Susanne Festge



Alles zur Person "Susanne Festge"


  • Sommer-Open-Air in Stromberg

    Mi., 12.06.2019

    „Una Festa“ auf Haus Nottbeck

    Freuen sich auf die Nottbecker Sommernacht: (v.l.): Dirk Bogdanski (Kulturgut Haus Nottbeck), Holger Blüder (Künstlerische Leitung, Schule für Musik im Kreis Warendorf), Peter Scholz , Susanne Festge (Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck), Landrat Dr. Olaf Gericke , Hannah und Lennart Teeke (KulturCafé).

    Der Sommer steht vor der Tür und damit lässt auch die dritte Auflage der Nottbecker Sommernacht nicht mehr allzu lange auf sich warten. Grund zur Vorfreude, denn die Open-Air-Konzertreihe auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg ist inzwischen zu einem kulturellen Highlight avanciert.

  • Museum für Westfälische Literatur auf Haus Nottbeck wieder eröffnet

    Sa., 22.09.2018

    Dornröschen im neuen Kleid

    Eröffneten die neue Dauerausstellung (v. l.): Landrat Dr. Olaf Gericke, Peter Scholz (Stiftung der Sparkasse Münsterland Ost), LWL-Direktor Matthias Löb, Ausstellungsdesigner Robert Ward, Prof. Dr. Walter Gödden (wissenschaftlicher Leiter des Museums), Susanne Festge (Verein der Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck) und der Präsident der NRW-Stiftung, Eckhard Uhlenberg.

    Mit neuen Themen und neuer Technik wurde das Museum für Westfälische Literatur in Oelde-Stromberg wieder eröffnet. Und mit einer Hommage an Luise Eissen, die letzte Besitzerin von Haus Nottbeck. Eine ungewöhnliche Frau.

  • Sommernacht

    Mo., 10.07.2017

    Kleine Nachtmusik auf Nottbeck

    Das Holzbläserensemble unter Leitung von Christoph Schörer präsentierte den 1000 Besuchern der 1. Nottbecker Sommernacht am Samstagabend das Menuetto aus Mozarts „Gran Partita“.

    „Man geht heutzutage ins Konzert, weil man dort Verschiedenes erfährt“. Aber doch nicht, um Musik zu hören. Diese ironische Betrachtung aus der Feder des Wiener Komponisten Georg Kreisler machte sich am Samstagabend auf charmante Weise Holger Blüder bei der 1. Nottbecker Sommernacht zu eigen, als er den von Kreisler zu Mozarts Kleiner Nachmusik geschriebenen Liedtext („Eine kleine Gutenachtmusik“) vortrug. Die überraschende Einlage bescherte dem Musikschulleiter spontanen Beifall.

  • Haus Nottbeck

    Do., 06.07.2017

    Museum wird „aufpoliert“

    Freuten sich über die Förderzusage (v. l.): Museumsdesigner Robert Ward, Vereinsvorsitzende Susanne Festge, Prof. Walter Gödden, Dr. Ute Röder vom Vorstand der NRW-Stiftung und Landrat Dr. Olaf Gericke.

    Dieser Gast kam nicht mit leeren Händen: Dr. Ute Röder, Vorstandsmitglied der Nordrhein-Westfalen-Stiftung, überreichte in Oelde eine Zusage der Stiftung über 57 000 Euro an den Verein der Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck.

  • Notti Night

    Mo., 04.07.2016

    Das Beste aus zehn Jahren

    Wetterfee Julia (Julia Warnecke) mit Wetterschwein Franz. Sie blickten auf die Wetterkapriolen in den vergangenen Jahr bei der „Notti Night“ zurück, die auch schon mal turbulent waren.

    Zehn Jahre „Notti Night“ – da verzogen sich am Samstag sogar die Wolken und der Himmel strahlte. In einer grandiosen Werkschau verabschiedeten sich die Erfinder der „Notti Night“, das Ehepaar Dr. Walter König und Veronika te Reh, von ihren Fans. Ob Rock, Schlager, Swing oder Oper und Operette – es erklang das Beste aus den vergangenen zehn Jahren.

  • Notti-Night feiert Zehnjähriges

    Fr., 10.06.2016

    Feuerwerk an Musik-Highlights

    Freuen sich auf die Notti-Night auf dem Kulturgut Haus Nottbeck (v. l.): Julia Thielbeer (Moderatorin), Dirk Bogdanski (Kulturmanager Haus Nottbeck), Dr. Wolfgang König (künstlerischer Leiter), Veronika te Reh (künstlerische Leiterin), Dr. Olaf Gericke (Landrat), Susanne Festge (Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck), Wolfram Gerling (Sparkasse Münsterland Ost) und Rolf Zurbrüggen (Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck).

    Zum Zehnjährigen der Notti-Night haben die Initiatoren noch einmal alle vorangegangenen Ereignisse Revue passieren lassen gesichtet – und das Beste daraus zu einem würdigen Geburtstagsprogramm zusammengestellt. Das musikalische Highlight steigt am 2. Juli.

  • Publikum kommt bei der Notti Night ins Schwärmen

    Mo., 22.06.2015

    Fans singen begeistert mit

    Die Disco-Kugel vor Augen führte Julia Thielbeer alias Nottibat zusammen mit Musicalsänger Thomas Schweins souverän durch das Programm der Notti Night und durch die Popgeschichte.

    Eine laue Sommernacht wurde es nicht. Aber immerhin erfüllte sich das Versprechen von Landrat Dr. Olaf Gericke, dass es an diesem Samstagabend bei der Notti Night trocken blieb.

  • Notti-Night bringt die ganz großen Pop-Hymnen auf die Bühne

    Mi., 20.05.2015

    Von Abba bis Led Zeppelin

    Sie freuen sich auf die Notti-Night  am 20. Juni (v. l.): Wolfram Gerling (Sparkasse Münsterland Ost), Dr. Wolfgang König (künstlerischer Leiter), Susanne Festge (Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck), Landrat Dr. Olaf Gericke, Veronika te Reh (künstlerische Leiterin), Kulturmanager Dirk Bogdanski und Moderatorin Julia Thielbeer.

    Licht aus, Spot an: Die Notti-Night wirft ihre Schatten voraus. Von A wie Abba bis Z wie Led Zeppelin dreht sich am Samstag (20. Juni) auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg alles um die Popmusik der 1960er bis 1990er Jahre.

  • Notti Night mit Schlagern der 20er und 30er Jahre

    Di., 24.06.2014

    Open-Air-Gala der Extraklasse

    „Der Vorverkauf ist lebhaft, Karten sind aber noch erhältlich“, erläutert Kulturmanager Dirk Bogdanski.

  • In die Politik „gestolpert“: Susanne Festge auf ihrem Weg als stellvertretende Landrätin

    Sa., 31.05.2014

    Etwas Micky Maus muss sein

    Seit 1998 ist Susanne Festge die erste stellvertretende Landrätin des Kreises Warendorf. Heute endet diese Wahlperiode. Dem neuen Kreistag gehört die CDU-Politikerin aus Oelde nicht mehr an.

    Sie nimmt das Leben, wie es ist. Und auf diese Art ist sie in viele Aufgaben eher hineingestolpert. Auch in die Politik.