Stephan Klaus



Alles zur Person "Stephan Klaus"


  • Kein Glasfasernetz für Laer und Holthausen

    Mi., 11.09.2013

    Glasfasernetz wird nicht gebaut

    Das Glasfasernetz wird in Laer und Holthausen nicht gebaut. Das gab jetzt der Investor bekannt. Wie der Geschäftsführer der Bornet, Stephan Klaus, erklärte, sehen viele der Bewohner die Notwendigkeit zu handeln, nicht ein. So wurde auch bei der weiteren Fristverlängerung die erforderlich 40-Prozent-Marke nicht geknackt.

  • Glückwunsch an die Burgmannsstadt

    Sa., 27.07.2013

    Horstmar hat es geschafft

    Horstmar bekommt das Glasfasernetz, denn die Bürger haben die 40-Prozent-Hürde genommen. Das geht aus einer Pressemitteilung der BORnet GmbH hervor, die am Freitag den positiven Ausgang der verstärkten Bemühungen aller Beteiligten verkündete.

  • Noch ist nichts verloren

    Sa., 27.07.2013

    28 Prozent reichen noch nicht

    Aber 100 Verträge müssen noch abgeschlossen werden, um die Bedingungen

  • Gemeinde und Bürgerinitiative geben nicht auf

    Fr., 26.07.2013

    28 Prozent reichen noch nicht

    28 Prozent hat die Gemeinde Laer für den Ausbau des Glasfaserrnetzes erreicht. Doch das reicht noch nicht. 250 Verträge werden noch für einen wirtschaftlichen Ausbau benötigt, teilt das Borkener Telekommunikationsunternehmen weiter mit.

  • Fristverlängerung bis zum 20. Juli

    Mi., 26.06.2013

    „Tun Sie es ihrem Ort zuliebe“

    Der Kampf ums Glasfasernetz in Horstmar und Leer geht weiter

  • Fristverlängerung für Horstmar und Laer

    Di., 25.06.2013

    Bornet verlängert Frist für Horstmar und Laer

    Die Burgmannstadt hat 28 Prozent und das Ewaldidorf 18 Prozent erreicht.

  • 40 Prozent in Leer erreicht

    Fr., 07.06.2013

    Technische Probleme in Leer

    Die Bornet muss noch einige technische Details klären, bevor sie endgültig

  • Wichtiges Infrastrukturprojekt

    Do., 29.11.2012

    Horstmarer und Laerer Politiker befassen sich mit Breitbandverkabelung durch Glasfaserlösungen

    Wird Lebensqualität künftig daran gemessen, wie schnell Daten aus dem weltweiten Netz heruntergeladen werden können? Für Guido Brebaum, Prokurist der Wirtschafts- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt (WESt), ist klar: „Der Datenverkehr wächst jedes Jahr um mehr als zehn Prozent und wird weiter steigen.“

  • 40-Prozent-Quote als Hürde

    Di., 23.10.2012

    Investoren werben für die superschnelle Glasfaser-Welt

    40-Prozent-Quote als Hürde : Investoren werben für die superschnelle Glasfaser-Welt

    Ein holländischer Investor will in schnelle Glasfaserkabel im Kreis Steinfurt investieren. Den Anfang sollen Wettringen und Neuenkirchen machen-

  • Lokalsport Münster

    Mi., 14.07.2010

    ARC siegt auf der Themse