Susanne Opp



Alles zur Person "Susanne Opp"


  • Spende der Altenberger Zahnärzte

    Di., 01.10.2019

    3115 Euro für den guten Zweck

    An der Spendenübergabe im Rathaus nahmen teil (v.l.): Jochen Paus (Bürgermeister), Björn Gedenk (Gemeinde), Susanne Opp Scholzen (Jugendkreativwerkstatt), Michael Dartmann (DRK), Christoph Rövekamp (Feuerwehr), Margret Hölscher (Hospizkreis) sowie die Zahnärzte Katrin Pieper und Sebastian Müller.

    Im Rahmen der Zahngold-Spendenaktion kamen 3115 Euro zusammen. Davon profitieren zahlreiche Altenberge Gruppen und Verbände.

  • „Interkulturelles Sommerfest“

    Di., 24.09.2019

    Wiederholung fest geplant

    Auf große Resonanz stieß das Sommerfest in den Räumen der Kulturwerkstatt.

    Sehr gut besucht war das „Interkulturelle Sommerfest“ in der Kulturwerkstatt.

  • 500 Kinder dabei

    Fr., 26.07.2019

    Der Kreativität freien Lauf lassen

    Chiemi Nakagawa (3.v.r.) leitet den Kurs „Papier schöpfen“. Mit der Resonanz auf die Angebote ist Susanne Opp Scholzen (3.v.l.) von der Kulturwerkstatt sehr zufrieden.

    Hochkonjunktur in der Kulturwerkstatt: Dort finden in den ersten drei Ferienwochen 49 Kurse statt.

  • Europäische Jugendkunstschultage

    Di., 02.07.2019

    „Wie wollen wir leben?“

    Präsentieren das Projekt „Neuyes Bauhaus“ in Krefeld (v.l.): Carina Primus, Annette Hinricher, Susanne Opp Scholzen und Martina Lückener.

    Beim 1. Europäischen Jugendkunstschultag in Krefeld präsentiert sich die Kulturwerkstatt mit dem Bauhaus-Projekt.

  • Kulturwerkstatt

    Mo., 17.06.2019

    Bauhaus-Thema kommt gut an

    Stellten die aktuellen Kurse vor: Die Kulturwerkstattmitarbeiterinnen (v.l.) Carina Primus, Susanne Opp Scholzen, Martina Lückener und Lielo Gummersbach. Mit auf dem Foto Kinder der Grundschule Dumte, die an einem Workshop teilnahmen. Dabei wurden auch Freischwingermodelle gebastelt.

    Workshops zum Thema Bauhaus sind in der Kulturwerkstatt beliebt. Bis zu den Sommerferien werden es 40 sein, die alle ausgebucht sind.

  • Backpacker´s Day

    Mo., 08.04.2019

    Kreativer Mix im Jugendheim

    Hoffen auf gute Resonanz am Backpacker’s Day (v.l.): Jens Hauptmeier (Volksbank), Susanne Opp Scholzen (Leiterin Jugendkreativwerkstatt), Franziska Mahlmann (Kulturbeauftragte), Ulla Wilken (Leiterin Jugendheim), Ingrid Weide (Musikschule) und Sabine König (Jugendheim).

    Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren kommen am Samstag im Jugendheim voll auf ihre Kosten: Von Graffiti-Aktionen bis zum Basteln von Taschen reicht das Angebot.

  • Angebote in der Kulturwerkstatt

    Do., 04.04.2019

    Workshops kommen gut an

    Ihre Kreativität entfalteten die Schüler der Heinrich-Neuy-Schule aus Borghorst in den verschiedenen Bauhaus-Disziplinen. Dazu fuhren sie in die Kulturwerkstatt nach Altenberge.

    Hochbetrieb in der Kulturwerkstatt: Dort finden regelmäßig Aktionen zum Thema „Bauhaus“ statt. Auch Grundschüler kommen vorbei.

  • Lesung in der Kulturwerkstatt von Christoph Tiemann

    Mo., 18.02.2019

    Die Liebe im Blick

    Eröffneten die Kulturwerkstatt-Saison 2019 (v.l.): Till Backhaus, Sarah Giese und Christoph Tiemann.

    Ein wilder Ritt durch die Literaturgeschichte boten Christoph Tiemann, Sarah Giese und Till Backhaus zur Eröffnung der Saison 2019 in der Kulturwerkstatt.

  • Borndal-Grundschule nimmt am Projekt „Neuyes Bauhaus“ teil

    Di., 12.02.2019

    Kreativ im Team arbeiten

    Von Profis wurden die Schüler betreut – zum einen von Martina Lückener (kl. Foto r.), zum anderen von Annette Hinricher (kl. Foto u.). Susanne Opp Scholzen (hinten 2. v.), Kulturwerkstatt/Jugendkreativwerkstatt, und Lehrerin Astrid Bisping (3.v.l.) freuen sich über den gelungenen Workshopauftakt.

    Im Rahmen der Aktionen zum 100. Bauhaus-Geburtstag beteiligt sich auch die Kulturwerkstatt. Sie bietet Kitas, Schulen, Vereinen und anderen Gruppen die Möglichkeit, sich mit dem Thema Bauhaus zu beschäftigen. Im Rahmen der Projektwoche waren an zwei Tagen Schüler der Borndalschule zu Gast.

  • OGS-Tag im Heimathaus

    Do., 07.02.2019

    Gelebte Nachbarschaft

    Die junge Altenberger Autorin Natalie Peracha las den Kindern aus ihrem ersten Fantasyroman „Planeten der Nacht“ vor.

    70 Grundschüler mit ihren Ganztagsbetreuerinnen besuchten nun die verschiedenen Gebäude rund um das Heimathaus.