Stephan Orth



Alles zur Person "Stephan Orth"


  • Populismus-Diskussion beim Kolping-Diözesanverband

    Di., 10.09.2019

    „Wir haben eine sozial zutiefst gespaltene Wählerschaft“

    Diskutierten mit Widersprüchen (v.l.): Ruprecht Polenz, Stephan Orth und Dr. Robert Vehrkamp.

    „Wie populistisch sind die Deutschen?“ Dieser Frage ging eine Diskussionsrunde auf Einladung des Kolping-Diözesanverbandes im Stadthotel nach. Die Diskutanten hatten teils widersprüchliche Ansichten.

  • Staatsschutz ermittelt

    Mo., 09.09.2019

    Geschäft von AfD-Politiker mit Farbe beschmiert

    Staatsschutz ermittelt: Geschäft von AfD-Politiker mit Farbe beschmiert

    Das Geschäft von AfD-Ratsherr Martin Schiller wurde am Montagmorgen Ziel einer Attacke: Unbekannte beschmierten das Wohn- und Geschäftshaus an der Warendorfer Straße großflächig mit Farbe und Schriftzügen. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen.

  • Diskussionsrunde im Stadthotel

    Mi., 04.09.2019

    Wie populistisch sind die Deutschen?

    Ruprecht Polenz nimmt an der Diskussion im Stadthotel teil.

    Wie populistisch sind die Deutschen? Darüber diskutieren am Montag (9. September) Dr. Robert Vehrkamp (Bertelsmann-Stiftung), Stephan Orth (Grüne) und Ruprecht Polenz (19 Jahre Bundestagsabgeordneter der CDU) gemeinsam mit Vertretern vom Kolpingwerk. Zum Einstieg gibt es einen Vortrag.

  • Imam Mahdi Zentrum

    Fr., 30.08.2019

    Großes Bedürfnis, ungestört zu sein

    Gut 50 Meter entfernt liegt das Imam Mahdi Zentrum von der vielbefahrenen Meesenstiege entfernt. Eine Thuja-Hecke entzieht das Gebäude allen Blicken.

    Das Imam Mahdi Zentrum in Hiltrup steht in dem Verdacht, dass hier ein Prediger dem Terrorismus das Wort geredet haben soll. Der Dialog mit der Fatime-Versammlung ist für Außenstehende selten einfach gewesen.

  • Debatte nach Hausbesetzung

    Mo., 05.08.2019

    Grüne: Entscheidung liegt bei der Bahn

    Debatte nach Hausbesetzung: Grüne: Entscheidung liegt bei der Bahn

    Die politischen Reaktionen um die Hausbesetzung im Alten Güterbahnhof lösen beim Kreisverband der Grünen laut einer Pressemitteilung Entsetzen aus. Die Verkürzung und Vereinfachung rechtlicher Zusammenhänge, samt populistischer Wortwahl wie „Bananenrepublik“ oder „Tollhaus“, werde deutlich zurückgewiesen.

  • Räumung an der Hafenstraße

    Mi., 31.07.2019

    Grüne fordern Straffreiheit für Hausbesetzer

    Räumung an der Hafenstraße : Grüne fordern Straffreiheit für Hausbesetzer

    Mit 100 Beamten hat die Polizei am Mittwochmorgen (31. Juli) das besetzte Haus an der Hafenstraße 70 geräumt. Die politischen Reaktionen auf die Räumung am Alten Güterbahnhof fallen unterschiedlich aus.

  • Migranten auf der „Sea-Watch 3“

    Mi., 26.06.2019

    Grüne befürworten Aufnahme von minderjährigen Flüchtlingen

    Stephan Ort (Grüne)

    Für die Grünen ist die Situation auf dem Mittelmeer eine „humanitäre Bankrotterklärung“. Deshalb unterstützen sie die Initiative von Oberbürgermeister Markus Lewe, minderjährige Flüchtlinge aufzunehmen. Doch sie wollen noch mehr.

  • Stimmen zum historisch bedeutenden Wahlergebnis

    So., 26.05.2019

    Umweltpolitik entscheidet über Wahlerfolg

    Lange Gesichter bei der CDU, überschwängliche Freude dagegen bei den Grünen.

    Die richtigen umweltpolitischen Themen zu bearbeiten und zu überzeugen, entschied bei dieser Europawahl offensichtlich über Sieg oder Niederlage. Den Grünen bescherte es in Münster ein historisch bedeutendes Ergebnis.

  • Flexibilität und Preis

    Di., 21.05.2019

    Diese Vorzüge haben Alternativen zum Hotel

    Flexibilität und Preis: Diese Vorzüge haben Alternativen zum Hotel

    Nur noch ein Hotel buchen! Auf Reisen ist das ein schneller Reflex. Dabei ist die Palette an Übernachtungsmöglichkeiten viel größer. Und es gibt gute Gründe, das auszunutzen.

  • Oberbürgermeister auf Plakaten

    Do., 21.02.2019

    Wenig Begeisterung über Lewes Apotheken-Engagement

    Wirbt für mehr Vor-Ort-Apotheken: Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe 

    Die Werbung von Oberbürgermeister Markus Lewe für den Fortbestand der Vor-Ort-Apotheken findet nicht überall Gefallen. Die Grünen sehen das OB-Engagement durchaus skeptisch.