechts) und Azubi Marvin Priester (links) freuen sich mit Küchenchef André Böwing über die Auszeichnung. Insgesamt sind in der Küche der Ochtruper Seniorenheime 21 Personen beschäftigt.

    Die Auszeichnung ist schon etwas Besonderes: Der Küchenchef in den Ochtruper Seniorenheimen, André Böwing wurde jetzt in der Kategorie „Newcomer“ mit dem Branchen-Oskar ausgezeichnet.

  • Konsequenzen aus der nächtlichen Suchaktion

    Mi., 02.04.2014

    Altenheime wollen ein GPS-Ortungsgerät anschaffen

    „Wir sind kein Gefängnis“: Heimleiter Stephan Antfang sucht mit seinem Team immer wieder nach Alternativen, um den Bewohnern das Leben so angenehm wie möglich zu machen.

    Der Schreck der nächtlichen Suchaktion nach einem Altenheimbewohner vor gut einer Woche steckt Heimleiter Stephan Antfang und seinen Mitarbeitern noch in den Knochen. Gemeinsam suchen sie seitdem nach Verbesserungsmöglichkeiten für die beiden Häuser. Ein erstes Ergebnis gibt es bereits: Ein GPS-Ortungsgerät wird angeschafft. Klar ist dagegen, dass es kein Zurück zu Fixiergurten und ähnlichem gibt.

  • In der stillen Nacht . . .

    Mo., 23.12.2013

    Viele Menschen müssen auch an Weihnachten arbeiten

    Als hektisch und erfüllend zugleich beschreiben die Küsterinnen von St. Lambertus, Antonia Raulf (l.) und Maria Büning ihre Arbeit in der Weihnachtszeit.

    Heiligabend und die Weihnachtstage sind normalerweise die Zeit des Jahres, wo Familien zusammenkommen und es besinnlich wird. Doch einige Berufsgruppen müssen auch an diesen Tagen arbeiten. Das Tageblatt hat mit einigen von ihnen gesprochen.

  • Leben und Wohnen im Alter

    Mi., 31.10.2012

    Mehr Wir, weniger Ich

    Leben und Wohnen im Alter : Mehr Wir, weniger Ich

    Es ist ein Thema, das jeden betrifft. Und eines, das jeder gerne verdrängt. Die Rede ist vom Leben und Wohnen im Alter. Gemeinsam mit dem Hospizverein Ochtrup und der VHS hat das Tageblatt am Dienstag zu einer Podiumsdiskussion eingeladen: Vertreter der Senioren- und Pflegeheime, der ambulanten Pflegedienste sowie Bürgermeister Kai Hutzenlaub stellten ihre Ideen für die Zukunft vor