Susanne Schulze



Alles zur Person "Susanne Schulze"


  • Interessantes Landwirtschaftsprojekt in Roxel

    Mo., 04.11.2019

    Insektenparadies bei Burg Hülshoff

    Susanne Schulze Bockeloh vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster und Dirk Dreyer sowie Georg Rheinhardt (1.u.2.v.l.) begutachten die Pflanzen, die der Roxeler Landwirt Henrik Lütke Brintrup gesät hat.

    Landwirt Henrik Lütke Brintrup hat auf einem seiner Felder einen ganz besonderen Blühstreifen angelegt. Er unterstützt damit bedrohte Insekten und heizt zudem auch noch seine Ställe.

  • Willkommensgruß für Giro-Radler

    Di., 01.10.2019

    Eine Kuh begrüßt die Giro-Radler

    Schauten sich an der Sprakeler Straße schon mal die Kuh vor der alten Sturzkarre an, die ein Strohmännchen lenkt (v.l.): Michael Zahlten (Giro-Organisation), Landwirt Georg Schulze Dieckhoff, Kreisverbandsvorsitzende Susanne Schulze Bockeloh, Giro-Organisator Rainer Bergmann und Kerstin Dewaldt, Leiterin des münsterischen Sportamts. Am Donnerstag wird es dort gesellig.

    Einen Hingucker und Treffpunkt für den Münsterland-Giro haben die Landwirte an der Sprakeler Straße mit ihrer aufgebockten Kuh geschaffen. Ab 10.30 Uhr soll es dort am Donnerstag gesellig werden.

  • „Transparenztag“ am Samstag

    Do., 12.09.2019

    Bauernfamilien öffnen ihre Hoftore

     

    Tierwohl, Klimaschutz, Biolandbau: An die Landwirtschaft werden im Moment ganz schön hohe Forderungen gestellt. Dabei wird in der öffentlich aufgeheizten Diskussion gerne vergessen, dass Familienhöfe schon heute Landwirtschaft mit viel Herz betreiben. Am Samstag (14. September) gewähren 13 Hofanlagen beim „Transparenztag“ Einblicke in ihre Arbeit.

  • Beginn der Getreideernte

    So., 28.07.2019

    Hoher Ertrag trotz Hitze

    Neun Meter breit ist das Schneidwerk des Raupenfahrzeugs. Lohnunternehmer Dietmar Wittkamp (am Steuer) kann über seinen kleinen Bordcomputer Ertragsmessungen und andere Datenberechnungen vornehmen. Das Korn wird in Hänger abgetankt (kleines Bild).

    Viel Hitze, wenig Wasser - keine gute Kombination für Landwirte. Dennoch ist die Getreideernte gut ausgefallen, wie ein Besuch auf einem Acker in St. Mauritz zeigt.

  • Besorgte Landwirte

    Do., 25.07.2019

    Ausbau der B51 frisst Agrarfläche

    Rund 30 Landwirte aus Münster und Telgte, deren Höfe und Flächen entlang des betroffenen Straßenabschnitts liegen, kamen zum Austausch zusammen. Mit dabei waren Susanne Schulze Bockeloh (2.v.l.) und Heinrich Möllers (2.v.r.).

    Ein Straßenbauprojekt beschäftigt die Landwirte in Münsters Osten: der von Straßen NRW geplante Ausbau der Bundesstraße B 51 zwischen Münster und Telgte auf einer Länge von rund sechs Kilometern. Rund 30 Landwirte aus Münster und Telgte, deren Höfe und Flächen entlang des betroffenen Straßenabschnitts liegen, kamen nun zu einem Austauschgespräch zusammen.

  • Nachwuchslandwirte säen Blumenstreifen

    Do., 11.07.2019

    Kinder sorgen für Blütenpracht

    Susanne Schule Bockeloh (r.) vom Landwirtschaftlichen Kreisverband, Landwirt Hendrik Dieckmann und „Wurzelkinder“-Leiterin Christiane Kawon (hinten l.) freuten sich mit den Jungen und Mädchen über die Blühstreifen am Rande der Felder.

    Hen­drik Dieckmann ist Landwirt und zeigt den Jungen und Mädchen, wie das so geht mit der Landwirtschaft. Als neuestes Projekt hat er zusammen mit den 20 „Nachwuchsbauern“ des Natur- und Gartenkindergartens „Wurzelkinder“ sogenannte „Blühstreifen“ gesät.

  • Meal-o als Inklusionsbetrieb ausgezeichnet

    Fr., 17.05.2019

    Inklusion in den ersten Arbeitsmarkt: Helle Freude statt Frust

    Über die gelungene Einbindung von Eva Schmidt (2.v.l.) und Nico Herrmann (2.v.r.) in das Unternehmen freuen sich Geschäftsführerin Sabrina Isermann-Ravensburg (r.) und Uwe Isermann (l.).

    Anfangs war Nico Herrmann sehr zurückhaltend. Doch während und nach seinem Praktikum blühte der 23-jährige Autist immer weiter auf. Mittlerweile ist er Mitarbeiter beim Software-Unternehmen Meal-o. Ein Zuckerschlecken war der Weg bis dahin nicht immer.

  • Versammlung der Landwirte

    Do., 17.01.2019

    Arbeit bekannter machen

    Sonja Friedemann, Geschäftsführerin des Kreisverbandes, Neele Reimann, Elmar Schulze Heil, Susanne Schulze Bockeloh, Nikolas Schulze Wilbrenning und Heinz-Georg Hartmann (von links) hatten zur Ortsverbandsversammlung eingeladen.

    Viele Themen haben das Landwirte-Treffen der Mitglieder des Ortsverbandes Münster-Amelsbüren-Hiltrup bestimmt. Eine wichtige Sorge stand über allem: Wie wird die Landwirtschaft in der Öffentlichkeit wahrgenommen?

  • „Sehen uns als Teil der Lösung“

    Mo., 17.09.2018

    Landwirte wehren sich gegen Schuldzuweisungen beim Fischsterben

    Die Hintergründe für das Fischsterben im Aasee sind noch nicht abschließend untersucht worden. Deshalb lehnen die Landwirte Schuldzuweisungen ab.

    Den Landwirten entlang der Aa ist stark an der Aufklärung des Fischsterbens im Aasee gelegen. Sie haben ihre Anstrengungen beim Gewässerschutz in den vergangenen Jahren intensiviert, demonstrierten sie am Montag bei einer Informationsveranstaltung auf dem Hof Dieckmann.

  • Aktionstag „Ernte und Genuss“

    Di., 11.09.2018

    Landwirte suchen den Austausch

    Susanne Schulze Bockeloh (l.), Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, tauscht sich mit den Münster-Touristen Helga und Ulli Binnen über die Produkte der Bauern aus. Dazu reichen die Landwirte auf der Stubengasse Mettwurst, Brot und Milch.

    Die Landwirte sind in Münsters Innenstadt gekommen. Über Ernte und Genuss wollen sie mit den Verbrauchern reden - in einer Sitzecke aus Strohballen.