Stephan Bothe



Alles zur Person "Stephan Bothe"


  • Tischtennis: Verbandsliga

    So., 18.11.2018

    Plötzlich Abstiegskampf

    Max Haddick bot erneut eine überzeugende Leistung, kassierte mit den Blau-Weißen am Ende jedoch eine Niederlage.

    Bitter – auch beim VfL Ramsdorf kassierte die erste Tischtennis-Mannschaft von DJK BW Greven eine Niederlage. Nach dem 6:9 weist der Verbandsligist eine Zwischenbilanz von 1:7 Punkten aus und muss in der Tabelle nach unten schauen. Der Kampf um den Klassenerhalt rückt langsam immer näher, zumal die Grevener am kommenden Spiel auf den aktuellen Tabellenersten treffen.

  • Tischtennis Verbandsliga

    So., 11.11.2018

    Überraschender Schlussspurt

    Ihr Einsatz im Schlussdoppel brachte am Sonntag nicht mehr den erhofften Erfolg: Max Haddick (l.) und Stephan Bothe.

    Die DJK Greven sieht gegen Ochtrup am Sonntag lange wie der Verlierer aus. Am Ende vermeidet der Tischtennis-Verbandsligist die Totalpleite.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    So., 04.11.2018

    Die Pommesbude als Trost

    Der Einzige, der punktete: Max Haddick konnte das 2:9 der DJK in Bergkamen nicht im Alleingang abwenden.

    Kulinarisch gesehen hat sich die Reise des heimischen Tischtennis-Verbandsligisten DJK BW Greven nach Bergkamen durchaus gelohnt – sportlich gesehen aber eher nicht.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    So., 23.09.2018

    Plötzlich Zweiter

    Na, geht doch! Endlich beendete DJK-Routinier Reinhard Rothe seine persönliche Durststrecke. Doch überhaupt überzeugte Greven beim Auswärtsspiel in Datteln – und steht nun völlig überraschend auf dem zweiten Tabellenplatz.

    Aus einem soliden Saisonstart wird ein richtig guter: Die DJK Greven punktet relativ überraschend auch in Datteln doppelt – und steht noch überraschender plötzlich auf Rang zwei des Verbandsliga-Tableaus.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Mo., 10.09.2018

    Blau-Weiße Eichhörnchen-Taktik

    Mal klasse, mal mit Problemen – so wie Milan Heidkamps persönliche Bilanz liest sich auch die seiner DJK. Am Ende reichte es immerhin noch zu einem 8:8-Last-Minute-Remis gegen den TuS Hiltrup.

    Na immerhin. Zumindest zu einem Remis hat es für die Tischtennis-Herren der DJK Greven gegen Hiltrup noch gereicht. Dank eines Doppels, das zwar schlecht angefangen, dann aber noch so richtig einen rausgehauen hat.

  • Tischtennis-Verbandsliga

    Sa., 08.09.2018

    Heimvorteil als das Zünglein an der Waage?

    Grevens Nummer eins will im ersten Heimspiel der Saison seinem Hiltruper Kontrahenten Paroli bieten: Max Haddick.

    Im ersten Heimspiel der Saison will die DJK ihren Auftaktsieg veredeln. Doch mit dem TuS Hiltrup gastiert am Sonntag (11 Uhr) kein Leichtgewicht in der Emssporthalle.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    So., 02.09.2018

    Das erste Fleißkärtchen

    Stephan Bothe holte den neunten Grevener Punkt – und sorgte damit für einen relativ frühen Feierabend in Kinderhaus.

    Da war gleich mal Musik drin. Die DJK-Tischtennisherren haben zum Saisonauftakt ein stimmungsvolles Auswärtsspiel in Kinderhaus erlebt. Und dabei zwei Punkte geholt – vermutlich die ersten beiden ganz wichtigen gegen den Abstieg.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    So., 22.04.2018

    Niederlage zum Saisonabschluss

    Stephan Bothe und Reinhard Rothe sorgte beim haushohen Favoriten für ein wenig Ergebniskosmetik.

    Tischtennis-Verbandsligist DJK BW Greven kassierte zum Abschluss der Saison eine ziemlich deutliche 2:9-Niederlage beim TTC Münster. Während sich das Ergebnis noch eindeutig liest, stellte sich der wahre Spielverlauf deutlich spannender dar. Etliche Partien wurden erst im Entscheidungssatz entschieden, gingen jedoch allesamt an den Meister und Aufsteiger aus der Domstadt.

  • Tischtennis Verbandsliga

    Mo., 16.04.2018

    Ein kleines bisschen Horrorshow

    Stephan Bothe leistete mit zwei Einzel- und einem Doppelpunkt wichtige Hilfe zum Verbandsliga-Klassenerhalt der DJK. Doch es war knapp, und es dauerte lange. Der Kollege oben hat das alles vorher gewusst und auf der Tribüne den Klappstuhl ausgegraben.

    Die Tischtennisherren der DJK Blau-Weiß Greven atmen auf: Der Klassenerhalt in der Verbandsliga ist unter Dach und Fach. Und das bereits einen Spieltag vor Saisonschluss.

  • Tischtennis: DJK BW Greven

    Di., 10.04.2018

    Küchenschlacht statt Meisterschaft

    Besetzung der besonderen Art: In der Halle der Martinischule kann derzeit nicht Tischtennis gespielt werden. Auch Stephan Bothe schaut in die Röhre.

    Die Turnhalle der Martinischule ist aktuell mit Küchenmöbeln für die neue Mensa belegt – darüber ärgern sich die Spieler der DJK.