Steven Kruijswijk



Alles zur Person "Steven Kruijswijk"


  • 74. Spanien-Rundfahrt

    So., 25.08.2019

    Chaos zum Auftakt: Geplatzter Swimmingpool und üble Stürze

    Nach seinem Tour-Ausschluss fährt Tony Martin bei der Spanien-Rundfahrt.

    Torrevieja (dpa) - So hatte sich Rad-Profi Tony Martin sein Renn-Comeback einen Monat nach dem Ausschluss bei der Tour de France nicht vorgestellt.

  • Radsport

    So., 28.07.2019

    Egan Bernal gewinnt Tour de France - Buchmann auf Platz vier

    Paris (dpa) - Radprofi Egan Bernal hat als erster Kolumbianer die Tour de France gewonnen. Der 22-Jährige holte sich vor dem walisischen Titelverteidiger Geraint Thomas und dem Niederländer Steven Kruijswijk den Gesamtsieg. Bernal ist damit der jüngste Sieger des Rennens in der Nachkriegsgeschichte. Der Ravensburger Emanuel Buchmann wurde Gesamtvierter und sorgte für das beste deutsche Ergebnis seit Andreas Klöden vor 13 Jahren. Die Schlussetappe über 128 Kilometer von Rambouillet nach Paris gewann der Australier Caleb Ewan vor dem Niederländer Dylan Groenewegen.

  • Frankreich-Rundfahrt

    Sa., 27.07.2019

    Bernal erobert Tour-Thron, Buchmann glücklicher Vierter

    Bleibt Bernal auf dem Weg nach Paris sturzfrei, gewinnt er als erster Kolumbianer die Tour de France.

    Beim großen Tour-Finale nach Val Thorens zeigt Emanuel Buchmann noch einmal seine Klasse. Im Gelben Trikot nach Paris hingegen fährt ein Kolumbianer: Egan Bernal lässt sich im finalen Berg-Sprint nicht mehr abhängen.

  • Tour de France

    Mi., 24.07.2019

    Showdown in den Alpen: Buchmann fordert Favoriten heraus

    Auf den abschließenden Etappen der Tour de France muss sich Emanuel Buchmann gegen die Weltelite durchsetzen.

    Drei Tage, sieben ganz schwere Berge: Bei der Tour de France fällt die Entscheidung 2019 in den Alpen. Zwei Franzosen attackieren den angeschlagenen Titelverteidiger, Deutschlands Hoffnung Buchmann liegt aussichtsreich im Rennen.

  • 106. Frankreich-Rundfahrt

    Mo., 22.07.2019

    Der Favoritencheck zur Tour de France - Sextett darf träumen

    Julian Alaphilippe fährt nach der letzten Pyrenäen-Etappe immer noch in gelb.

    Nur noch 969,5 Kilometer sind es bis Paris - und es geht bei der Tour de France so spannend wie lange nicht zu. Sechs Fahrer liegen innerhalb von nur 2:14 Minuten. Gibt es ein Herzschlagfinale wie 1989?

  • Radsport

    Sa., 20.07.2019

    Tour de France: Pinot siegt, Alaphilippe weiter in Gelb

    Col du Tourmalet (dpa) - Thibaut Pinot hat bei der Tour de France die Bergankunft auf dem legendären Col du Tourmalet gewonnen. Der Franzose siegte auf der 14. Etappe über 117,5 Kilometer vor seinem Landsmann Julian Alaphilippe und Steven Kruijswijk aus den Niederlanden. Starker Vierter wurde der Ravensburger Emanuel Buchmann, der sich im Gesamtklassement als Fünfter weiter in der Spitzengruppe hält. Das Gelbe Trikot des Gesamtführenden verteidigte Alaphilippe, der tags zuvor das Einzelzeitfahren gewonnen hatte.

  • 12. Etappe der Tour de France

    Do., 19.07.2018

    Thomas neuer Tour-König - Sprinter resignieren

    Geraint Thomas jubelt im Ziel. Der Brite Geraint Thomas hat die letzte Alpen-Etappe gewonnen.

    Die Tour de France verliert ihre Sprinter und feiert den Alpen-König Geraint Thomas. Während das Sky-Team weiter Regie führt, geben die Sprinter André Greipel, Rick Zabel, Dylan Groenewegen und Fernando Gaviria sowie der frühere Tour-Sieger Vincenzo Nibali auf.

  • Radsport

    So., 29.05.2016

    Wie Fausto Coppi: Das sagenhafte Comeback von Nibali

    Vincenzo Nibali steht kurz vor seinem zweiten Giro-Sieg.

    Vincenzo Nibali in den Spuren des großen Campione Fausto Coppi: Am vorletzten Tag holte sich der Sizilianer nach einem sagenhaften Endspurt doch noch das «Maglia Rosa». Bis Freitag sah nicht viel nach Nibalis zweitem Giro-Sieg aus.

  • Radsport

    Sa., 28.05.2016

    Nibali in Rosa: Giro-Gesamtsieg fast perfekt

    Vincenzo Nibali ist der neue Spitzenreiter des Giro d'Italia.

    Am vorletzten Tag nahm die 99. Italien-Rundfahrt nochmals eine überraschende Wendung. Der Italiener Nibali fuhr wie entfesselt ins Rosa Trikot und steht damit am Sonntag vor seinem zweiten Triumph nach 2013.

  • Nachrichtenüberblick

    Sa., 28.05.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Untersuchung der WM-Affäre kostet DFB mehr als fünf Millionen Euro