Sven Melchert



Alles zur Person "Sven Melchert"


  • Mit bloßem Auge sichtbar

    Di., 21.07.2020

    Komet Neowise kommt Erde am nächsten

    Komet Neowise am Nachthimmel über dem US-Bundesstaat Kansas.

    Seit Tagen ist der Komet Neowise am Himmel sichtbar, erst am Morgen und nun am späten Abend. In dieser Woche kommt er der Erde am nächsten. Wer ihn sehen will, muss nach Norden schauen und auf gutes Wetter hoffen.

  • Geminiden

    Di., 10.12.2019

    Sternschnuppen-Spektakel am Himmel erwartet

    Geminiden: Sternschnuppen-Spektakel am Himmel erwartet

    Ein wahrer Sternschnuppen-Regen erwartet Himmelsgucker am kommenden Wochenende. Die sogenannten Geminiden werden in der Nacht auf Samstag und in der Nacht auf Sonntag in Scharen am Himmel zu sehen sein - vorausgesetzt das Wetter macht keinen Strich durch die Rechnung.

  • Am 11. November

    Mi., 06.11.2019

    Merkur tritt an zur «Mini-Sonnenfinsternis»

    Der Planet Merkur ist am 07.05.2003 rechts unten als winziger schwarzer Punkt vor der Sonne zu sehen, in der Mitte ein Sonnenfleck.

    Heppenheim (dpa) - Er ist der kleinste und schnellste Planet im Sonnensystem. Am 11. November wird sich der Merkur von der Erde aus betrachtet auf seiner Umlaufbahn vor die Sonne schieben und eine «Mini-Sonnenfinsternis» verursachen.

  • Sternfreunde

    Sa., 27.10.2018

    Wo Hobby-Astronomen den Profis voraus sind

    Dieser Amateur-Astronom geht in seiner Freizeit auf Jagd nach Kleinplaneten. Fast 100 hat er schon entdeckt.

    Hobby-Astronomen entdecken Asteroiden, kartieren Galaxien und helfen bei der Suche nach Meteoriten. Aber wie wertvoll sind ihre Daten für die Wissenschaft tatsächlich?

  • Ungefährlicher Himmelskörper

    Di., 09.10.2018

    Totenkopf-Asteroid nähert sich um Halloween der Erde

    Die Bildkombo zeigt den Asteroid 2015 TB145, der in acht einzelnen Radarbildern dargestellt wird.

    Mit viel Fantasie ähnelt der Asteroid einem Totenkopf. Der Erde kommt er noch dazu einige Tage nach Halloween am nächsten. Gefährlich ist der Himmelskörper nicht - und von der Erde aus kaum zu erkennen.

  • Kein Mondlicht stört

    Fr., 10.08.2018

    Sternschnuppenstrom der Perseiden erreicht Höhepunkt

    Auch 2015 gab es reichlich Sternschnuppen zu beobachten: Besucher schauen auf dem Großen Feldberg im Taunus faszniniert in den nächtlichen Himmel.

    Dieses Wochenende bietet ein besonderes Sternschuppen-Schauspiel: Der Mond trübt den Blick auf die Perseiden nicht, daher könnten besonders viele zu sehen sein - wenn das Wetter mitmacht.

  • Astronomisches Ereignis

    Mo., 06.08.2018

    Die Perseiden kommen: Sommernacht mit Sternschnuppen

    Eine Sternschnuppe leuchtet am Nachthimmel.

    Heppenheim (dpa) - Der August ist der Monat der Sternschnuppen: Denn der Meteorstrom der Perseiden gilt als der ergiebigste des ganzen Jahres. In diesem Jahr sind die Sternschnuppen nach Einschätzung von Fachleuten gut zu sehen.

  • Himmelsspektakel

    Sa., 28.07.2018

    Roter Mond trifft roten Mars

    Zuschauer am Olympiaberg in München. Bei der längsten Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts taucht der Mond in den Erdschatten ein.

    Zwei besondere astronomische Konstellationen fallen am späten Freitagabend zu einem ganz besonderen Himmelsereignis zusammen: die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts und ein riesiger, der Erde besonders naher Mars. Viele Menschen sind fasziniert.

  • Sternschnuppen

    Fr., 20.04.2018

    Sicht auf Lyriden am Sonntag am besten

    Ihren Namen haben die Sternschnuppen vom Sternbild Lyra.

    Heppenheim/Offenbach (dpa) - Sternschnuppen-Freunde sollten vor allem am frühen Sonntag den Nachthimmel im Blick behalten. Dann ist der Sternschnuppenstrom der Lyriden voraussichtlich am besten zu sehen.