Sundar Pichai



Alles zur Person "Sundar Pichai"


  • Ausnutzen der Monopolstellung

    Do., 30.07.2020

    US-Abgeordnete schießen sich auf Tech-Schwergewichte ein

    Jeff Bezos, Gründer von Amazon, spricht via Videokonferenz bei einer Anhörung im US-Kongress.

    In einer einzigartigen Anhörung stellten sich die Chefs von vier Tech-Giganten Fragen von US-Abgeordneten zu ihrer Marktmacht. Während von Demokraten Vorwürfe unfairen Wettbewerbs kamen, prangerten Republikaner eine Unterdrückung konservativer Ansichten an.

  • Unfairer Wettbewerb?

    Mi., 29.07.2020

    Chefs von Tech-Konzernen wehren sich gegen Vorwürfe

    Jeff Bezos (M, oben), Mark Zuckerberg (M, rechts), Sundar Pichai (l, unten), und Tim Cook (2.v.l unten), leisten via Videokonferenz im US-Justizministerium einen Eid.

    In einer außergewöhnlichen Anhörung stellten sich die Chefs von vier Tech-Giganten Fragen von US-Abgeordneten zu ihrer Marktmacht. Während von Demokraten Vorwürfe unfairen Wettbewerbs kamen, prangerten Republikaner eine Unterdrückung konservativer Ansichten an.

  • Neue Großveranstaltung

    Mi., 15.07.2020

    Google nimmt neuen Anlauf im Cloud-Geschäft

    Der Web-Suche- und Anzeigenriese Google startet einen beispiellosen «neunwöchigen digitalen Event».

    Googles Cloud soll sicherer, privater und billiger werden. Mit zwei Schlüsselprodukten soll der Angriff auf Amazon und Microsoft doch noch gelingen. In einem beispiellosen, mehrwöchigen Online-Marathon will Google-Chef Sundar Pichai Kunden und Partner überzeugen.

  • Trotz Corona-Krise

    Mi., 29.04.2020

    Google-Mutter Alphabet legt im ersten Quartal zu

    Mit Reserven von rund 117 Milliarden Dollar hat Alphabet einen soliden Puffer, um gut durch die Krise zu kommen.

    Beim Google-Mutterkonzern Alphabet ließ die Corona-Krise im März das Werbegeschäft schrumpfen. Die Monate davor liefen aber so gut, dass Alphabet das erste Quartal mit mehr Umsatz und Gewinn abschloss.

  • Mehr erneuerbare Energie

    Mi., 22.04.2020

    Google reduziert CO2-Emissionen mit Künstlicher Intelligenz

    Durch die neue Technologie kommt Google eigenen Angaben zufolge dem Ziel, seine Anlagen rund um die Uhr mit erneuerbarer Energie zu betreiben, einen Schritt näher.

    Mountain View (dpa) - Google hat eine Technologie vorgestellt, um den Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid seiner Rechenzentren weiter zu verringern.

  • Erstmals Youtube-Zahlen

    Di., 04.02.2020

    Alphabet enttäuscht Anleger

    Bei der Google-Mutterkonzern Alphabet flaut das Wachstum ab.

    Die Google-Mutter Alphabet gewährt zum ersten Mal richtig Einblick ins Geschäft der Videoplattform Youtube und lüftet damit ein großes Geheimnis. An der Börse kommt der Quartalsbericht aber schlecht an.

  • Großes Geheimnis gelüftet

    Di., 04.02.2020

    Alphabet legt erstmals Youtube-Zahlen offen

    Youtube brachte der Google-Mutter Alphabet im vergangenen Jahr bereits Werbeerlöse von gut 15 Milliarden Dollar, umgerechnet 13,5 Milliarden Euro, ein.

    Die Google-Mutter Alphabet gewährt zum ersten Mal richtig Einblick ins Geschäft der Videoplattform Youtube und lüftet damit ein großes Geheimnis. An der Börse kommt der Quartalsbericht aber schlecht an.

  • Internet

    Di., 21.01.2020

    Google-Chef: Brauchen rasche Regeln für Gesichtserkennung

    Brüssel (dpa) - Google-Chef Sundar Pichai hat Regierungen aufgerufen, schnell Regeln für den Einsatz von Technologie zur Gesichtserkennung aufzustellen. Vielleicht sei dabei auch eine «Wartezeit» notwendig, «bevor wir darüber nachdenken, wie sie genutzt wird», sagte Pichai bei einem Auftritt in Brüssel. Auf jeden Fall müsse Gesichtserkennung zu den Technologien auf Basis künstlicher Intelligenz gehören, die mit Priorität reguliert werden, betonte er. Pichai bekräftigte, dass Google seit Jahren bewusst darauf verzichte, die Fähigkeit zur Gesichtserkennung als Dienstleistung anzubieten.

  • Voller Risiken

    Di., 21.01.2020

    Google-Chef: Brauchen rasche Regeln für Gesichtserkennung

    Google-Chef Sundar Pichai spricht sich für eine Regulierung von Technologien wie der Gesichtserkennung aus.

    Droht das Ende der Privatsphäre durch Künstliche Intelligenz? Technologien zur Gesichtserkennung werden immer ausgefeilter. Google hält eine Regulierung des Einsatzes für geboten.

  • Rückzug aus dem Tagesgeschäft

    Mi., 04.12.2019

    Google-Gründer Page und Brin treten ab

    Die Google-Gründer Sergey Brin (l) und Larry Page im Jahr 2008.

    Schon seit Jahren war von Google-Mitgründer Larry Page kaum etwas zu hören, obwohl er an der Spitze des Dachkonzerns Alphabet stand. Jetzt bekommt Google-Chef Sundar Pichai auch die Führung bei der Mutter - in einer schwierigen Zeit für den Internet-Riesen.