Thomas Baumann



Alles zur Person "Thomas Baumann"


  • Unterhaltung der Straßenbeleuchtung

    Mi., 19.06.2019

    Europaweite Ausschreibung lässt Kosten sinken

    Vertragsunterzeichnung: Thomas Baumann (Fernmeldebau Baumann GmbH), Heiner Krietenbrink (Gelsenwasser Energienetze GmbH), Dr. Bert Risthaus (Bürgermeister Ascheberg), Dietmar Bergmann (Bürgermeister Nordkirchen), Gerhard Mollenhauer (Stadt Billerbeck), Dirk Wintges (Gemeinde Havixbeck) besiegeln die Partnerschaft.

    Gemeinsam sind sie stärker – haben fünf Kommunen festgestellt, die die Unterhaltung der Straßenbeleuchtung gemeinsam vergeben und europaweit ausgeschrieben haben. Das Ergebnis soll „äußerst attraktiv“ sein, hieß es.

  • Unternehmen

    Di., 30.04.2019

    Apple streitet mit Touristikverein über Apfel-Logo

    Bonn (dpa/lnw) - Der Technologie-Konzern Apple streitet mit dem Verein Rhein-Voreifel Touristik (RVT) aus dem Rhein-Erft-Kreis um dessen Logo für die «rheinische Apfelroute». Apple habe beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) Widerspruch eingelegt, sagte ein Sprecher des Amts. Der US-Konzern habe bemängelt, das Symbol sei dem Apple-Logo zu ähnlich. Apple äußerte sich zunächst nicht dazu. Zuvor hatte der Bonner «General-Anzeiger» berichtet.

  • Premiere in den Wersener „Ratsstuben“

    So., 29.04.2018

    Einzigartiges Clown-Varieté

    Hinter dem Varieté stehen drei Thomasse: Thomas Baumann (Marketing), Thomas Engel (Gastwirt) und Thomas Wolf alias Clown Tonto (links).

    Eine ungewöhnliche Attraktion lockt am 26. Mai in die Wersener „Ratsstuben“: Dann feiert das „Einzige Lotteraner Clown-Varieté“ Premiere. Sechs Auftritte versprechen eine abwechslungsreiche Abendunterhaltung bei freiem Eintritt.

  • Naturerlebnispfad „Halen Schätze“

    Do., 09.11.2017

    Geologie und Ortsgeschichte

    Über die Doppelinfotafel zum Naturerlebnispfad „Halens Schätze“ freuen sich mit Bürgermeister Rainer Lammers (rechts) alle Beteiligten und die Anlieger des Standortes an „Meyers Wäldchen“.

    Mit viel Lob für die Arbeitskreismitglieder und alle Beteiligten, einer anschließenden Steinbruchbesichtigung und einer Kaffeetafel im Rathaus feierte die Gemeinde Lotte am Mittwoch die Aufstellung einer Doppelinfotafel zum Naturerlebnispfad „Halen Schätze“ als Teil des kreis- und ländergrenzenübergreifenden Natur- und Geoparks Terra-Vita.

  • Seehofer und das O-Wort

    So., 20.08.2017

    Wahlkampfversprechen oder Luftnummer?

    Zuletzt hatte Seehofer die Union immer wieder vor einem erneuten Streit über das Für und Wider einer Obergrenze für Flüchtlinge gewarnt.

    Ende 2016 hatte sich Horst Seehofer festgelegt. Er werde keinen Koalitionsvertrag ohne Obergrenze für Flüchtlinge unterschreiben. Doch je näher die Bundestagswahl rückt, desto elastischer werden seine Formulierungen.

  • Im Kampf gegen die Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn

    Fr., 02.06.2017

    Bürener fühlen sich im Stich gelassen

    Gegner der Nordbahn-Reaktivierung am Strotheweg (von links): Olaf Wienhaus (Vorsitzender des Bürgervereins Wersen), Wilfried Freier, Thomas Engel, Rita Beimdiek (Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Büren), Andreas Gründel und Thomas Baumann. Übersicht über die TNB-Trasse am Strotheweg

    Siedlergemeinschaft Büren und Bürgerverein Wersen wollen sich im Kampf gegen die Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn (TNB) nicht geschlagen geben. Vom Großteil der Lotter Ratsmitglieder fühlen sie sich im Stich gelassen und suchen den Schulterschluss zu anderen Nordbahn-Gegnern.

  • Vor Duell mit Real

    Mi., 12.04.2017

    Mehr Polizisten beim FCB - Busse werden doppelt durchsucht

    Ein Polizeiauto steht vor der Allianz Arena in München.

    Mehr Polizisten, doppelte Durchsuchung der Mannschaftsbusse mit Sprengstoffhunden: Die Attacke auf den Bus von Borussia Dortmund hat auch Folgen für den Champions-League-Klassiker in München.

  • Wahlen

    Mo., 29.08.2016

    Merkels Kanzlerkandidatur von Seehofers Gnaden?

    Gegenspieler: Horst Seehofer und Angela Merkel.

    Das Verhältnis zwischen Kanzlerin und CSU-Chef sorgt mal wieder für Wirbel. Diesmal soll Seehofer Merkels Zeitplan durcheinandergebracht haben. Ein hitziges Sommerwochenende in Berlin und die Hintergründe.

  • Kriminalität

    Fr., 22.07.2016

    Polizei: Keine Kenntnis, wo die Täter sind

    München (dpa) - Schießerei im Olympia-Einkaufszentrum : Die Lage nach den Schüssen in München ist nach wie vor völlig unübersichtlich. «Wir versuchen, die Situation unter Kontrolle zu bringen. Wir haben keine Kenntnis, wo die Täter sich aufhalten», sagte Thomas Baumann von der Polizei der dpa. Auch der Hintergrund ist nach wie vor völlig unklar. Die Polizei geht von mehreren Toten aus.

  • Kriminalität

    Fr., 22.07.2016

    Schießerei begann an Schnellrestaurant in München

    München (dpa) - Die Schießerei in München hat nach Angaben der Polizei bei einem Schnellrestaurant im Olympia-Einkaufszentrum begonnen. Es sei um 17.52 Uhr losgegangen, sagte Thomas Baumann, stellvertretender Sprecher des Polizeipräsidiums. Die Lage sei noch immer komplett unübersichtlich. Man wisse nicht, ob man es mit einem Täter oder mehreren zu tun habe. Die Polizei rechnet mit mehreren Toten und Verletzten.