Theo Homann



Alles zur Person "Theo Homann"


  • Fußball: Altkreis-Serie

    Mo., 01.06.2020

    Union Lüdinghausen wie ein gutes Pferd

    Meister der Bezirksklasse 1966 (o.v.l.): Bernd Hiegemann, Heinz Bieberneit, Josef Krey, Ferdi Ambrosi, Manfred Zakrzewski, Manfred Fritsch, Hans-Walter Growe, Karl-Heinz König, Theo Krey, Bernhard Malkemper, Heinz Weiland; (M.v.l.) Alfons Baumeister, Werner Langenkämper, Anton Richter; (u.v.l.) Ewald Hecker, Leuthold Lezius, Günther Gogräfe, Walter Möllerfeld und Uwe Kausche. Foto: Union Lüdinghausen

    In Corona-Zeiten dürfen fünf Spieler je Mannschaft ausgetauscht werden. Vor einem guten halben Jahrhundert war das noch ganz anders. Sehr zum Leidwesen des SV Fortuna Seppenrade. Union Lüdinghausen legt eine Punkt-Landung hin.

  • Drensteinfurter Weihnachtsmarkt

    So., 08.12.2019

    Viel Trubel in der „guten Stube“

    Nach eher gemächlichem Auftakt am Mittag war am Samstagnachmittag mächtig etwas los. Und auch das Wetter spielte weitestgehend mit.

    Die Wettervorsagen ließen nichts Gutes erahnen. So schlecht, wie prophezeit, wurde es aber dann zumindest am Samstag nicht. Und so nutzten Tausende Besucher die Gelegenheit zum Bummel durch das neugestaltete Hüttendorf auf dem umgestalteten Marktplatz.

  • 35. Drensteinfurter Weihnachtsmarkt

    So., 01.12.2019

    20 neue Hütten und ein klassisches Orchester

    Die Geselligkeit steht beim Drensteinfurter Weihnachtsmarkt stets im Vordergrund. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr gibt es wieder eine Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen. Und am Samstagabend tritt das „Modern Wind Orchestra“ auf.

    Einiges ist neu beim nunmehr 35. Drensteinfurter Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende. Gefeiert werden kann auf dem umgestalteten Marktplatz, die IG Werbung hat 20 frische Hütten angeschafft, und am Abend nimmt erstmals gleich ein ganzes Orchester auf der Bühne Platz.

  • Vorbereitungen zum Weihnachtsmarkt laufen auf Hochtouren

    Mi., 25.09.2019

    Neuer Marktplatz – neue Hütten

    Nach dem „Baustellen-Provisorium“ im vergangenen Jahr wird der Weihnachtsmarkt 2019 in neugestalteter Umgebung stattfinden. Wer sich noch beteiligen möchte, kann sich immer noch anmelden.

    Offene Geschäft ja oder nein: Der Drensteinfurter Weihnachtsmarkt wird zumindest noch in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden. Das machten die Organisatoren mit Blick auf den Stand der umfangreichen Vorbereitungen klar.

  • Weihnachtsmarkt in Drensteinfurt

    So., 09.12.2018

    Sturmböen und Glühweinduft

    Die Kinderchöre unter der Leitung von Kantorin Miriam Kaduk stimmten die Besucher auf das Fest ein.

    Eines stand für Theo Homann von der IG Werbung gleich zum Auftakt fest: Die Stimmung wollte man sich auch vom heftigen Regen nicht vermiesen lassen. Und so erlebten diejenigen, die trotz des widrigen Wetters gekommen waren, einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.

  • Vorbereitungen zum Weihnachtsmarkt laufen

    So., 23.09.2018

    Budenzauber trotz Baustelle

    Künstler und Standbetreiber können sich noch für den Weihnachtsmarkt bei der IG Werbung anmelden. Bis zum zweiten Dezember-Wochenende läuft auch noch die Aktion „Stewwerter Spendenwand“ (kl. Foto).

    Der Sommer hat sich gerade erst verabschiedet, da laufen die Vorbereitungen für den nächsten Weihnachtsmarkt bereits auf vollen Touren.

  • Integration von Geflüchteten

    Di., 28.08.2018

    Praktikum bringt Praxis

    Mehmet Burdur und Gülnaz Dusheeva sind Theo Homann (re.) dankbar für die Chance, bei ihm im Geschäft ein Praktikum absolvieren zu dürfen. Im Umgang mit den Kunden können sie ihre Deutschkenntnisse anwenden und weiter verbessern.

    Mehmet Burdur und seine Frau Gülnaz Dusheeva wollen ihre Deutschkenntnisse verbessern und Kontakte knüpfen. Deshalb haben sie sich um ein Praktikum im Schreibwarengeschäft „Markt Nr. 1“ beworben. Dort gehen sie Chef Theo Homann derzeit sehr engagiert zur Hand.

  • Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt laufen

    Fr., 15.09.2017

    Langeweile ausgeschlossen

    Auf den gewohnten Bühnenanblick werden die Weihnachtmarktbesucher in diesem Jahr verzichten müssen. Aufgrund der Bauarbeiten wird es einige organisatorische Änderungen geben. Anders als beim Programm, bei dem die Kaufmannschaft auch dieses Mal auf „bewährte Zutaten“ setzt.

    Noch ist es eine Weile hin. Doch laufen die Vorbereitungen für den nächsten Drensteinfurter Weihnachtsmarkt hinter den Kulissen bereits auf Hochtouren.

  • Neue Wohnung für syrische Familie im Pfarrhaus

    Sa., 14.01.2017

    Wohnen beim Pater

    Die Handwerker haben in dieser Woche die sanitären Anlagen im Bad montiert. Das ist, wie die übrigen Räume, komplett neu.

    Im Dachgeschoss des Albersloher Pfarrhauses ist eine Wohnung entstanden, in die eine syrische Familie einziehen wird. Derzeit werden die Räume eingerichtet. Finanziert hat den Umbau die Pfarrgemeinde mit Unterstützung des Bistums. Mieter ist die Stadt Sendenhorst.

  • Drensteinfurter Weihnachtsmarkt am ersten Dezember-Wochenende

    Di., 10.11.2015

    Budenzauber im Herzen der Stadt

    Auch die Jüngsten werden wieder ihren Beitrag zum Bühnenprogramm leisten. Die Kinderchöre wollen mit ihrem Gesang die Weihnachtsmarktbesucher erfreuen.

    Am 5. und 6. Dezember findet jeweils ab 11 Uhr der Drensteinfurter Weihnachtsmarkt statt.