Stephan Michel



Alles zur Person "Stephan Michel"


  • Polenz-Insolvenz

    Di., 03.03.2020

    60 Mitarbeiter freigestellt

    60 Mitarbeiter der Polenz Metall Design Manufaktur wurden am Montag freigestellt.

    60 Mitarbeiter der Polenz Metall Design Manufaktur wurden am Montag (2. März) freigestellt. Die Suche nach einem Investor geht allerdings weiter, betonte der Pressesprecher des münsterischen Insolvenzverwalters Stephan Michels. Das Unternehmen hatte bereits kurz vor Weihnachten Insolvenz angemeldet.

  • Polenz-Insolvenz

    Fr., 10.01.2020

    Übernahme angestrebt

    Für die Polenz GmbH und Co. KG wird ein Investor gesucht, der das insolvente Unternehmen übernehmen soll.

    Der vorläufige Insolvenzverwalter der Polenz GmbH und Co. KG meldet sich mit dem aktuellen Stand. So soll laut Stephan Michels ein Investor gesucht werden, der die Firma übernimmt.

  • Polenz GmbH ist insolvent

    Fr., 03.01.2020

    Zukunft steht in den Sternen

    Bis zum Wochenende hatte die Polenz Metall Design Manufaktur noch Weihnachtsruhe. Wie es im Zuge der Insolvenz weitergeht, ist ungewiss.

    Nur einen Tag vor dem Weihnachtsfest hat die Polenz GmbH und Co KG Insolvenz angemeldet. Das bestätigte der vorläufige Insolvenzverwalter, der münsterische Rechtsanwalt Stephan Michels. Nähere Auskünfte zu dem Verfahren wollte er allerdings nicht machen. Auch Unternehmenschef Jürgen Polenz war zu keiner Stellungnahme bereit.

  • Verfahren in Eigenverwaltung

    Sa., 04.08.2018

    Nellen & Quack und TGL stellen Insolvenzantrag

    Die Unternehmen Nellen & Quack und TGL Transport Logistik GmbH haben Insolvenzantrag gestellt.

    Die Nellen & Quack GmbH und die zur selben Firmengruppe gehörende TGL Transport Logistik GmbH haben am 12. beziehungsweise 13. Juli Insolvenzanträge gestellt. Das bestätigte das Unternehmen jetzt auf Anfrage der WN-Redaktion. Betroffen sind rund 70 Mitarbeiter von Nellen & Quack an den Logistikstandorten Gronau und Ochtrup sowie weitere 85 Mitarbeiter von TGL Transport Logistik am Standort Schüttorf.

  • Verfahren in Eigenverwaltung - aber:

    Sa., 04.08.2018

    Nellen & Quack und TGL stellen Insolvenzantrag

    Die Nellen & Quack GmbH und die zur selben Firmengruppe zugehörige TGL Transport Logistik GmbH haben am 12. bzw. 13. Juli Insolvenzanträge gestellt. Das bestätigte das Unternehmen jetzt auf Anfrage der WN-Redaktion.

  • Angeregte Diskussion über Brinkhaus-Brache

    Fr., 12.05.2017

    Wellen um die Emsinsel

    Bewegung im Insolvenzverfahren – und nicht nur da. Auch die Diskussion um die Nutzung gewinnt an Fahrt.

    Mit der Stille um die Brinkhaus-Brache ist es zunächst vorüber. Im Internet mischen sich Bürger in die Diskussion ein, der Insolvenzverwalter bedauert ein – missverständliches – Lob für Bürgermeister Linke, und die SPD ist über dessen Verhalten „mehr als irritiert“.

  • Bewegung auf der Emsinsel

    Do., 11.05.2017

    Wohnen auf der Brinkhaus-Brache?

    Die Brinkhaus-Brache auf der Emsinsel ist an ein Steinfurter Unternehmen verkauft.

    Insolvenzverwalter Stephan Michels hat das frühere Gelände der Brinkhaus GmbH & Co. KG an ein Steinfurter Bauunternehmen verkauft. Das will seinerseits jetzt auf die Stadt zugehen, die die Planungshoheit hat. Am liebsten würde die Firma dort aber Wohnbebauung errichten. Das sorgt für Irritationen beim Bürgermeister, der erst diese Woche von dem Verkauf erfuhr und in einer Stellungnahme von „großer Verwunderung“ schreibt, weil es gar kein Baurecht gebe.

  • Keine Investoren

    Di., 31.07.2012

    Bröker stellt den Catering & Event-Bereich ein

    Keine Investoren : Bröker stellt den Catering & Event-Bereich ein

    Der Geschäftsbetrieb des Catering & Event-Bereichs von Bröker wurde am Mittwoch eingestellt, da laut dem Unternehmen bislang keine Kaufangebote für eine Übernahme vorliegen würden. Den festangestellten Mitarbeitern und Aushilfen hatte der Insolvenzverwalter Stephan Michels bereits Ende Mai 2012 gekündigt.

  • Insolvenzverwalter widerspricht den Aussagen von Brinkhaus-Geschäftsführer Bußkamp

    Di., 10.07.2012

    Michels: „Das ist eine reine Schutzbehauptung“

    Der Umzug der Brinkhaus GmbH nach Bocholt habe mit ihm nichts zu tun, sagt Insolvenzverwalter Stephan Michels. Schon bei den Verkaufsverhandlungen im vergangenen Jahr habe Bußkamp angedeutet, den Standort aus Kostengründen dorthin verlegen zu wollen.

  • Geschäftsführer Bußkamp macht Ex-Mitarbeitern von Brinkhaus massive Vorwürfe

    Mo., 09.07.2012

    Anzeige wegen Unterschlagung

    Geschäftsführer Bußkamp macht Ex-Mitarbeitern von Brinkhaus massive Vorwürfe : Anzeige wegen Unterschlagung

    Kundenklau, Veruntreuung und Verrat von Geschäftsgeheimnissen wirft Brinkhaus-Geschäftsführer Thomas Bußkamp früheren Mitarbeitern des Unternehmens vor.