Stephan Weil



Alles zur Person "Stephan Weil"


  • Auto

    Mi., 16.09.2020

    Weil und Vassiliadis zu Conti: Gespräch vor Jobabbau

    Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen.

    Hannover (dpa) - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und IG-BCE-Chef Michael Vassiliadis kritisieren die Continental-Spitze wegen des geplanten Stellenabbaus und verlangen eine engere Abstimmung. Angesichts der Dimension der vorgesehenen Kürzungen seien vorher Gespräche mit Betriebsrat und Gewerkschaft geboten gewesen, erklärten der SPD-Regierungschef und der Gewerkschaftsvorsitzende nach einem Telefonat zur Lage bei dem Dax-Konzern. «Dafür ist es aber noch nicht zu spät», meinte Weil. Er setze auch darauf, dass der Conti-Vorstand mit dem Land in einen Dialog treten werde, falls es um Arbeitsplätze in Niedersachsen gehe. Vassiliadis hält das «Hauruck-Vorgehen» des Managements für «hilflos, kurzsichtig und sozial unausgewogen».

  • Spiel vor Zuschauern

    So., 06.09.2020

    Union-Test mit Fans - Spahn gegen «Flickenteppich»

    Die Union-Fans feiern den Testspielsieg gegen Nürnberg.

    Der 1. FC Union Berlin zeigt, wie es in der Corona-Krise mit tausenden von Zuschauern im Fußballstadion funktionieren kann. Die Politik bleibt skeptisch, aber auch uneins. Eine bundeseinheitliche Regelung zur Fan-Rückkehr ist noch nicht in Sicht.

  • Scholz Favorit

    Fr., 07.08.2020

    SPD-Politiker drücken bei K-Frage aufs Tempo

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).

    Die SPD will ihren Kanzlerkandidaten unbedingt vor der Union küren. Immer wieder wird ein Name genannt. Die Parteivorsitzenden geraten zusehends unter Druck.

  • DFL-Konzept

    Mi., 05.08.2020

    Fan-Rückkehr ungewiss - vorsichtige Zustimmung der Politik

    Die Politik muss über eine mögliche Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien entscheiden.

    Der Anfang ist gemacht. Doch die Rückkehr der Fans in die Fußballstadien bleibt ein Streitpunkt. In der Politik gibt es keine einheitliche Meinung, die Fans denken schon weiter voraus.

  • Schulstart

    Mi., 05.08.2020

    Experten empfehlen Maske auch im Klassenzimmer

    Schüler und Schülerinnen eines Gymnasiums tragen Mundschutze.

    Schutzmasken sollen verhindern, dass das Corona-Virus weitergegeben wird. In vielen Klassenzimmern gibt es trotzdem keine Maskenpflicht. In Bussen und Bahnen gibt es sie schon - aber nicht jeder hält sich daran. Helfen Bußgelder?

  • DFL-Pläne

    Mi., 05.08.2020

    Fan-Rückkehr ungewiss - vorsichtige Zustimmung der Politik

    Die 36 Profi-Clubs der DFL beraten bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung per Videokonferenz über einheitliche Maßnahmen.

    Der Anfang ist gemacht. Doch die Rückkehr der Fans in die Fußballstadien bleibt ein Streitpunkt. In der Politik gibt es keine einheitliche Meinung, die Fans denken schon weiter voraus.

  • Nach Habeck-Vorstoß

    Mi., 15.07.2020

    Weil: Tempolimit von 130 kann Verkehrsfluss verbessern

    Verkehrsschild mit der Geschwindigkeitsangabe von 130 Stundenkilometern.

    Wenn die Grünen mitregieren, dann kommt ein Tempolimit auf Autobahnen, sagt zumindest Parteichef Robert Habeck. Die Argumente dafür und dagegen sind zigmal ausgetauscht, politisch bleibt der Debatte aber spannend.

  • Tourismus

    Mi., 08.07.2020

    Landrat fordert Ende der Reise-Hürden für Gütersloher

    Sven-Georg Adenauer (CDU) hört einer Frage im Kreishaus zu.

    Gütersloh (dpa) - Mit einer E-Mail an die Ministerpräsidenten der Küstenländer Schleswig-Holstein und Niedersachsen hat sich Güterslohs Landrat Sven-Georg Adenauer für die Aufhebung der Reisebeschränkungen für Menschen aus seiner Heimat eingesetzt. Die Menschen aus dem Kreis Gütersloh hätten «die Ausgrenzung und Stigmatisierung satt», schrieb der CDU-Politiker laut Mitteilung an Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) sowie dessen schleswig-holsteinischen Amtskollegen Daniel Günther (CDU).

  • Elektro-SUV ab 2022

    Mo., 06.07.2020

    VW legt weitere Planung für Werk Emden fest

    Teile eines VW Passat werden im Karosseriewerk von VW von Robotern zusammengefügt.

    Verbrenner laufen im sächsischen Zwickau seit neustem nicht mehr vom Band. Nun macht VW in Ostfriesland den nächsten Schritt in Richtung E-Mobilität.

  • Niedersachsen

    Do., 25.06.2020

    Weil verteidigt Beschränkungen für Urlauber aus Hotspots

    Niedersachsen lässt Urlauber aus Gütersloh und Warendorf nur noch dann übernachten, wenn sie ein Attest vorlegen können.

    Wer aus den NRW-Kreisen Gütersloh und Warendorf kommt, darf in Niedersachsen nur noch mit Attest Urlaub machen. Ministerpräsident Weil verteidigt das Vorgehen gegen Kritik.