Thomas Brussig



Alles zur Person "Thomas Brussig"


  • «Die Verwandelten»

    Do., 13.02.2020

    Brussig wechselt im Waschbär-Roman zu oft die Spur

    Thomas Brussigs «Die Verwandelten».

    Thomas Brussig lässt zwei Jugendliche aus Mecklenburg in einer Autowaschanlage zu Waschbären werden und erzählt von der Vermarktung der sensationellen Verwandlung. Der Roman hat seine komischen Seiten.

  • Neubrandenburg

    Di., 18.09.2018

    Uwe-Johnson-Tage 2018 gestartet

    Thomas Brussig gab den Startschuss für die Uwe-Johnson-Tage.

    Thomas Brussig hat die Uwe-Johnson-Tage 2018 eröffnet. Der Autor las aus seinem Buch «Beste Absichten». Höhepunkt wird die Preisverleihung in Berlin sein.

  • Geschichte einer DDR-Band

    Di., 25.04.2017

    Thomas Brussig über «Beste Absichten»

    Der Schriftsteller Thomas Brussig.

    Es geht um eine Band namens Die Seuche. Thomas Brussig erzählt in seinem neuen Roman eine Geschichte aus der Zeit rund um den Mauerfall. Funktioniert so etwas noch?

  • Literarischer Frühling 2017

    Mi., 28.12.2016

    Warten auf den großen Bestseller 2017

    Donna Leon lässt ihren Commissario Brunetti in seinen 26. Fall ermitteln.

    Terranauten, ein rosaroter Elefant und die Freundinnen Lila und Elena tummeln sich auf dem kommenden Buchmarkt. Das sind aber nur einige Protagonisten im weiten Feld der Literatur.

  • Kultur

    Mo., 12.09.2016

    Ein Hit: Rock 'n' Roll auf der «Sonnenallee» in Hamburg

    Tom Semmler als Mario und Jasmin Wagner als Existenzialistin «Am kürzeren Ende der Sonnenallee».

    Thomas Brussig hat seinen DDR-Roman «Am kürzeren Ende der Sonnenallee» 1999 nach dem Drehbuch zu einem Kino-Hit verfasst. In Hamburg machte der Regisseur Peter Dehler daraus eine stark musikalische Version, die das Publikum bei ihrer Premiere begeisterte.

  • Film

    So., 26.06.2016

    «Meier Müller Schmidt»: Buntes Kreuzberger WG-Leben

    Anna Thalbach ist in einer Nebenrolle zu sehen.

    Berlin (dpa) - Bereits 1999 hat Regisseur Sebastian Peterson eine Adaption von Thomas Brussigs Roman «Helden wie wir» in die Kinos gebracht. Nun kehrt Peterson, der seither vor allem Kurzfilme realisierte, als Spielfilmregisseur zurück.

  • Leute

    Fr., 24.07.2015

    Thomas Brussig: Geld spielt eine Rolle

    Thomas Brussig will sich etwas leisten können.

    München (dpa) - Für Erfolgsautor Thomas Brussig (Drehbuch zu «Sonnenallee») spielt Geld eine große Rolle. «Unterm Strich gibt es einfach zu viele schöne Dinge im Leben, an die du nur mit Geld rankommst. Ich hasse das Gefühl, mir etwas nicht leisten zu können, auf das ich nicht verzichten will», sagte er im Interview der «Süddeutschen Zeitung».

  • Leute

    Fr., 13.03.2015

    Brussig denkt beim Schreiben nicht an Verfilmung

    Der deutsche Schriftsteller Thomas Brussig denkt beim Verfassen seiner Romane nicht daran, dass der Lesestoff einmal verfilmt werden könnte.

    Leipzig (dpa) - Schriftsteller Thomas Brussig («Helden wie wir») hat beim Schreiben seiner Romane keine Verfilmung im Hinterkopf. «Sonst würde ich ja gleich ein Drehbuch schreiben», sagte der 50-Jährige auf der Leipziger Buchmesse.

  • Literatur

    Di., 24.02.2015

    Blühende Landschaften: Thomas Brussig als DDR-Dichter

    Thomas Brussig lässt seiner Phantasie freien Lauf.

    Berlin (dpa) - «Ich war mir bewusst, einen besonderen, wichtigen Tag zu erleben», schreibt Thomas Brussig. «Mein Leben würde nun eine andere Richtung nehmen, und zwar eine, die ich mir sehr wünschte.»

  • Geschichte

    Mi., 23.07.2014

    Das Unfassbare fassen - Literatur nach dem Mauerfall

    Günter Grass und Christa Wolf 2008 in der Akademie der Künste in Berlin. Foto: Tim Brakemeier

    Berlin (dpa) – Wo bleibt der große deutsche Einheitsroman? Nach dem Fall der Mauer und den Umbrüchen 1989/90 beschäftigten sich die Feuilletons jahrelang mit dieser Frage.