Thomas Harbich



Alles zur Person "Thomas Harbich"


  • Eiskeller-Team macht die Konstruktion des Baudenkmals jetzt noch anschaulicher

    Do., 10.01.2019

    Modell fasziniert nicht nur Kinder

    Präsentierten das Gewölbe-Modell im Baukasten-Stil (v.l.): Reinhard Müller, Josef Köster, Werner Witte und Sebastian Nebel.

    Mit einem Modell macht das Eiskellerteam die Konstruktion des Baudenkmals jetzt noch anschaulicher. Reinhard Müller fertigte im Kleinformat den Prototypen eines „Bogengewölbe-Elementes“. Anschließend bautet Tischlermeister Josef Köster das Modell professionell aus und setzte die Endversion in exzellenter Qualität um.

  • Eiskeller: Heimatverein begrüßt 80 000. Besucherin

    Mo., 01.10.2018

    „Liäbenslänglick“ für Scharfenberg

    Anne Scharfenberg (M.) bekam einen Blumenstrauß von Werner Witte (5.v.l.) und eine Flasche Kräuterlikör von Thomas Harbich (5.v.r.).

    Blumen und ein besonderes Kaltgetränk gab es für die 80000. Besucherin im Eiskeller.

  • Fledermausführung im Eiskeller

    Do., 16.08.2018

    4000 Mücken pro Nacht

    Die Altenberger Mädchen und Jungen waren fasziniert von der bizarren Fledermaus-Welt. Nach den oberirdischen Erläuterungen ging es in den Eiskeller.

    Im Rahmen des Ferienprogramms „Sommerause“ ist das Angebot „Mit Ferdinand durch den Eiskeller“ eine besondere Attraktion. Prall gefüllt war das Erdgeschoss am Rande der Borndalschule. Dicht gedrängt saßen und standen Kinder mit ihren Eltern. Nach den vielen Infos ging es anschließend in den Eiskeller – wo unter anderem die Wasserfledermaus Unterschlupf findet.

  • Mitgliederversammlung des Heimatvereins: Hubert Wiermer verabschiedet

    So., 11.03.2018

    „Beisitzer auf Lebenszeit“

    Heimatvereinsvorsitzender Franz Müllenbeck (3.v.l.) bedankte sich bei Hubert Wiermer (3.v.r.) für den jahrelangen Einsatz. Für seine Frau Henrieke gab es Blumen. Neuer Zweiter Vorsitzender ist Werner Witte (2.v.l). Das Eiskellerteam leitet nun Thomas Harbich (l.), Kassierer ist Josef Rolver (r.).

    Der Heimatverein blickt mit Freude auf die Eröffnung von Stenings Scheune am 5. Juni. Während der Mitgliederversammlung wurde auch zurück geschaut – und zwar auf Hubert Wiermer, der 47 Jahre aktiv für die Heimatfreunde mitgewirkt hat.

  • Denkmaltag

    Mo., 11.09.2017

    Traditionen weiter pflegen

    Auch Bürgermeister Jochen Paus (2.v.r.) stand als Ansprechpartner für Infos über den Wiederaufbau von Stenings Scheune zur Verfügung.

    Zahlreiche Bürger besuchten am Tag des offenen Denkmals das Heimathaus und informierten sich über den Wiederaufbau von Stenings Scheune.

  • Eiskellerführer gesucht

    Mi., 19.07.2017

    Wer macht noch mit?

    Suchen Verstärkung für das Eiskellerteam (v.l.): Klaus Pott, Werner Witte, Paul Hagelschur, Sebastian Nebel, Ria van der Loos, Thomas Harbich, Reinhard Müller, Joachim Schmitz und Uli Krass.

    Das Team der Eiskellerführer benötigt Verstärkung. „Die Mannschaft muss verjüngt werden“, sagt Werner Witte, der selbst seit vielen Jahren Besuchergruppen durch die historische Anlage führt.