Thomas Bernhard



Alles zur Person "Thomas Bernhard"


  • Viel Jubel beim Finale des NRW-Theatertreffens in Münster

    So., 09.06.2019

    „Schuld und Sühne“ ausgezeichnet

    Ensemblemitglieder des Schauspiels Dortmund, des Schlosstheaters Moers, der Burghofbühne Dinslaken und des Theaters Oberhausen nahmen die Preise entgegen.

    Beim NRW-Theatertreffen in Münster gab es zum Abschluss noch eine Überraschung: Die Jury vergab einen zusätzlichen Förderpreis an eine junge Schauspielerin.

  • Das Räuberrad der Geschichte

    Fr., 31.05.2019

    NRW-Theatertreffen startet mit Thomas Bernhards „Theatermacher“

    Noch ist Andreas Beck als „Der Theatermacher“ Bruscon ganz in seinem Element.

    Dortmunds Schauspiel-Intendant Kay Voges wirkte etwas enttäuscht: „Ist denn jemand so richtig ärgerlich?“, fragte er herausfordernd angesichts der zustimmenden Publikumsstimmen im Nachgespräch zu Thomas Bernhards „Theatermacher“. Seine Inszenierung, mit der das NRW-Theatertreffen in den Wettbewerb startete, entwickelt sich vom ursprünglichen Dramentext zu einem akustisch und optisch grellen Dekonstruktionsfinale. Doch keinerlei Verärgerung ließ sich in Münster vernehmen.

  • Theater

    Do., 30.05.2019

    Theatertreffen mit zeitgenössischen und klassischen Stoffen

    Das Stadttheater steht in Bielefeld.

    Das NRW-Theatertreffen ist die Leistungsschau der städtischen Bühnen des Landes. Im Wettbewerb stehen zehn Stücke - von Theaterfassungen internationaler Bestseller bis zu Bühnenklassikern in neuer Interpretation.

  • Wintermahl der Bürgerstiftung

    So., 10.03.2019

    Die Tradition weiterdenken

    Dr. Jörg Albrecht zwischen dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung Havixbeck, Klaus Gottschling, und stellvertretendem Vorsitzenden Hans-Gerd Hense, der als Moderator durch den Abend führte.

    Dr. Jörg Albrecht war der Gastredner beim Wintermahl der Bürgerstiftung Havixbeck. Er bekam viel Beifall für sein Konzept zur Burg Hülshoff.

  • Verlust erwartet

    Di., 29.01.2019

    Wegfall der Zuckermarktordnung gefährdet Südzucker-Werke

    Südzucker rechnet im laufenden Geschäftsjahr erstmals mit einem größeren Verlust in Höhe von 100 bis 200 Millionen Euro in der Zuckersparte.

    Mit dem Auslaufen des regulierten Zuckermarktes haben für die deutschen Zuckerhersteller keinesfalls süße Zeiten angefangen. Die ersten Unternehmen erwägen drastische Maßnahmen, um ihre Zuckersparten wirtschaftlicher zu machen.

  • Bayerisches Gesamtkunstwerk

    Fr., 23.11.2018

    Promi-Geburtstag vom 23. November: Herbert Achternbusch

    Herbert Achternbusch wird 80.

    Vom Ärgernis zum Klassiker. Der Romancier, Dramatiker, Dichter, Filmemacher, Maler und Schauspieler Herbert Achternbusch wird 80 Jahre alt.

  • Alligatoah im Interview

    Mi., 12.09.2018

    Der schockierend reizvolle Rapper

    Tausendsassa Alligatoah hat bereits vier Alben veröffentlicht. Freitag erscheint mit „Schlaftabletten und Rotwein V“ ein neues Mixtape: eigentlich auch ein Album.

    Vor drei Jahren ist Alligatoah mit der 1Live-Krone als bester Hip-Hop-Act ausgezeichnet worden. Dabei ist Mastermind Lukas Strobel, der sich hinter dem Pseudonym verbirgt, viel mehr als nur das. Tatsächlich lässt sich der Schauspieler und Sänger in keine Schublade stecken. Will er auch gar nicht. Am Freitag erscheint sein neues Album „Schlaftabletten und Rotwein V“. 

  • Claus Peymann las im Wolfgang-Borchert-Theater Thomas Bernhard

    Di., 26.06.2018

    Schimpfen über Eliten und sich selbst

    Claus Peymann las vor ausverkauftem Haus im Wolfgang-Borchert-Theater in seinem roten Ohrensessel unter dem Zitat von Voltaire: „Da ich nun einmal nicht imstande war, die Menschen vernünftiger zu machen, war ich lieber fern von ihnen glücklich.”

    Claus Peymann las im Borchert-Theater, und der Saal war ausverkauft. Denn der berühmte Regisseur las nicht irgendetwas, sondern Thomas Bernhard – jenen Skandal-Autor, mit dem Peymanns Zeit am Wiener Burgtheater künstlerisch untrennbar verknüpft ist. 14 seiner Stücke hat er uraufgeführt, wie Peymann nicht ohne Stolz voranstellt.

  • Claus Peymann liest im Borchert-Theater

    Mi., 20.06.2018

    Erregendes Holzfällen mit Bernhard

    Claus Peymann

    Der Regisseur und ehemalige Intendant des Berliner Ensembles, Claus Peymann, kommt am Montag (25. Juni) um 20 Uhr mit seiner Lesung „Holzfällen. Eine Erregung“ von Thomas Bernhard ins Wolfgang-Borchert-Theater.

  • Wütende Weltsicht

    Mo., 19.03.2018

    Thomas Bernhard beeinflusste Dirk von Lowtzow

    Der Sänger Dirk von Lowtzow von der Band Tocotronic.

    Der Frontman der Hamburger Band Tocotronic hat sich in seiner Jugend viel mit dem österreichischen Schriftsteller Thomas Bernhard auseinandergesetzt. Er glorifiziert den Literaten allerdings nicht.