Tanja Schnur



Alles zur Person "Tanja Schnur"


  • Fenster-Problematik an der Sekundarschule

    Mi., 28.10.2020

    Unterricht weiter gesichert

    Schulleiterin Inge de Lange demonstriert, dass sich viele Fenster nur auf Kipp öffnen lassen.

    Der Unterricht wird an der Sekundarschule auch in den kommenden Wochen regulär stattfinden. Da ein Stoßlüften wegen der Kipp-Fenster in den Klassenräumen nicht möglich ist, war über eine Reduzierung der Schülerzahl in den Klassen nachgedacht worden.

  • Stadt und Schulleitungen gehen auf Elternkritik ein

    Fr., 25.09.2020

    Antworten-Liste als Hilfe

    Eine FAQ-Liste für die Eltern der zukünftigen Erstklässler haben die Verwaltung und die Schulleitungen erstellt.

    Die Entscheidung, wegen Corona in diesem Jahr an den Grundschulen keine Tage der offenen Tür zu veranstalten, hatte für Kritik gesorgt. Jetzt hat Schulamtsleiterin Tanja Schnur darauf reagiert.

  • Bauliche Erweiterung der Schulen

    Fr., 12.06.2020

    „Heute Weichen für die Zukunft stellen“

    Die Don-Bosco-Schule hat Priorität. Weil im Süden der Stadt so viele Kinder leben, muss diese möglichst schnell erweitert werden.

    Die bauliche Erweiterung der Schulen und damit eine Investition in die Bildung haben für die Stadt Telgte in den kommenden Jahren Priorität.

  • Stadt eruiert zusammen mit anderen Partnern die Möglichkeiten

    Fr., 05.06.2020

    Notbetreuung während der Ferien

    Die Stadtranderholung, hier ein Bild aus dem Vorjahr, wird es coronabedingt nicht geben. Derzeit ist die Stadt zusammen mit dem Team der Stadtranderholung und anderen Partnern dabei, zumindest eine Notbetreuung zu ermöglichen.

    In den Sommerferien soll es in Telgte trotz Corona eine gegenüber der Stadtranderholung allerdings deutlich abgespeckte Betreuung für Kinder geben. Verschiedene Akteure haben sich zusammen mit Mitarbeitern der Verwaltung getroffen, um eine solche Notfallbetreuung auf ihre Machbarkeit abzuklopfen.

  • Veränderungen bei der Alltagsmenschen-Ausstellung

    Mi., 03.06.2020

    Engpässe ein wenig entzerrt

    Unter anderem diese Alltagsmenschen an der Kirche, das Kunstwerk heißt „Geraffte Röcke“, wurde etwas versetzt, um den Engpass an der Brücke zu entzerren. Zudem wurde Paul wieder geschmückt. Neben ihm schwimmt nun eine Badeente.

    An manchem Stellen wurde es bei der Alltagsmenschen-Ausstellung ein bisschen zu eng. Deshalb wurden einige Figuren nun umgestellt.

  • Krisensitzung am Sonntag im Rathaus

    So., 22.03.2020

    „Wir werden einen langen Atem brauchen“

    Bürgermeister Wolfgang Pieper

    Bürgermeister Wolfgang Pieper ist zufrieden mit den Telgtern. Er habe den Eindruck, dass sich fast ausnahmslos alle Bürger an die Vorgaben hielten. Dennoch werde das Ordnungsamt ab dem heutigen Montag vor allem einen Blick auf die Spiel- und Bolzplätze haben und stichprobenartig Kon­trollen durchführen.

  • Rat entscheidet sich gegen Containerlösung

    Fr., 14.02.2020

    Keine zehnte Eingangsklasse

    Im neuen Schuljahr wird es an der Don-Bosco-Schule erneut zwei Eingangsklassen geben. Das hat der Rat entschieden.

    Im Schuljahr 2020/2021 wird es an Telgtes Grundschulen keine zehnte Eingangsklasse geben. Da dies nur über eine Containerlösung möglich gewesen wäre, lehnten CDU und Grüne die zusätzliche Klasse ab. Sie setzen auf die große Lösung. Möglichst schnell soll an der Don-Bosco-Schule ein Anbau errichtet werden.

  • Diskussion um i-Männchen-Zahlen in Telgte und Westbevern

    Do., 23.01.2020

    Mehrheit weiter für neun Klassen

    Es wird im Sommer bei neun Eingangsklassen an den Telgter Grundschulen bleiben. Das hat der Schulausschuss mehrheitlich beschlossen.

  • Umwandlung von Bekenntnisschulen in Gemeinschaftsschulen

    Mi., 15.01.2020

    Kampf gegen „unerträglichen“ Zustand

    In Telgte steht zur Debatte, ob die drei katholischen Bekenntnisgrundschulen zu Gemeinschaftsschulen umgewandelt werden. Die Eltern und Erziehungsberechtigten wurden an einem Infoabend darüber in Kenntnis gesetzt. Sie können per Briefwahl darüber entscheiden. Propst Dr. Michael Langenfeld (kl. Foto) würde sich freuen, wenn eine Bekenntnisschule erhalten bliebe.

    Mehr als 200 Menschen haben eine Veranstaltung der Stadt Telgte im Bürgerhaus genutzt, um sich über eine mögliche Umwandlung der drei Bekenntnisgrundschulen zu Gemeinschaftsschulen zu informieren. Die Eltern haben die Entscheidung jetzt in der Hand.

  • Anwohnerversammlung zur neuen Kindertagesstätte an der Robert-Schumann-Straße

    Fr., 29.11.2019

    Bedenken ausgeräumt

    Sie stellten in der Anliegerversammlung einen entscheidungsreifen Bebauungsplan für den geplanten 3-Gruppen-Kindergarten an der Robert-Schumann-Straße vor, v.l.: Thomas Riddermann (Leiter Ordnungsamt), Anne Reher (Bauwesen), Tanja Schnur (Fachbereichsleiterin) und Gabriele Duhme als Fachbereichsleiterin des Kindergartenträgers AWO.

    Die Bedenken der Anwohner gegen die neue Kita an der Robert-Schumann-Straße konnten in der dritten Zusammenkunft in diesem Jahr ausgeräumt werden. Im Kindergartenjahr 2020/21 soll die Einrichtung an den Start gehen.