Thomas Gerhard



Alles zur Person "Thomas Gerhard"


  • Eintägige Ausstellung des Kunstvereins im Haus Markt 1

    Do., 20.02.2020

    Ein facettenreicher Blick aufs Rathaus

    Sven Henric Olde hat seine Skizzen im Regen

    Über das Rathaus wird in diesen Tagen kontrovers diskutiert. Einen ganz anderen Zugang fanden die 20 Künstler, die nun eine sehr facettenreiche Ausstellung im Haus Markt 1 präsentieren.

  • Kunstaktion am Ahlener Rathaus

    Sa., 14.09.2019

    Künstler unter Hochzeitsgästen

    Mit gelbem Flatterband sperrte der Dortmunder Künstler Seven Hendric Olde die Brücken hinter dem Rathaus symbolisch. Einige Passanten nahmen das unvorhergesehene Hindernis sportlich und bahnten sich auf diese Weise ihren Weg zum Mittagessen im Stadthallenrestaurant.

    Ruppe Koselleck, Aktions- und Konzeptkünstler aus Münster, hatte am Freitag eine Reihe befreundeter Künstlerinnen und Künstler aus Münster, Dortmund und Osnabrück eingeladen, um an einem Flashmob am Ahlener Rathaus teilzunehmen.

  • Kunstprojekt der Marienschule zum Thema „Irrtum“ in der Handwerkskammer

    Do., 13.06.2019

    Gegensätze und Horror-Geräusche

    Vorne „nein“, hinten „ja“: Steine aus Gegensätzen hat Mara Peterknecht geschaffen, mit der sich die Mauer einer Persönlichkeit bauen und verändern lässt: Was zeige ich nach außen, was bin ich innen; wo herrscht Abgrenzung, wo Öffnung?   Vorne „nein“, hinten „ja“: Steine aus Gegensätzen hat Mara Peterknecht geschaffen, mit der sich die Mauer einer Persönlichkeit bauen und verändern lässt: Was zeige ich nach außen, was bin ich innen; wo herrscht Abgrenzung, wo Öffnung?

    „Jeder hat ein Recht auf Irrtum“ habe über der Klasse von Paul Isenrath gehangen, erzählt Thomas Gerhards. Der münsterische Künstler hat zusammen mit Kollegin Anne Kückelhaus ein Kunstprojekt an der Marienschule (plus Paulinum-Schüler) durchgeführt, dessen erstaunliche Ergebnisse an diesem Wochenende im Schauraum der Handwerkskammer an der Weseler Straße zu sehen sind.

  • „Bremsenprüfstand“: Letztmalig Offene Ateliers am Schleebrüggenkamp

    Mi., 06.06.2018

    Stuhl-Kommandos und Staubexplosion

    Laden zur letzten „Bremsenprüfung“: (v. l.) Luzia Maria Derks, Werner Rückemann, Ulrich Rothmund und Thomas Gerhards

    Es ist die letzte Ausstellung am vertrauten Standort – und so weht ein bisschen Wehmut durch die Offenen Ateliers am Schleebrüggenkamp. Gastkünstlerin Luzia Maria Derks etwa zeigt eine Videoarbeit, entstanden 2014 nach der Überschwemmung in Münster, die auch ihr damaliges Atelier flutete. Aufgenommen bei einer anderen Künstlerin hockt sie hier – anfangs angezogen, später nackt – auf einem Stuhl. Orientierungslos. Wie die Künstler der „Bremsenprüfstand“-Gemeinschaft, die sich „demnächst ja auch wieder ganz neu orientieren müssen“, wie Derks mitfühlend sagt.

  • Sommerakademie im Bürgerhaus

    Di., 22.08.2017

    Kreativ mit Meißel und Knüpfel

    Stefan Rosendahl (M.) unterstützt die Teilnehmer bei den ersten Versuchen in der Bildhauerei. Ziel des Kurses ist es, dass die Teilnehmer ihre eigenen Formen und Ideen entwickeln und ausarbeiten.

    Im Außenbereich des Bürgerhauses ist genaues Hinsehen angesagt: Auf der einen Seite versuchen sich Hobby-Künstler an Skulpturen aus Sandstein, auf der anderen herrschen Bauarbeiten. Doch nur auf den ersten Blick birgt das Bild Verwechslungsgefahr.

  • Offene Ateliers der Künstlergemeinschaft „Bremsenprüfstand“

    Do., 22.06.2017

    Das Zeitalter des Einkaufswagens

    Bei den offenen Ateliertagen dabei (v. l.): Jaimun Kim, Stefan Rosendahl, Ulrich Rothmund, Werner Rückemann, Thomas Gerhards, Konstantin Voit, Patrick Bécuwe, Gesine Peterson und Ellen Berendes.

    Abstrakt und konkret, Skulpturen und Gemälde, Holz und Glas: Dass diese verschiedenen Arten von Kunst zusammen harmonieren, zeigen die offenen Ateliertage der Künstlergemeinschaft „Bremsenprüfstand“.

  • Sommerakademie in Kinderhaus

    Mi., 26.04.2017

    Kunst aus dem brandneuen Atelier

    Martina Lückener vor einer Gemeinschaftsarbeit mit Elke Seppmann

    In der Sommerakademie (14. bis 25. August) sollen die Menschen selbst gestalten. Ute Behrens-Porzky, Leiterin des „Kap.8“ im Bürgerhaus, erklärt das Ziel: „Es soll ein Angebot für alle Menschen sein, die Lust haben, zusammen künstlerisch tätig zu sein.“

  • Kunstprojekt an der Waldschule Kinderhaus

    Fr., 24.03.2017

    Lebenstraum künstlerisch erkundet

    Vor einer Lichtinstallation der Gruppe von Thomas Gerhards führten Schüler der Waldschule Kinderhaus eine Puppentheater-Szene auf und erhielten viel Beifall von den Besuchern des Schulfestes.

    „Lebens(t)raum“ – Licht und Schatten“ – dieses Thema hat die Schüler seit November beschäftigt. Unter der Anleitung von sieben Künstlern haben die Jugendlichen Präsentationen erarbeitet und rund um die Waldschule aufgebaut.

  • Thomas Gerhards und Werner Rückemann in der SO-66

    Di., 14.03.2017

    Sensible bis heitere Resonanz

    Die Gievenbecker Reihe ist das Fotomotiv für die Einladung zur Ausstellung „– da lang –“.

    Zwei Bildende Künstler aus Münster markieren mit ihrer Ausstellung „– da lang –“ den Beginn des Kunst-Jahres 2017 in der Produzentengalerie SO-66.

  • Künstler öffnen ihre Ateliers

    Fr., 27.05.2016

    Kunst und Tanz im Bremsenprüfstand

    Bremsenprüfstand-Künstler (v.l.): Sonja Yurtcu, Thomas Gerhards, Stefan Rosendahl, Werner Rückemann und Ulrich Rothmund

    Thomas Gerhards, Bernd Heitkötter, Jaimun Kim, Ulrich Rothmund, Stefan Rosendahl, Werner Rückemann und Sonja Yurtcu öffnen ihre Ateliers.