Terry Gilliam



Alles zur Person "Terry Gilliam"


  • Mit Bruce Willis

    Di., 05.01.2021

    25 Jahre Seuchen-Thriller «12 Monkeys»

    Regisseur Terry Gilliam (r) neben Schauspieler Bruce Willis 1996 auf der Berlinale bei der Vorstellung ihres Films "12 Monkeys".

    Durch eine Virus-Pandemie sind Milliarden Menschen gestorben, nur wenige haben überlebt. Das ist der Ausgangspunkt des Endzeitfilms «12 Monkeys» mit Bruce Willis. Vor 25 Jahren kam er ins Kino.

  • Monty Python

    So., 22.11.2020

    Promi-Geburtstag vom 22. November 2020: Terry Gilliam

    Terry Gilliam wird 80: «Laut Statistik müsste ich schon tot sein.».

    Mit der britischen Komikertruppe Monty Python sorgte der gebürtige US-Amerikaner Terry Gilliam für unzählige Lacher. Als Regisseur drehte er Kultfilme wie «Angst und Schrecken in Las Vegas» und «12 Monkeys». Mit 80 Jahren lacht er immer noch über so ziemlich alles.

  • TV-Tipp

    Mi., 29.04.2020

    Lang lebe die Königin

    Dr. Thomas Feiffer (Marcus Mittermeier) behandelt die krebskranke Rose Just (Hannelore Elsner).

    Vor einem Jahr starb Hannelore Elsner an Krebs. Jetzt kommt ihr Vermächtnis ins Fernsehen. In «Lang lebe die Königin» leistet die damals schon todkranke Schauspielerin fast Übermenschliches.

  • Ihr letzter Film

    Mo., 20.04.2020

    «Lang lebe die Königin»: Hannelore Elsners Vermächtnis

    Vor einem Jahr ist Hannelore Elsner gestorben.

    Vor einem Jahr starb Hannelore Elsner an Krebs. Jetzt kommt ihr Vermächtnis ins Fernsehen. In «Lang lebe die Königin» leistet die damals schon todkranke Schauspielerin fast Übermenschliches.

  • Very British

    Fr., 04.10.2019

    Kultshow «Monty Python's Flying Circus» wird 50

    Eric Idle (l-r), John Cleese, Terry Gilliam, Michael Palin und Terry Jones - Meister des absurden Humors.

    Kaum etwas verkörpert britischen Humor besser als «Monty Python’s Flying Circus» . Die legendäre Fernsehserie von John Cleese, Michael Palin, Terry Jones, Eric Idle, Graham Chapman und Terry Gilliam wurde in knapp 100 Länder exportiert und inspirierte Komiker weltweit.

  • „The Man Who Killed Don Quixote“

    Fr., 28.09.2018

    Unvollendeter Kampf gegen Windmühlen

    Der Schuhmacher (Jonathan Pryce) wird Don Quixote

    Der arrogante Werbefilm-Regisseur Toby (Adam Driver) kehrt nach zehn Jahren ins Dorf zurück, wo er seinen ersten Film drehte, der furchtbare Auswirkungen hatte. Der Schuhmacher, der den Ritter von der traurigen Gestalt spielte (Jonathan ­Pryce), hält sich im süßen Alterswahn für Don Quixote, eine Nebendarstellerin wurde Geliebte eines Oligarchen. Nach und nach wird Toby in die Traumwelten gezogen und tritt als Knappe Sancho Pansa auf.

  • Nach 25 Jahren

    Mo., 24.09.2018

    Terry Gilliam bringt endlich seinen «Don Quixote» ins Kino

    Es ist vollbracht: Terry Gilliam mit «Don Quixote»-Darsteller Jonathan Pryce am Set.

    Terry Gilliams Opus Magnum hat es ins Kino geschafft. Nach mehr als 25 Jahren und einer Geschichte unglaublicher Rückschläge bringt der Regisseur seinen Don Quixote auf die Leinwand. Doch haben sich die Mühen wirklich gelohnt?

  • Mitbegründer von Monty Python

    Mo., 24.09.2018

    Terry Gilliam: «Ohne Humor stirbt unsere Zivilisation»

    Gut Ding... Terry Gilliam und Darsteller Jonathan Pryce am Set.

    Traum oder Wirklichkeit? Das verschwimmt schon mal in den skurrilen Szenen von US-Regisseur Terry Gilliam. So auch im neuen Film «The Man Who Killed Don Quixote», dessen Dreh selbst zum surrealen Abenteuer wurde. Doch im vermeintlich Unmöglichen sieht Gilliam einen besonderen Reiz.

  • Film im Film

    So., 23.09.2018

    Terry Gilliam bringt endlich seinen «Don Quixote» ins Kino

    Terry Gilliam bringt nach mehr als 25 Jahren seinen Don Quixote endlich auf die Leinwand.

    Es ist eine Film-im-Film-Geschichte: Der Regisseur Toby ist so selbstverliebt, dass er seine Kunst vernachlässigt. Seine Liebe zum Film erwacht erst dann wieder, als ihm eine DVD zugespielt wird.

  • Monty Python-Begründer

    Do., 20.09.2018

    Terry Gilliam: Ohne Humor ist Leben nicht lebenswert

    Dafür brauchte er Humor: Nach mehr als 25 Jahren bringt Terry Gilliam seinen Don Quixote auf die Leinwand.

    Für Kult-Regisseur Terry Gilliam ist Humor eine der wichtigsten Sachen im Leben. Ohne wird es schwer.