Suha Yaglioglu



Alles zur Person "Suha Yaglioglu"


  • Volleyball: Frauen-Regionalliga

    So., 11.10.2020

    Union verliert und sieht Licht am Tunnelende

    Union – hier Hannah Hartmann (v.l.), Svenja Mumm und Sina Allzeit – konnte besseres Spiel noch nicht in mehr Punkte umsetzen.

    Gute Laune nach einem 1:3? Das kommt im Volleyball und vor allem bei Trainerlegende Suha Yaglioglu nicht unbedingt oft vor.

  • Volleyball: Frauen-Regionalliga

    So., 04.10.2020

    Union wartet weiter auf den ersten Punkt

    Das junge Lüdinghauser Team – hier Svenja Mumm, Louisa Kaiser, Laura Braun, Sina Allzeit und Hannah Hartmann – verlor auch in der Kaiserstadt.

    Union Lüdinghausen muss weiter auf den ersten Punkt warten. Beim PTSV Aachen 2 verlor das Schlusslicht mit 1:3.

  • Volleyball: Frauen-Regionalliga

    So., 27.09.2020

    Zweite Niederlage von Union Lüdinghausen

    Enttäuschte Gesichter: die Union-Spielerinnen Larissa Ruwe (v.l.), Sina Allzeit, Hannah Hartmann, Frieda Zurhove, Laura Braun und Marleen Beuers.

    Zweites Spiel, zweite Niederlage: Mit 1:3 verlor Union Lüdinghausen gegen den VV Humann Essen. Dabei wäre mehr drin gewesen.

  • Volleyball: Frauen-Regionalliga

    So., 06.09.2020

    Schwarzer Tag bei Premiere

    Svenja Mumm (l.) und Larissa Ruwe sind gegen diesen Schmetterball machtlos.

    Sechs Satzbälle hatte Union Lüdinghausen in der Heimpartie gegen TV Hörde 2. Doch dann lief nichts mehr.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord Frauen

    So., 12.01.2020

    BSV Ostbevern kassiert beim SV Bad Laer das dritte 0:3 in Serie

    Unterstützung trotz der deutlichen Niederlage: Vorbildlich feierte die BSV-Fangruppe aus dem Raum Osnabrück die Mannschaft auch nach Spielende.

    0:3 gegen Köln, 0:3 gegen Leverkusen und jetzt auch 0:3 beim SV Bad Laer: Der BSV Ostbevern bot in der Nachbarschaft keine schlechte, aber auch keine überragende Leistung. Bestnoten verdienten sich die BSV-Fans, die gleich in zwei Blöcken Stimmung machten.

  • Volleyball: Frauen-Regionalliga

    Fr., 20.09.2019

    ASV Senden reloaded – erste Bewährungsprobe gegen SC Düsseldorf

    Der neue Kader des ASV mit Trainer Oliver Grote: Felice-Lyn Lethaus (v.l.), Lisa Krüger, Franziska Jost, Charlotte Bürse, Melina Laubrock, Lilly Daubert, Carla Geschermann und Julia Bock. Es fehlen Maike Althoff, Pauline Bürse und Kristin Pohl.

    Neuer Trainer, fast komplett neues Team, neue Liga – mit Spannung erwarten Anhänger und Konkurrenten den ersten Auftritt des ASV Senden nach dem Abstieg. Der Verein selbst ist vor der Premiere gegen den SC Düsseldorf keineswegs pessimistisch.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Mi., 11.09.2019

    Doreen Luther schafft es aus der Bezirks- in die Bundesliga zum USC

    Das Jobangebot, das Doreen Luther während der Aufnahme dieses Fotos von einer Innenstadt-Apotheke erhalten hat, lehnte sie ab. Die gelernte PTA will sich nach ihrem Wechsel aus der 3. Liga zum USC Münster voll und ganz auf Volleyball konzentrieren.

    Der kometenhafte Aufstieg von Doreen Luther umfasst drei Stationen. Dülmen, Senden und jetzt Münster. Binnen drei Jahren aus der Bezirks- in die Bundesliga. Beim USC stellt sich die 22-Jährige nun erst mal hinten an. Lernen ist angesagt. Eine aufregende Zeit.

  • Volleyball: Frauen-Regionalliga

    Do., 04.07.2019

    Oliver Grote trainiert den ASV Senden

    Jürgen Urban und Steffi Venghaus von der ASV-Volleyballabteilung hoffen auf eine lange und sportlich erfolgreiche Zusammenarbeit mit Oliver Grote (M.).

    Drittliga-Absteiger ASV Senden hat den Nachfolger der Trainerlegende Suha Yaglioglu gefunden. Die Hürden für Oliver Grote sind groß. Der Osnabrücker tritt nicht nur in große Fußstapfen, sondern übernimmt auch eine komplett neue Mannschaft.

  • Volleyball: Regionalliga

    So., 30.06.2019

    „Ein trauriger Tag für den ASV Senden“: Suha Yaglioglu verabschiedet

    Die Vorstandsmitglieder (v.l.) Jürgen Urban, André Daubert und Angela Rowoldt verabschiedeten den langjährigen Coach (2.v.l.). 

    Drittligaabsteiger ASV Senden hat Trainerlegende Suha Yaglioglu nach 21 Jahren offiziell verabschiedet. Eine Sache lag dem scheidenden Coach immer besonders am Herzen.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 07.04.2019

    ASV Senden beim VfL Lintorf: Ein letzter Sieg zum Abschied

    Die ASV-Spielerinnen – hier Doreen Luther (v.l.), Merve Altas (vorne), Lea Venghaus, Pia Schulte-Döinghaus und Leonie Hoffmann – nahmen mit einem Sieg Abschied von der dritten Liga.

    Der ASV Senden machte es beim VfL Lintorf genauso spannend wie im Hinspiel. Am Ende sprang wieder ein Sieg heraus. Das letzte Ziel vor dem Abstieg erreichte der ASV jedoch nicht.