Stephan Baumeister



Alles zur Person "Stephan Baumeister"


  • St. Johanni-Bruderschaft Bösensell

    Fr., 26.06.2020

    Flagge zeigen für die Bruderschaft

    Wünschen sich am eigentlichen Schützenfestwochenende viele mit der Schützenfahne beflaggte Häuser: Der erste und der stellvertretende Vorsitzende, Stephan Baumeister und Wilderich von und zur Mühlen.

    Das ausgefallene Schützenfest ist nicht zu ersetzen, aber die Traditionspflege wollen die Schützen der St. Johanni-Bruderschaft Bösensell wahren.

  • St. Johanni-Schützen Bösensell

    Sa., 09.05.2020

    Schützenfest schweren Herzens abgesagt

    Lassen die St. Johanni-Schützenbruderschaft Bösensell nicht im Regen stehen: König Alexander Große-Höckesfeld und Königin Claudia Strothoff samt Hofstaat

    Die Absage fällt den Schützen in Bösensell schwer, doch sie ist alternativlos: Das Schützenfest wird in diesem Jahr nicht gefeiert.

  • St. Johanni Bruderschaft Bösensell

    So., 29.03.2020

    Entscheidungen auch in Krisenzeiten gemeinsam treffen

    St. Johanni Bruderschaft Bösensell: Entscheidungen auch in Krisenzeiten gemeinsam treffen

    Die St. Johanni-Bruderschaft Bösensell ist trotz Corona-Krise handlungsfähig. Eine Vorstandssitzung fand jetzt virtuell statt. An zentralen Veranstaltungen für dieses Jahr hält der Verein bisher fest.

  • Stephan Baumeister übernimmt Vorsitz von St. Johanni Bösensell/Neue Festfolge

    So., 02.02.2020

    Stehende Ovationen für Hubert Reher

    Hubert Reher vorne, (l.) legte sein bisheriges Amt als erster Vorsitzender der Schützenbruderschaft St. Johanni Bösensell in die Hände seines Nachfolgers Stephan Baumeister (vorne, r.). Rainer „Timo“ Timmerhinrich (2.v.r.) ist neuer Geschäftsführer.

    Aus persönlichen Erwägungen hat Hubert Reher sein Amt als erster Vorsitzender der Schützenbruderschaft St. Johanni Bösenseller zur Verfügung gestellt. Er hinterlässt große Fußstapfen, in die jetzt Stephan Baumeister tritt. Er wurde bei der Mitgliederversammlung einstimmig zu Rehers Nachfolger gewählt.

  • Bösenseller Schützen verabschieden Hubert Reher aus aktivem Dienst

    Do., 30.01.2020

    „Verein mit Liebe und Geschick geführt“

    Hubert Reher verabschiedet sich aus dem aktiven Dienst für die Bösenseller Schützen.

    Die Bösenseller St. Johanni-Schützen verabschieden am Samstag (1. Februar) im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung ihren langjährigen Vorsitzenden Hubert Reher. Er hat das Amt seit über elf Jahren inne und war 33 Jahre lang als Offizier tätig.

  • Heimatverein Ottmarsbocholt: Ehrenvorsitz für Frie

    So., 28.04.2019

    Appell: Junge Leute gewinnen

    Mit rund 60 Mitgliedern war die Versammlung des Heimatvereins Ottmarsbocholt gut besucht, auf der Stefan Frie zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde.

    Der Heimatverein Ottmarsbocholt ist engagiert und fest verwurzelt im „Dorf“. Woran es aber fehlt, ist der Brückenschlag in die jüngere Generation. Dieses Feld müsse mehr beackert werden, lautete ein Appell auf der Jahreshauptversammlung.

  • Schützenbruderschaft St. Johanni lädt ein:

    Mi., 20.09.2017

    Bösensell feiert Oktoberfest

    Hoffen auf starke Resonanz beim Oktoberfest (v.l.): Gebhard Temme, Michael Kunkel und Stephan Baumeister.

    Zum ersten Bösenseller Oktoberfest am 7. Oktober (Samstag) lädt die Schützenbruderschaft St. Johanni in den Saal der Gaststätte Temme ein. Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag (25. September).

  • St.-Johanni-Schützen Bösensell

    Do., 05.11.2015

    Traditionspflege auf zünftige Art und Weise

    Das Königspaar Karl-Heinz und Eva Schulte Althoff samt Hofstaat freuen sich auf ein zünftiges Winterfest.

    Die Bösenseller Schützen pflegen eine zünftige Tradition: Sie laden zum Winterfest ein. Eine Mitgliederversammlung mit Satzungsänderung steht ebenfalls bald auf dem Kalender.

  • Bösenseller Bürgerbewegung hat 2010 Unterschriften gesammelt

    Di., 08.07.2014

    Kostenflut schwappt ins Freibad

    2010 Unterschriften für den Erhalt des Bösenseller Bades überreichte Stephan Baumeister (l.) vor der Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses an Bürgermeister Alfred Holz.

    Den von der Bürgerbewegung „Rettungsring“ gesammelten 2010 Unterschriften für den Erhalt des Bösenseller Bades stehen Sanierungskosten in Höhe von mindestens 610 000 Euro gegenüber.

  • Unterschriftenaktion erfolgreich:

    Fr., 27.06.2014

    Welle der Unterstützung für das Bösenseller Bad

    Über 1100 Unterschriften hat die Bürgerbewegung für den Erhalt des Bösenseller Lehrschwimmbeckens bisher gesammelt.