Theresa Hahl



Alles zur Person "Theresa Hahl"


  • Poetry Slam beendet Kabarett-Sommer

    So., 25.08.2019

    Grandios, tiefsinnig, komisch

    Die Moderatoren Andreas Weber und Andi Substanz mit Micha Ebeling, Theresa Hahl, Gewinner Florian Stein und Piet Weber (v.l.).

    Ob eine Flasche Schnaps als Gewinn so erstrebenswert wie geistreich ist, sei dahingestellt. Die Fabulierkunst der vier Poetry Slammer, ihr Wortwitz, ihre Sprachgewandtheit, ihre Vortragskunst und der Applaus des Publikums waren allemal bemerkenswert – und die Texte humorvoll und geistreich beim Finale der Kabarett-Reihe im Schlossgarten.

  • Poetry-Slam im Schlossgarten

    Do., 22.08.2019

    Die Champions League der Wortakrobaten

    Poetry-Slam im Schlossgarten: Die Champions League der Wortakrobaten

    Bühne frei für wortgewandte Poeten: Das Finale der Kult-Reihe „Kabarett im Schlossgarten“ am Samstag (24. August) ist den Poetry-Slammern  gewidmet. Das TatWort-Team lädt ein zur „Best of Poetry Slam“-Show - mit hochkarätigen Szene-Größen.

  • Finale am Samstag

    Di., 20.08.2019

    Kult-Kabarett im Schlossgarten

    TatWort-Moderator Andreas Weber (l.) führt durch den Kabarett-Abend „Best of Poetry Slam“.

    Das Finale der Kult-Reihe „Kabarett im Schlossgarten“ am Samstag (24. August) ist einmal mehr den wortgewandten Slam-Poeten gewidmet. Das TatWort-Team lädt ein zur „Best of Poetry Slam“-Show.

  • 100. Tat-Wort-Poetry-Slam im Cuba

    Di., 10.06.2014

    Jubiläumsschnaps für Sulaiman Masomi

    Ins Finale des 100. Poetry Slam im Cuba Nova haben es der spätere Sieger Sulaiman Masomi (2.v.l.) und Micha El Goehre (2.v.r.) geschafft. Ein feines Gehör brauchen die Moderatoren Andreas Weber (l.) und Stefan Schwarze, um das Applausvotum der Zuhörer richtig einzuschätzen.

    Slammer Tobias Glufke aus Halle a.d.S. kam erst zwei Stunden nach Beginn des 100. Tat-Wort Poetry Slams in Münster an und kampflos ins Halbfinale, der leichte Favorit Karsten Strack aus Paderborn, Slammer der ersten Stunde, hatte abgesagt, weil er von der Treppe gefallen sei, und die einzige Frau, Anke Fuchs aus Bonn, war wegen einer Erkältung gar nicht gekommen. Trotz dieser Umstände sollte es eine gelungene Jubiläumsfeier mit guten und unterhaltenden Texten werden, die vom Veranstalterduo Andreas Weber und Stefan Schwarze souverän über die Bühne gebracht wurde und in Sulaiman Masomi einen verdienten Sieger sah.