Susanne Opp



Alles zur Person "Susanne Opp"


  • Lesung in der Kulturwerkstatt von Christoph Tiemann

    Mo., 18.02.2019

    Die Liebe im Blick

    Eröffneten die Kulturwerkstatt-Saison 2019 (v.l.): Till Backhaus, Sarah Giese und Christoph Tiemann.

    Ein wilder Ritt durch die Literaturgeschichte boten Christoph Tiemann, Sarah Giese und Till Backhaus zur Eröffnung der Saison 2019 in der Kulturwerkstatt.

  • Borndal-Grundschule nimmt am Projekt „Neuyes Bauhaus“ teil

    Di., 12.02.2019

    Kreativ im Team arbeiten

    Von Profis wurden die Schüler betreut – zum einen von Martina Lückener (kl. Foto r.), zum anderen von Annette Hinricher (kl. Foto u.). Susanne Opp Scholzen (hinten 2. v.), Kulturwerkstatt/Jugendkreativwerkstatt, und Lehrerin Astrid Bisping (3.v.l.) freuen sich über den gelungenen Workshopauftakt.

    Im Rahmen der Aktionen zum 100. Bauhaus-Geburtstag beteiligt sich auch die Kulturwerkstatt. Sie bietet Kitas, Schulen, Vereinen und anderen Gruppen die Möglichkeit, sich mit dem Thema Bauhaus zu beschäftigen. Im Rahmen der Projektwoche waren an zwei Tagen Schüler der Borndalschule zu Gast.

  • OGS-Tag im Heimathaus

    Do., 07.02.2019

    Gelebte Nachbarschaft

    Die junge Altenberger Autorin Natalie Peracha las den Kindern aus ihrem ersten Fantasyroman „Planeten der Nacht“ vor.

    70 Grundschüler mit ihren Ganztagsbetreuerinnen besuchten nun die verschiedenen Gebäude rund um das Heimathaus.

  • NRW-Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen beeindruckt vom kulturellen Angebot

    Di., 11.12.2018

    „Superspannende Möglichkeiten“

    Die Arbeit der Kulturwerkstatt beeindruckte die Gäste (v.l.): Künstlerin Martina Lückener, Nadja Höll (Kulturpädagogische Dienste), Jochen Paus (Bürgermeister), Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Susanne Opp Scholzen (Leiterin Kulturwerkstatt), Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Staatssekretär Klaus Kaiser.

    Auf großes Interesse stießen beim Besuch von Isabel Pfeiffer-Poensgen, NRW-Ministerin für Kultur und Wissenschaft, am Montagnachmittag die 2003 gegründete Kulturwerkstatt und das touristische Highlight „Eiskeller“.

  • Kreativprojekt „Give & Take Part 3“ für junge Flüchtlingskinder und ihre Paten

    Fr., 07.12.2018

    Das Selbstbewusstsein fördern

    Susanne Opp Scholzen (2.v.l.), Doris Hinkelammert und Sven Lederer (r.) sind angetan von dem Engagement der Kinder beim Projekt „Give & Take Part 3“( kl. Bild).

    Die dritte Auflage des Projektes „Give & Take“, ist wieder von der Jugendkreativwerkstatt der Kulturwerkstatt Altenberge initiert worden. Unter der Leitung von Susanne Opp Scholzen werden erneut Möglichkeiten aufgezeigt, jungen Flüchtlingen das Gefühl der Anerkennung und des Respektes zu vermitteln. Das Projekt hilft, ihnen das Einleben zu erleichtern.

  • Kulturwerkstatt zieht Bilanz

    Mi., 21.11.2018

    Kleinkunst und noch viel mehr

    Blickten auf die umfangreichen Aktivitäten der Kulturwerkstatt und der Jugendkreativwerkstatt (v.l.): Dr. Lutz Wetzlar, Susanne Opp Scholzen und Norbert Fritz.

    Mit zahlreichen Angeboten sorgt die Kulturwerkstatt und die Jugendkreativwerkstatt seit vielen Jahren für Abwechslung im kulturellen Leben von Altenberge. Nun zogen die Verantwortlichen Bilanz.

  • „Nacht der Jugendkultur“ am Samstag

    Mo., 24.09.2018

    Sprachkünstler am Werk

    Nehmen noch Anmeldungen für den Workshop Poetry Slam entgegen: Franziska Mahlmann (l., Kulturbeauftragte der Gemeinde) und Susanne Opp Scholzen (Leiterin der Jugendkreativwerkstatt).

    Zum dritten Mal nimmt Altenberge an der „Nacht der Jugendkultur“ teil. Am Samstag (29. September) dreht sich alles um Poetry Slam, also der Sprachkunst mit Unterhaltungsaktor. Dazu findet für junge Leute ein Workshop statt. Abends startet in der Kulturwerkstatt ein Slam-Wettbewerb.

  • Kulturwerkstatt feiert 15-jähriges Bestehen

    Mo., 17.09.2018

    Eine starke Mannschaft

    Bürgermeister Jochen Paus lobte die Arbeit der Kulturwerkstatt. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Band „Marcuse 68“.

    Mit einem Sommerfest feierte die Kulturwerkstatt ihr 15-jähriges Bestehen.

  • Kulturwerkstatt zieht Bilanz

    Di., 14.08.2018

    400 glückliche Kinder

    In der Kulturwerkstatt konnten die Mädchen und Jungen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

    Die Kulturwerkstatt hat sich die Sommerpause verdienst. Zuvor nahmen viele Mädchen und Jungen an der „Sommersause“ teil.

  • Impro-Theater reizt Kinder zum Mitmachen

    Fr., 03.08.2018

    Einfach mal drauf los

    Mit viel Elan hat die Gruppe des „Drauf Los-Theaters“ drei Tage am Stück die Welt des Schauspiels entdeckt. Insgesamt 25 Kinder wurden dabei von Theaterpädagoge Frank Terhürne angeleitet und betreut.

    Einfach mal aus sich rauskommen und Spaß an der Sache selbst haben. Unter diesem Motto stand das „Drauf los-Theater“ der Sommersause Altenberge in der Kulturwerkstatt.