Thomas Harms



Alles zur Person "Thomas Harms"


  • Umfrage

    Mo., 05.11.2018

    Gut jeder fünfte Deutsche kauft Weihnachtsgeschenke online

    Die Verbraucher in Deutschland kaufen laut einer aktuellen Umfrage ihre Weihnachtsgeschenke immer öfter im Internet.

    Immer mehr Verbraucher wollen sich vor dem Fest den Einkaufstrubel in den überfüllten Innenstädten ersparen. Das könnten viele stationäre Händler in diesem Jahr zu spüren bekommen.

  • Statt Einkaufstrubel

    Mo., 05.11.2018

    Deutsche kaufen Weihnachtsgeschenke immer öfter im Internet

    Weihnachtsgeschenke liegen unter einem geschmücktem Christbaum. Die Verbraucher in Deutschland kaufen laut einer aktuellen Umfrage ihre Weihnachtsgeschenke immer öfter im Internet.

    Immer mehr Verbraucher wollen sich vor dem Fest den Einkaufstrubel in den überfüllten Innenstädten ersparen. Das könnten viele stationäre Händler in diesem Jahr zu spüren bekommen.

  • Delikatessen fürs Festmahl

    Do., 21.12.2017

    Weihnachten beim Discounter: Der kleine Luxus lockt

    Mit Delikatessen buhlen Discounter um Festtagskunden. Doch viele Verbraucher sind zu Weihnachten spendabel und kaufen auch in Fachgeschäften.

    Für die meisten Bundesbürger ist das festliche Essen im Familienkreis zu Weihnachten wichtiger als die Geschenke. Davon wollen auch die Discounter profitieren und locken mit Delikatessen - vom Rinderfilet bis zum Champagner. Doch gegen Supermärkte haben sie es schwer.

  • Umfrage

    Mo., 23.10.2017

    Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen lieber im Laden

    Der Großteil der Deutschen kauft Geschenke ganz klassisch im Laden.

    Die Weihnachtsgeschenke online zu kaufen, kann Zeit sparen. Gerade Jüngere nutzen gern diesen Vorteil. Doch die meisten Bundesbürger nehmen dafür noch den Gang in die Geschäfte auf sich. So das Ergebnis einer Umfrage.

  • Konjunktur

    Di., 03.05.2016

    Dax-Konzerne spüren den Gegenwind

    Die Zwischenbilanz der Dax-Konzerne fällt ernüchternd aus. Rekorde im Gesamtjahr scheinen unwahrscheinlich.

    Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Börsenschwergewichte bekommen den Anstieg des Euro-Kurses zu spüren. Von Januar bis März schrumpfte der Umsatz der 16 Dax-Konzerne, die bislang Zahlen vorgelegt haben, nach Berechnungen des Beratungsunternehmens EY um 4 Prozent auf insgesamt 153,2 Milliarden Euro.

  • Börsen

    Do., 17.03.2016

    Gegenwind für Dax-Konzerne: Mehr Umsatz, aber weniger Gewinn

    Die Gewinnbilanz 2015 etlicher Dax-Konzerne fällt weniger glänzend aus.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Bilanz deutscher Börsenschwergewichte für das vergangene Jahr fällt durchwachsen aus.

  • Nachrichtenüberblick

    Fr., 14.08.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    Deutsche Wirtschaft im Aufwind - Dämpfer für den Euroraum

  • Unternehmen

    Sa., 01.08.2015

    Deutschlands Topkonzerne auf Rekordkurs

    Logo vom DAX (Deutscher Aktienindex).

    Griechenland-Drama, Bremsspuren in China: Die meisten deutschen Börsenschwergewichte haben die jüngsten Turbulenzen gut weggesteckt. Doch ganz ungetrübt ist das Bild nicht.

  • Verbraucher

    Mi., 25.03.2015

    Vom Netz auf die Straße: Online-Händler öffnen reale Läden

    Vom Web auf die Straße: Mymuesli macht das vor. Amazon könnte nachziehen.

    Ein Ladenbetreiber, der zusätzlich einen Online-Shop eröffnet, ist längst keine Seltenheit mehr. Einige Internet-Händler gehen nun jedoch den umgekehrten Weg - und öffnen Filialen in der realen Welt. Auch der Internetriese Amazon denkt angeblich darüber nach.

  • Unternehmen

    Fr., 27.02.2015

    Deutsche Großkonzerne verdienen prächtig

    Den stärksten Gewinnanstieg vor Steuern verbuchte die Deutsche Bank (plus 114 Prozent).

    Krisen? Was für Krisen? Deutschlands Top-Konzerne haben 2014 den internationalen Turbulenzen getrotzt und kräftig zugelegt. Können sie auf weitere Zuwächse in diesem Jahr hoffen?