Tetje Mierendorf



Alles zur Person "Tetje Mierendorf"


  • Helferteam im Einsatz

    Sa., 12.08.2017

    Heimliche Stars hinter der Bühne

    Gute Stimmung trotz Dauerstress: Für Anne Welte alias Frau Holle kann‘s losgehen. Philip Hager legt unterdessen bei Shrek (Tetje Mierendorf) und Güldifan Söylemez bei Königin Lillian (Joyce Diedrich) letzte Hand an. Dresserin Beate Schlüter hilft der Drachenfrau (Jennifer Kohl) in die Handschuhe (oben von links nach unten rechts).

    Zum 17. Mal hat „Shrek“ beim Publikum für gute Laune und beste Unterhaltung gesorgt. Zum 17. Mal sind Tetje Mierendorf und seine Kollegen für die gelungene Inszenierung gefeiert worden. Die heimlichen Stars allerdings standen zu jenem Zeitpunkt hinter der Bühne, sortierten Kostüme, sammelten Perücken zusammen und atmeten selbst für einen kurzen Moment durch.

  • Erfolgreiche Vorstellung

    Mo., 19.06.2017

    „Shrek“-Musical feiert Premiere

    Shrek und Prinzessin Fiona.

    Schallendes Gelächter, klatschen im Stakkato und tosender Applaus: Das Musical „Shrek“ feierte am Samstagabend auf der Freilichtbühne Premiere. Das Publikum bedankte sich für einen äußerst unterhaltsamen Abend mit frenetischem Jubel. 

  • Märchenhafter Spaß

    Sa., 17.06.2017

    Das Musical „Shrek“ feiert heute Premiere

    Märchenhafter Spaß : Das Musical „Shrek“ feiert heute Premiere

    In eine bunte Märchenwelt entführt das Musical „Shrek“, das heute um 20 Uhr auf der Freilichtbühne Premiere feiert.

  • Feuerwerk der guten Laune

    Di., 06.06.2017

    Pfingstgala „Musical meets Pop“: Stars der Szene bieten 2300 Zuschauern Unterhaltung vom Feinsten

    Drei stimmgewaltige Damen: Patricia Meeden, Pia Douwes und Milica Jovanovic (von links) zeigten sich bestens gelaunt und wurden vom Publikum gefeiert.

    Das Gala-Publikum ist verwöhnt und Pünktlichkeit gewohnt. Um 18 Uhr und keine Sekunde später begann es rhythmisch zu klatschen – und schon kamen sie auf die Bühne: Orchester, Chor und die Stars des Abends: die erste Garde der Musical-Darsteller, elf an der Zahl. Mit „Freak Flag“ aus „Shrek“ legten sie die Stimmungs-Messlatte hoch, sehr hoch. Perfektes Open-air-Wetter und bestens gelaunte Akteure: Die ausverkaufte Gala „Musical meets Pop“ bescherte dem begeisterten und jubelnden Publikum ein über dreistündiges musikalisches Feuerwerk.

  • Musical „Shrek“

    Mi., 24.05.2017

    Geduldsprobe für Tetje Mierendorf

    Tetje Mierendorf ist kaum wiederzuerkennen. Mehrere Stunden dauerte es, bis die Maske perfekt aussah. Eine Geduldsprobe für den Darsteller, der „Shrek“ spielt..

    Die Premiere von „Aladin“ ist gerade gelaufen, da beginnen für Leading-Team und Ensemble die Vorbereitungen für die nächste Produktion. Im Zentrum steht dabei Tetje Mierendorf – er ist Schauspieler, Moderator, Musicaldarsteller und Comedian in vielen TV-Formaten. Ab dem 17. Juni wird er zu „Shrek“, dem grünen Oger. Er übernimmt die Hauptrolle in der deutschen Erstaufführung des Musicals nach dem bekannten Film.

  • Pfingstgala „Musical meets Pop“

    Mo., 27.02.2017

    „Gentlemen“ setzen Akzente

    Die Stars der Gala „Musical meets Pop“: (obere Reihe, von links) Pia Douwes, Milica Jovanovis, Patricia Meeden, (mittlere Reihe) Tetje Mierendorf, Jan Ammann, Dominik Hees, Sascha Krebs, (untere Reihe) Kaspar Holmboe, Nico Müller, Karim Khawatmi und Stefan Tolnai.

