Stephan Küsters



Alles zur Person "Stephan Küsters"


  • Fußball: Testspiel

    Fr., 11.01.2019

    Test gegen Leverkusen macht Preußen Hoffnung

    Entwischt: Leverkusens Leon Baumgartlinger (l.) kann René Klingenburg nur unfair bremsen. Preußens Rufat Dadashov setzt sich gegen Aleksandar Dragovic durch (kl. Foto).

    Triefend nass wateten die Jungs in die Katakomben. Im strömenden Regen im Schatten der Bay-Arena bot der SC Preußen dem favorisierten Erstligisten Bayer Leverkusen 40 Minuten lang die Stirn. Dann setzte sich doch die Reife und Routine des Teams um den neuen Trainer Peter Bosz durch.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 20.06.2018

    Trainer, Berater, Yoga-Lehrer – das machen die Preußen-Allstars heute

    Die ehemaligen Cracks versammeln sich am Samstag in Handorf. Um 13 Uhr erfolgt der Anstoß, mit dabei sind (o.v.l.) Jens Truckenbrod, Wojciech Pollok, Marc Heitmeier, Robin Neupert, (u.v.l.) Dominique Ndjeng, Stephan Küsters, Fabian Hergesell und Marco Aulbach.

    Was ist eigentlich aus den Protagonisten von einst geworden? Was machen die Jungs heute, die am Samstag zum Benefizspiel als Preußen-Allstars firmieren und gegen die aktuellen Profis kicken? Wir haben eine Übersicht erstellt über den weiteren Werdegang.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 18.05.2018

    Sommerfahrplan: Sieben Testspiele für den SC Preußen Münster

    Im Juni gibt es ein Wiedersehen mit Babacar N’Diaye.

    Die Preußen haben just ihre Spielzeit in Liga drei abgeschlossen, da beginnen die Planungen für die neue Serie 2018/19. Nach dem Leistungstest am 13. Juni bittet Trainer Marco Antwerpen am 16. Juni zum ersten öffentlichen Training. Bis zum Saisonauftakt am 27. Juli soll es sieben Testspiele geben.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 08.01.2018

    So ist Marco Antwerpen: kurz, präzise und lautstark

    Marco Antwerpen mit verschränkten Armen in Leverkusen, dahinter Kurtulus Öztürk

    Wie agiert der neue Mann an der Seitenlinie? Ist er lautstark oder zurückhaltend, ist er auf den Beinen oder ein Bankhocker, ist er Kommandogeber oder Geschichtenerzähler? Hier sind die ersten Eindrücke vom neuen Preußentrainer im Einsatz.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 08.03.2017

    Kittner meldet sich vor Preußen-Gastspiel in Magdeburg fit

    Ole Kittner musste  nach einem Schlag aufs Knie länger als geplant aussetzen – jetzt ist er wieder da.

    Der 1. FC Magdeburg ist zweifellos kein Lieblingsgegner des SC Preußen. In der 3. Liga kassierte Münster ausschließlich Niederlagen gegen den aktuellen Tabellenzweiten. Vor dem Gastspiel am Freitagabend in Sachsen-Anhalt hat sich immerhin Vizekapitän Ole Kittner wieder im Teamtraining zurückgemeldet.

  • Ex-Kapitän nicht mehr Team-Koordinator

    Di., 17.09.2013

    Neue Preußen-Aufgabe für Küsters

    Erhält eine neue Aufgabe: Stephan Küsters kümmert sich beim SCP ab sofort um die Sichtung des Spielermarktes.

    Neue Aufgabe für Stephan Küsters. Der langjährige Profi und Kapitän des SC Preußen Münster, der auch schon die Reserve betreute, wird nicht mehr als Team-Koordinator beim Fußball-Drittligisten fungieren. Diesen Posten hatte er Anfang 2012 noch in der Ära von Trainer Marc Fascher übernommen und seitdem ausgeübt. Der 41-Jährige wird nun intensiver in den Bereich Sichtung und Scouting einsteigen.

  • Kein Geheimnis um Aufstellung

    Fr., 10.05.2013

    Dotchev informiert Spieler früh: Kirsch für Kühne, Siegert für Nazarov

    Wieder in der Startelf: Patrick Kirsch (re.)

    Die Würfel sind gefallen bei der Startaufstellung der Preußen. Innenverteidiger Patrick Kirsch ist wieder erste Wahl, er verdrängt Kapitän Stefan Kühne. Etwas überraschender kommt der Wechsel von Dimitrij Nazarov auf Benjamin Siegert. Dadurch wird der SCP im Auswärtsspiel in Unterhaching insgesamt etwas defensiver ausgerichtet sein. „Die Spieler wussten schon früh, wer spielen wird“, meinte Trainer Pavel Dotchev.

  • Babacar N‘Daye ist der ruhende Pol bei Preußen Münster

    Di., 23.04.2013

    Der Mann im Hintergrund

    Erfolgsgespann: Babacar N‘Diaye (links) und Trainer Pavel Dotchev nach dem 2:1-Triumph im Spitzenspiel gegen den Karlsruher SC. Für Münster war der heute 39-Jährige (kleines Bild) in 34 Partien (12 Tore) im Einsatz.

    Vielleicht liegt es an seiner Körpergröße, dass es Babacar N‘Diaye selten in die erste Reihe drängt. Der Senegalese ist der Ruhepol der Preußen in diesen aufregenden Zeiten. Wenn es auf der Trainerbank drunter und drüber geht, behält der Co-Trainer den Überblick.

  • Eine starke Stimme für Fußballer

    Do., 21.02.2013

    Viele ehemalige Münsteraner engagieren sich in der Spielergewerkschaft

    Eine starke Stimme für Fußballer : Viele ehemalige Münsteraner engagieren sich in der Spielergewerkschaft

    Preußen Münsters Coach Pavel Dotchev, sein Co-Trainer Babacar N’Diaye sowie Team-Koordinator Stephan Küsters sind schon seit Langem dabei. Der ehemalige SCP-Abwehrrecke Dominique Ndjeng ist ebenfalls bereits viele Jahre Mitglied. Ihm wurde deshalb zur laufenden Saison eine ehrenvolle Aufgabe übertragen: Der 32-Jährige, der mittlerweile die Stollenschuhe für den Regionalligisten Fortuna Köln schnürt, wurde in den Spielerrat der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) berufen.

  • Ein Ja für mindestens ein Jahr

    Sa., 12.01.2013

    Pavel Dotchev besiegelt neuen Kontrakt per Handschlag

    Pavel Dotchev hat beim SC Preußen das Sagen: Nicht nur in der laufenden Spielzeit, sondern auch im kommenden Jahr und im Aufstiegsfall sogar bis zum Sommer 2015. Der Vertrag ist per Handschlag besiegelt.

    Das Finale der sowieso alles andere als schwierigen Verhandlungen war kurz und prägnant. Pavel Dotchev sagte „Ja“. Das wäre geschafft. Er verlängert seinen seit Januar 2012 laufenden Vertrag beim Fußball-Drittligisten mindestens bis 2014. Gelingt der Aufstieg in die 2. Bundesliga, wird das Vertragspapier bis Sommer 2015 ausgedehnt. Kurz nach dem Frühstück und vor der morgendlichen Trainingseinheit nahm der 47-Jährige das Angebot der Preußen am Freitag an.