Thomas Geisler



Alles zur Person "Thomas Geisler"


  • Keine Rutschpartie

    Mo., 23.09.2019

    Fahrtipps fürs Pedelec im Herbst und Winter

    Reifen mit Spikes geben auf glatten Straßen besseren Halt. Für S-Pedelecs sind diese Pneus allerdings nicht zugelassen.

    Kalt, dunkel, glatt: Auch wenn es nicht immer ein Vergnügen ist, radeln viele Menschen im Herbst und Winter mit ihren Pedelecs auf Arbeit oder zum Sport. Wie gelangen sie sicher ans Ziel?

  • Kinder an Bord

    Di., 23.04.2019

    Wie der Nachwuchs auf dem Fahrrad mitfährt

    Verbreiteter Klassiker: Der Nachwuchs fährt in einem hinten angebrachten Kindersitz mit.

    Das Kind auf dem Rad mitzunehmen, ist praktisch und umweltschonend. Die Transportmöglichkeiten aber sind endlos - vom Klassiker bis zu exotischen Lösungen. Welche ist die richtige?

  • Mit Geduld und Gleichgewicht

    Di., 16.04.2019

    So lernen Kinder Fahrradfahren

    Sicher durch den Stadtverkehr: Hat das Kind Selbstvertrauen gewonnen, spricht nichts gegen erste kurze Touren auf dem Gehweg. Laut StVO darf eine mindestens 16 Jahre alte Begleitperson den Nachwuchs auf dem Gehweg begleiten.

    Seit das Laufrad populär geworden ist, fällt Kindern der Übergang auf das erste richtige Fahrrad oft besonders leicht. Und er geschieht früh. Das bedeutet neue Herausforderungen für Eltern, die den Radlernachwuchs mit Feingefühl und Gelassenheit begleiten sollten.

  • Luftdruck bis Gummidicke

    Di., 19.03.2019

    Dünnhäutig bis hart im Nehmen - Alles über Fahrradreifen

    Schlauchlos glücklich: In einem Tubelessreifen kann ein Dichtmittel für zusätzlichen Pannenschutz sorgen.

    Rollwiderstand, Luftdruck, Profil: Beim Reifen für Radler gibt es viel zu beachten. Je nach Einsatzzweck sind die Unterschiede groß. Neuartige Produkte versprechen sogar komplett wartungsfreies Radfahren.

  • Entspannter radeln mit E-Motor

    Di., 25.12.2018

    Pedelecs boomen in vielen Varianten

    Leistungsplus: Elektrounterstütze Lastenräder kommen vielseitig zum Einsatz.

    Pedelecs boomen: Die Fahrräder mit elektrischem Hilfsmotor gibt es in immer mehr Varianten, sogar als Liegerad. Beim Kurierdienst ersetzen die Stromflitzer Autos. Unumstritten sind die E-Bikes allerdings nicht.

  • Entscheidungshilfe

    Fr., 23.11.2018

    Darauf ist beim Kauf von Kinderfahrrädern zu achten

    Das Fahrrad passt und der Helm sitzt: Dann kann der Fahrspaß ja beginnen.

    Das erste, echte eigene Fahrrad! Für viele Kinder geht damit ein kleiner Traum in Erfüllung. Bei der Anschaffung kommt es auf Faktoren wie Größe, Ausstattung und auch Optik an, die maßgeblich dazu beitragen, wie gerne und wie sicher das Kind fährt.

  • Schutz im Winter

    Mi., 14.11.2018

    Akku für Pedelec mit Hülle warm halten

    Warm angezogen: Das sollte im Winter nicht nur für die Pedelec-Fahrer selbst, sondern auch für den Akku gelten.

    Das kalte Herbst- und Winterwetter setzt nicht nur den Radlern selbst zu, auch die Akkus von Pedelecs leiden unter dem kalten Wetter. Sie sind bei weitem nicht so leistungsfähig wie im Sommer. Was können Radler dagegen tun?

  • Mobil trotz Einschränkung

    Fr., 31.08.2018

    Mit Handicap zwei- oder dreirädrig schnell unterwegs

    Mobil trotz Handicap: Eine Möglichkeit sind Liegeräder wie dieses von HP Velotechnik.

    Die Wege des Alltags mit dem Fahrrad schnell und unkompliziert zurücklegen - das können auch Menschen mit Behinderung. Verschiedene Zwei- und Dreiradkonstruktionen verhelfen ihnen zu mehr Unabhängigkeit und Fahrspaß. Welche Möglichkeiten gibt es?

  • Korrekter Luftdruck

    Do., 12.04.2018

    Druck machen - Wie Radler Reifen richtig aufpumpen

    Mit einer Pumpe samt Druckmesser können Radler ihre Reifen am besten aufpumpen.

    Der Frühling ist da - also rauf aufs Fahrrad und raus in die Natur. Doch vor der Abfahrt prüfen Radler am besten erstmal den korrekten Luftdruck ihrer Reifen, um pannensicher auf Tour gehen zu können.

  • Bewegung

    Mi., 11.04.2018

    Kinder lernen Radfahren am besten mit dem Laufrad

    Balance und Koordination sind das Wichtigste beim Radfahren lernen. Experten halten ein Laufrad für die beste Vorbereitung darauf.

    Gleichgewichtsgefühl und Koordination sind die Fähigkeiten, die das Kind zum Radfahren benötigt. Das Laufrad bietet dafür die optimalen Bedingungen. Da Stürze anfangs vorkommen, sollte das Kind einen Helm tragen.