Thomas Grabowski



Alles zur Person "Thomas Grabowski"


  • Fußball: Schalker Traditionself gegen Wilmsberger Altstars

    Fr., 23.08.2019

    Es hat sich mehr als gelohnt für den SV Wilmsberg

    Über 1000 Zuschauer sahen am Freitagabend das Freundschaftsspiel zwischen den Wilmsberger Altstars (hier Carsten Reinsch, l.) anlässlich des 95. Geburtstages des SV Wilmsberg. Mit 5:1 nahmen die Schalker Oldies den Sieg mit nach Hause, aber die Piggen in Grün hatten sich den Respekt ihres Gegners mehr als verdient, vor allem Thorsten Bäumer und Christof Brüggemann (kl. Bild), als sie mit 1:0 das Spiel eröffneten.

    Wenn Schalke 04 ins Münsterland kommt, und seien es nur die Oldies, dann ist die Hütte voll. Über 1 000 Zuschauer wollten am Freitag Abend anlässlich des 95-jährigen Bestehens des SV Wilmsberg die Begegnung der Schalker Traditionself gegen die Wilmsberger Altstars sehen und pilgerten mit dem Rad, zu Fuß oder dem Pkw in Richtung Waldstadion.

  • Fußball: Freundschaftsspiel gegen Schalkes Traditionself

    Do., 22.08.2019

    SV Wilmsberg gegen Schalker Traditionself: Taktische Ausrichtung noch unklar

    Sie treten gegen die Schalker Traditionsmannschaft an (h.v.l.) Rolf Weiser, Lothar Reinsch, Michael Heitz, Heiko Walters, Wolfgang Dobbe, Spielertrainer Bernd Hahn, Helmut Hörst, Roland Thoms, Uwe Leuering, Gero Mocciaro, Roland Weiermann, Thorsten Bäumer, Stefan Althoff, (v.v.l.) Harry Toonen, Thomas Grabowski, Jörg Segbers, Carsten Reinsch, Thomas Dieckmann, Horst Fechner, Mario Anselmi, Ralf Zenker und Markus Gilles. Ihre Teilnahme absagen mussten Thomas Fraundörfer, Jerry Omerovic, Thomas Borgmeier und Jörg Lenger. Beim Training abwesend: Christof Brüggemann.

    Am Freitagabend tritt eine Mannschaft der Wilmsberg Altstars gegen die Traditionself von Schalke 04 an. Anlass ist das 95-jährige Bestehen des SV Wilmsberg.

  • Fußball

    Di., 20.08.2019

    Beim SV Wilmsberg findet morgen Training der Altstars statt

    Horst Fechner spielte noch lange in der Zweiten des SV Wilmsberg.

    Die Namen werden den meisten jüngeren Fußballern in Borghorst nicht mehr viel sagen. Einige mögen Ralf Zenker, Thorsten Bäumer, Roland Thoms, Gero Mocciaro, Harry Toonen, Thomas Fraundörfer, Thomas Grabowski oder Horst Fechner vielleicht als Trainer oder Spieler der Zweiten des SV Wilmsberg noch kennen, aber die Glanzzeiten dieser Kicker haben sie sicherlich nicht miterlebt.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 19.05.2019

    Preußen Borghorst unterliegt beim Meister

    Tom Rausch (M.) hatte eine der wenigen Borghorster Torchancen in Hauenhorst.

    Preußen Borghorst hat beim sicheren Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga mit 0:2 verloren. Es wäre, so der Trainer, allerdings was möglich gewesen in Hauenhorst.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 12.04.2019

    SC Preußen schlägt Metelen mit 2:1

    Es war ein Spiel auf Biegen und Brechen. Hier beharken sich Johannes Kippelt (l.) und Tobias Mader. Rene Weiermann (kl. Bild, r. gegen David Wähning) gab die Flanke zum 1:0 durch Jonas Baumann.

    Preußen Borghorst hat das vorgezogene „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen Matellia Metelen mit 2:1 gewonnen. Bester Mann auf dem Platz war Metelens Torhüter Sven Tolksdorf.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 07.04.2019

    Geburtstagskind trifft für Preußen Borghorst zum 1:0

    Malek Mallaamine hat in der Anfangphase bereits den Führungstreffer auf dem Fuß. Den schoss später Tobias Mader.

    Mit einem 3:1-Sieg beim Skiclub Rheine hat sich Preußen Borghorst mit insgesamt 30 Zählern auf Platz zehn hochgearbeitet.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Di., 02.04.2019

    Thomas Grabowski: Nie war er so wichtig wie heute

    Von wegen Alte Herren: Thomas Grabowski (r.) schießt für die Preußen immer noch – oder wieder – seine Tore und will den Verein in der Liga halten. Mit 39 Jahren. „Alterspräsident“ der Fußball spielenden Zunft ist allerdings immer noch Markus Cool (kl. Bild, r.), der mit 46 Jahren noch in Metelen kickte und hier Grabowskis Durst stillen hilft.

    Thomas Grabowski ist bereits 39 Jahre alt und kann sich bald in die Reihe der Kicker einordnen, die, wie Markus Cool oder Reinhard Kloppenborg, noch mit 40 in der Kreisliga A Fußball spielten.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 31.03.2019

    Grabowski für Preußen Borghorst äußerst wertvoll

    Kampf um den Ball wie hier bei Malek Mallaamine (l.) wurde in der Partie Preußen gegen Grün-Weiß ab der 60. Minute, als die Borghorster mit 0:1 in Rückstand gerieten, groß geschrieben. Am Ende durften Thomas Grabowski (kl. Bild)und Sven Berghaus als Torschützen jubeln.

    Preußen Borghorst hat es spannend gemacht. Statt selbst in Führung zu gehen wachte die Elf von Florian Gerke erst nach einem 0:2 auf.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 24.03.2019

    Preußen Borghorst weiter ungeschlagen

    Preußens Tom Rausch (re.) hatte in der ersten Halbzeit Pech, als er mit einem Schuss aus der Distanz knapp scheiterte-

    Preußen Borghorst bleibt 2019 weiter ungeschlagen. Im Gastspiel bei Borussia Emsdetten II gab es ein 0:0-Remis, mit dem die Preußen gut leben konnten. Dabei hätte auch mehr herausspringen können. . .

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Sa., 16.03.2019

    Preußen Borghorst marschiert weiter vorwärts

    Für den SC Preußen Borghorst geht es weiter aufwärts. Nach dem 2:0 von Malek Mallaamine war so gut wie klar, dass gegen die SpVgg Langenhorst/Welbergen nichts mehr anbrennt.

    Der SC Preußen Borghorst hat keine Lust auf den Abstieg. Das machten die Adlerträger am Samstag ganz deutlich. Mit 4:0 (1:0) besiegten sie die SpVgg Langenhorst/Welbergen, deren Trainer nachher nicht wusste, was er sagen sollte.