Susanne Glasmacher



Alles zur Person "Susanne Glasmacher"


  • Fragen und Antworten

    Mo., 25.03.2019

    Zwangs-Piks ja oder nein? Neue Debatte um Masern-Impfpflicht

    Ein Impfpass in dem die Krankheiten Tetanus, Diphterie, Pertussis, Poliomyelitis, Masern, Mumps, Röteln und Influenza aufgelistet sind.

    Masern sind hochansteckend und keineswegs harmlos. Immer wieder kommt es in Deutschland zu größeren Ausbrüchen, obwohl man die Krankheit eigentlich ausrotten will. Kommt nun doch eine Impfpflicht?

  • Zwangs-Piks ja oder nein?

    Mo., 25.03.2019

    Warum über eine Masern-Impfpflicht diskutiert wird

    Bei der ersten Masern-Ipmfung erreichen die Bundesländer eine Impfquote von 95 Prozent. Häufig erfolgt jedoch die zweite Impfung zu spät.

    Masern sind hochansteckend und keineswegs harmlos. Immer wieder kommt es in Deutschland zu größeren Ausbrüchen, obwohl man die Krankheit eigentlich ausrotten will. Kommt nun doch eine Impfpflicht?

  • Masern, Keuchhusten und Co.

    Mi., 22.08.2018

    Wenn Kinderkrankheiten Erwachsene erwischen

    Steckt sich ein Erwachsener mit einer Kinderkrankheit wie Keuchhusten an, leidet er darunter meist viel stärker als betroffene Kinder.

    Der Husten ist verdächtig heftig, die Haut übersät mit roten Punkten: Alles klingt nach Symptomen einer klassischen Kinderkrankheit - aber der Patient ist längst erwachsen. Das ist kein Widerspruch. Auch Erwachsene können sich mit Masern, Mumps und Co. anstecken.

  • 2018 ist Zeckenjahr

    Fr., 20.07.2018

    Hochsaison für Zecken - steigendes Infektionsrisiko

    Im niedersächsischen Giften warnt ein Schild vor Zecken in der Nähe eines Angelsees.

    Sie haben acht Beinchen und streben nach einer Blutmahlzeit: Forscher sehen 2018 als Zeckenjahr. Bei Ausflügen in die Natur hilft richtige Kleidung gegen Stiche - und damit auch gegen Infektionen.

  • Gesundheit

    Fr., 20.07.2018

    2018 ist ein Zeckenjahr - Infektionsrisiko steigt

    Berlin (dpa) - Mit dem anhaltend freundlichen Sommerwetter wächst das Risiko von Zeckenstichen. Denn je mehr Menschen sich in kurzen Hosen und ärmellosen Shirts in der Natur vergnügen, desto größer ist die Chance der kleinen Parasiten auf eine Blutmahlzeit. Beim Robert Koch-Institut liegen die Ansteckungszahlen in den vergangenen Sommerwochen höher als im gleichen Zeitraum 2017. «Die Zeckensaison hat früher angefangen, aber die Infektionszahlen liegen insgesamt noch im Rahmen des Üblichen», sagt RKI-Sprecherin Susanne Glasmacher.

  • Impfen

    Mo., 02.07.2018

    «Mit dem Wohlstand sinkt die Impfquote»

    Impfen : «Mit dem Wohlstand sinkt die Impfquote»

    Heute schon mit jemandem gesprochen? Gehustet oder geniest? Um Masern zu bekommen oder jemanden zu infizieren, würde das schon reichen. Tröpfcheninfektion eben. 21.315 Masern-Betroffene und 35 Masern-Tote in Europa im Jahr 2017: "Eine Tragödie, die wir einfach nicht hinnehmen können“, kommentiert die WHO-Regionaldirektorin für Europa, Zsuzsanna Jakab, die WHO-Zahlen zur Masern-Impfrate.

  • Angst vor der Cholera

    Fr., 30.03.2018

    Epidemie wütet im Jemen – kaum Gefahr für Deutschland

    Angst vor der Cholera: Epidemie wütet im Jemen – kaum Gefahr für Deutschland

    Im Jemen wütet die Cholera – eine lebensbedrohliche Krankheit, die aus dem Bewusstsein vieler Europäer verschwunden ist. Doch aufgrund der verheerenden Nachrichten aus dem Jemen, wo bislang etwa 3000 Menschen daran starben und eine Million laut Rotem Kreuz infiziert sind, werden hier und da Bedenken laut, dass die Epidemie aus Krisen- oder Kriegsgebieten auch auf Europa herüberschwappen könnte. Durch Helfer, die sich trotz Impfung infiziert haben, oder durch Reisende, die das Bakterium weitertragen.

  • Stiftung Patientenschutz

    Mi., 28.02.2018

    Bessere Grippe-Impfung per Eilverfahren gefordert

    Die Stiftung Patientenschutz fordert ein Eilverfahren zur Einführung der Grippe-Vierfachimpfung.

    Die Grippe überzieht Deutschland. Nun gibt es Streit um den im Januar empfohlenen Vierfach-Impfstoff. Kritiker fordern eine Einführung im Eilverfahren.

  • Schwerpunkt im Süden und Osten

    Do., 22.02.2018

    Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert

    Die Grippe verbreitet sich rasant.

    In Bayern hat eine Kirchengemeinde sogar das Weihwasserbecken geleert, um Ansteckungen mit Grippeviren zu vermeiden. Nützen dürfte das nicht viel. Die Influenza hat Hochsaison.

  • Viral unterwegs

    Do., 22.02.2018

    Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert

    Laut der Arbeitsgemeinschaft Influenza sind in dieser Saison rund 82 000 Grippefälle aufgetreten.

    In Bayern hat eine Kirchengemeinde sogar das Weihwasserbecken geleert, um Ansteckungen mit Grippeviren zu vermeiden. Nützen dürfte das nicht viel. Die Influenza hat Hochsaison.