Thomas Jungbluth



Alles zur Person "Thomas Jungbluth"


  • Kriminalität

    Do., 25.06.2020

    Bericht: Clans sollen Corona-Soforthilfen bekommen haben

    Thomas Jungbluth spricht auf einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa) - Das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt (LKA) prüft einem Zeitungsbericht zufolge, ob kriminelle Familienclans in der Corona-Pandemie Soforthilfen bekommen haben. «Wir haben in vereinzelten Fällen Hinweise darauf bekommen, dass Clanmitglieder finanzielle Corona-Soforthilfen der Bundesregierung erhalten haben», sagte der leitende LKA-Kriminaldirektor Thomas Jungbluth der «Rheinischen Post» (Donnerstag).

  • Kriminalität

    Mi., 17.06.2020

    Ermittler: Geldautomaten-Sprengungen werden gefährlicher

    Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Sprengattacken auf Geldautomaten in Nordrhein-Westfalen nehmen nicht nur zu, sondern werden nach Angaben der Ermittler durch Sprengstoff statt Gas auch noch gefährlicher. Die Täter passen ihre Vorgehensweise laut Landeskriminalamt neuen Sicherheitsvorkehrungen an. «Sie satteln um und sprengen nicht mehr nur mit Gas, sondern leider auch mit Sprengstoff. Auch das scheint zuzunehmen. Das besorgt uns sehr, weil das die Tatausführung noch gefährlicher macht», sagte Thomas Jungbluth, Leitender Kriminaldirektor des LKA in NRW, der «Rheinischen Post» (Mittwoch).

  • Kriminalität

    Mi., 01.01.2020

    Hochzeits-Korsos: Duisburg mit den meisten Einsätzen

    Bisher unauffällig, wurden Hochzeits-Korsos 2019 zu einem neuen Phänomen für die NRW-Polizei. Das Innenministerium legt nun die Jahresbilanz vor: Insgesamt rückte die Polizei seit 1. April 459 mal wegen Hochzeitsgesellschaften aus. Schwerpunkte: Duisburg und Köln.

  • Kriminalität

    Mi., 21.08.2019

    «Männlichkeitsinszenierung»: LKA analysiert Hochzeits-Korsos

    Thomas Jungbluth, Abteilungsleiter «Organisierte Kriminalität» im Landeskriminalamt, spricht zu Journalisten.

    Gefühlt kam das Phänomen aus dem Nichts - und hält die Polizei in NRW seit dem Frühling auf Trab: Eskalierende Hochzeits-Korsos, Schüsse, Autobahnblockaden. Das Landeskriminalamt hat die Einsätze jetzt analysiert. Mit überraschenden Erkenntnissen.

  • Kriminalität

    Do., 08.08.2019

    Lka NRW: Ausweisung von Miri-Clanchef wirkungsvoll

    Düsseldorf (dpa) - Die verstärkte Bekämpfung der Clankriminalität mit der Ausweisung eines Clanchefs aus Bremen zeigt aus Ermittler-Sicht Wirkung. «Das hat natürlich eine Wirkung in die Szene», sagte Thomas Jungbluth vom Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen. Die Abschiebung zeige, dass Clans und auch Clanchefs nicht unangreifbar seien. Vor einem Monat war ein führender Kopf des libanesischen Miri-Clans von Spezialkräften festgenommen und via Berlin in den Libanon geflogen worden. NRW hat die Bekämpfung der Clankriminalität zu einem Schwerpunkt gemacht.

  • Kriminalität

    Do., 08.08.2019

    LKA in NRW: Ausweisung von Miri-Clanchef wirkungsvoll

    Thomas Jungbluth, Abteilungsleiter «Organisierte Kriminalität» im Landeskriminalamt, spricht zu Journalisten.

    Düsseldorf/Dortmund (dpa/lnw) - Die verstärkte Bekämpfung der Clankriminalität mit der Ausweisung eines Clanchefs aus Bremen zeigt aus Ermittler-Sicht Wirkung. Thomas Jungbluth vom Landeskriminalamt NRW sagte am Donnerstag auf Anfrage: «Das hat natürlich eine Wirkung in die Szene, ganz einfach schon deshalb, weil sie zeigt, dass Clans und auch Clanchefs nicht unangreifbar sind.» Vor einem Monat war ein führender Kopf des libanesischen Miri-Clans von Spezialkräften festgenommen und via Berlin in den Libanon geflogen worden.

  • Erstes Lagebild zur Clan-Kriminalität

    Mi., 15.05.2019

    7000 Taten aus zehn Familien

    Erstes Lagebild zur Clan-Kriminalität: 7000 Taten aus zehn Familien

    Wie mächtig sind kriminelle Clans in Deutschland? Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat nun das bundesweit erste Lagebild zum Phänomen präsentiert. Mehrere Täter kommen auch aus dem Kreis Coesfeld.

  • Kriminalität

    Mi., 15.05.2019

    «Die Ehre der Familie»: Lagebild sieht 104 kriminelle Clans

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landeskriminalamt.

    Wie mächtig sind kriminelle Clans in Deutschland? Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat nun das bundesweit erste Lagebild zum Phänomen präsentiert. Es hält eine Überraschung parat: Die meisten Verdächtigen haben die deutsche Staatsbürgerschaft.

  • Sicherheitsexperten beraten über Clan-Kriminalität

    Mi., 30.01.2019

    NRW-Polizei intensiviert Kampf gegen Kriminalität

    Herbert Reul

    Die Sicherheitsbehörden haben in NRW inzwischen fast 100 kriminelle Familienclans im Visier. Allein in den Jahren von 2016 bis 2018 schreibt ihnen die Polizei 14.225 Straftaten zu.

  • Kriminalität

    Mi., 30.01.2019

    LKA-Experte zu Clan-Kriminalität: viele Gewaltdelikte

    Thomas Jungbluth ist zu sehen.

    Essen (dpa/lnw) - Auf das Konto von Clan-Kriminalität in Nordrhein-Westfalen gehen einem LKA-Experten zufolge jedes Jahr Tausende Straftaten. Zwischen 2016 und 2018 seien 14 225 Delikte erfasst worden, die meisten im Bereich der Gewalt-Kriminalität, sagte Thomas Jungbluth vom Landeskriminalamt am Mittwoch bei einer Tagung in Essen. Auf «Platz zwei» folgten Eigentums- und Betrugsdelikte sowie Drogen-Straftaten. Hinzu komme eine «sehr hohe» Dunkelziffer. Man habe zwischen 2016 und 2018 in NRW 6449 Tatverdächtige ausgemacht, bei jeder fünften Person handelte es sich um eine Frau.