    Seit vielen Jahren ist die Gala „Musical meets Pop“, die traditionell am Pfingstmontag stattfindet, das Highlight als Auftakt für die Saison der Freilichtspiele Tecklenburg. „Das liegt nicht nur an der besonderen Atmosphäre der fast immer ausverkauften Veranstaltung, sondern vor allem an den Solisten, die für diese Gala aufgeboten werden“, teilt die Bühne mit. Auch am 5. Juni präsentieren wieder hochkarätige Musicaldarsteller zu Anfang ihre Wunschsongs aus bekannten Musicals und im zweiten Teil ihre Favoriten aus der Popliteratur.

  • Impro-Theater zeigt „Merry Christmaus“

    Di., 13.12.2016

    Springmaus hüpft im Kulturhaus

    Einzigartige Geschichten und Abenteuer will das Team der „Springmaus“ am Sonntag, 18. Dezember, ab 20 Uhr im Kulturhaus improvisieren.

    Die Improvisationstheatergruppe „Springmaus“ ist seit 1982 mit verschiedenen Live-Programmen in Deutschland unterwegs. Am Sonntag, 18. Dezember, kommt die „Springmaus“ nach Tecklenburg. Im Kulturhaus präsentiert sie dann ihr Weihnachtsprogramm „Merry Christmaus“. Beginn der Show ist um 20 Uhr.

  • Freilichtspiele verraten Namen

    Do., 10.11.2016

    Tetje Mierendorf wird zu „Shrek“

    Der Comedian Tetje Mierendorf wird sich auf der Bühne in „Shrek“ verwandeln.

    „Wir erfinden uns immer wieder neu“, so lautet das Motto der Freilichtspiele Tecklenburg für die neue Saison. Zwei große Produktionen, die 2017 erstmals open air in Deutschland gezeigt werden, bestimmen das Programm: „Shrek“ und „Rebecca“. Mehr als 40 000 Flyer sind inzwischen in ganz Deutschland versendet worden, weitere liegen auch in der Geschäftsstelle bereit. Der Kartenvorverkauf beginnt am Dienstag, 15. November.

  • NRW

    Di., 11.09.2012

    Schluss für Kerkeling-Musical «Kein Pardon» Ende Dezember

    NRW : Schluss für Kerkeling-Musical «Kein Pardon» Ende Dezember

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach gut einem Jahr Spielzeit schließt sich am Jahresende in Düsseldorf der Vorhang für das Hape-Kerkeling-Musical «Kein Pardon» zum letzten Mal. Die Parodie auf das Showbusiness nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1993 habe seit dem Start Mitte November 2011 mehr als 200 000 Besucher angelockt, sagte die Sprecherin des Düsseldorfer Capitol Theaters, Yvonne Quadt, am Dienstag. Das Musical war bereits einmal verlängert worden. Ob es auch in anderen Städten gespielt werde, stehe noch nicht fest. Die Rechte an dem Musical haben unter anderem Kerkeling und Comedian Thomas Hermanns, von dem die Idee und das Buch stammen.

  • NRW

    Fr., 31.08.2012

    Roberto Blanco gibt das Moderatoren-Ekel im Musical

    NRW : Roberto Blanco gibt das Moderatoren-Ekel im Musical

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Schlagersänger Roberto Blanco (75) spielt mehrere Wochen lang das Moderatoren-Ekel Heinz Wäscher im Düsseldorfer Musical «Kein Pardon». Blanco («Ein bisschen Spaß muss sein») werde von Anfang Oktober bis in den Dezember hinein insgesamt 19 Male auf der Bühne stehen, teilte das Capitol-Theater am Freitag in Düsseldorf mit. «Einen Fiesling wie Heinz Wäscher zu spielen, ist für mich als Frohnatur eine wahre Herausforderung - diese nehme ich aber sehr gerne an», zitierte das Theater den neuen Stargast in dem Musical von Hape Kerkeling. Der Comedian Dirk Bach hatte auch schon in der Hauptrolle geglänzt. Außer Blanco ist Tetje Mierendorf («Mein großer, dicker, peinlicher Verlobter») neuer Gaststar in der Rolle des cholerischen TV-Moderators.