Thomas Kleinhenz



Alles zur Person "Thomas Kleinhenz"


  • 25 Jahre an der Orgel

    Di., 01.09.2020

    Dankeschön an Thomas Kleinhenz

    Seit 25 Jahren ist Thomas Kleinhenz (l.) Organist in St. Felizitas. Ihm dankte Pfarrer Benedikt Elshoff.

    Seit 25 Jahren ist Bezirkskantor Thomas Kleinhenz der Mann in Sachen Kirchenmusik in der Gemeinde St. Felizitas. Für seien Einsatz dankte ihm jetzt Pfarrer Benedikt Elshoff.

  • Konzert in St.-Felizitas-Kirche: „Parlar cantando“ präsentiert Schubert-Werke

    Di., 10.03.2020

    Schöpferlob und Todesklage

    Musik, die unter die Haut geht: Der Lüdinghauser Chor „Parlar cantando“ und das Kölner Orchester „Consortium Musica Sacra“ gaben am Sonntag zwei Werke

    Überzeugend und vor allem mit einer wohlklingenden Stimmgewalt präsentierten der Lüdinghauser Chor „parlar cantando“ und das Kölner Orchester „Consortium Musica Sacra“ am Sonntag in der St.-Felizitas-Kirche zwei Werke des Komponisten Franz Schubert. Sowohl das „Stabat Mater“ als auch die „Messe in Es-Dur“ begeisterte das Publikum. Das war spätestens nach dem donnernden Applaus am Ende klar.

  • Weihnachtskonzert in St. Felizitas

    Mo., 13.01.2020

    Musikalische Schätze

    Gleich drei Chöre sowie Musiker machten sich am Samstag und Sonntag daran, noch einmal weihnachtliche Stimmung in der Kirche St. Felizitas zu verbreiten. Dazu gehörte auch die Aufführung verschiedener Versionen des Lüdinghauser Weihnachtsliedes.Am Klavier begleitete Kantor Thomas Kleinhenz die Sänger – hier den Jungen Chor der Kirchengemeinde.

    Gleich zweimal brachten das Vokalensemble Crescendo, der Kirchenchor St. Felizitas und der Junge Chor ihr Weihnachtskonzert zu Gehör. Dabei wurde das Publikum ein ums andere Mal zum Mitsingen eingeladen.

  • „Christmas Blessing“: Drei Chöre geben zwei Konzerte

    Sa., 04.01.2020

    Weihnachten klingt weiter

    Stimmgewaltiges Trio: Der Kirchenchor St. Felizitas (Bild), das Vokalensemble Crescendo und der Junge Chor St. Felizitas treten gemeinsam auf.

    Das wird ein besonderer Rahmen für das „Lüdinghauser Weihnachtslied“. Bei den zwei Weihnachtskonzerten in der St.-Felizitas-Kirche wird es erstmals seit über 150 Jahren gleich mehrere (Wieder-)Aufführungen von verschiedenen Versionen geben. Dazu erklingen traditionelle und zeitgenössische Lieder zur Heiligen Nacht.

  • Kantor Thomas Kleinhenz hat Heft über das Weihnachtslied veröffentlicht

    Mi., 25.12.2019

    So klingt es nur in Lüdinghausen

    Thomas Kleinhenz ist dem „Lüdinghauser Weihnachtslied“ auf den Grund gegangen. Was er über den Ursprung und seine Varianten herausgefunden hat, hat der Kirchenmusiker in einem Heft zusammengefasst. In einem Gesangbuch von 1774 aus Wien wurde der Text des „Lüdinghauser Weihnachtsliedes“ erstmals abgedruckt.

    Die Lüdinghauser sind stolz auf ihr Weihnachtslied und singen es alle Jahre wieder. Woher aber Text und Musik wirklich stammen, was das Stück trotzdem zu einer einzigarten Tradition der Steverstädter macht, das hat Thomas Kleinhenz in einer aufwändigen Recherche herausgefunden. Deren Ergebnisse hat der Kantor der St.-Felizitas-Gemeinde in einem Heft veröffentlicht.

  • Vocalensemble „Cres­cendo“ in der Kirche St. fe´Felizitas

    Mo., 23.09.2019

    Eingängige Spirituals

    Ein überzeugender Auftritt des Vocalensemble „Crescendo“ in der Pfarrkirche St. Felizitas am Sonntagabend.

    Gut besucht war am Sonntagabend der Konzertauftritt des Vocalensemble „Crescendo“ in der Pfarrkirche St. Felizitas. Die Leitung hatte Kantor Thomas Kleinhenz.

  • Konzert des Vokalensembles „Crescendo“

    Do., 19.09.2019

    Traditionell und mitreißend

    Zu einem abwechslungsreichen Chor- und Orgelkonzert lädt das Vokalensemble „Crescendo“ in die Felizitas-Kirche ein.

    Traditionelle Motetten und Chorwerke, aber auch mitreißende und rhythmisch prägnante Spirituals und Gospels bringt das Vokalensemble „Crescendo“ am Sonntag bei einem Chor- und Orgelkonzert in der Pfarrkirche St. Felizitas zu Gehör.

  • Konzert mit dem Vokalensemble „Crescendo“

    Do., 05.09.2019

    Mitreißend und rhythmisch

    „I will sing with the spirit“ – unter diesem Motto gibt das Vokalensemble „Crescendo“ in der Pfarrkirche St. Felizitas ein Konzert mit Gospels, Spirituals und Werken aus der Romantik

    Traditionelle Motetten und Chorwerke, dazu Gospels und Spirituals – die Bandbreite des Vokalensembles „crescendo“ ist groß. Am 22. September tritt der Chor in der Pfarrkirche St. Felizitas auf.

  • Chorfestival in St. Felizitas

    Mi., 12.06.2019

    Nachklang zum Katholikentag

    Chorsänger des Katholikentages geben ein großes Konzert in St. Felizitas.

    500 Chorsänger aus 23 Chören des Kreisdekanates in Lüdinghausen geben im Nachklang zum Katholikentag im vergangenen Jahr in Münster ein großes Konzert in St. Felizitas.Dabei spiegeln die Lieder die große Bandbreite des chorischen Repertoires der Kirchenchöre wider. Die Veranstaltung endet mit einer gemeinsamen Eucharistiefeier.

  • Persönliche Erinnerungen

    Mi., 17.04.2019

    Brand in Notre-Dame nimmt Lüdinghauser sichtlich mit

    Zu einem ungeplanten Chorauftritt kam das Ensemble crescendo unter der Leitung von Thomas Kleinhenz 2016 in der jetzt zerstörten Kathedrale Notre-Dame.

    Paris ist zwar fern, die Bilder der brennenden Kathedrale Notre-Dame gehen aber dennoch vielen Lüdinghausern sehr nahe. Mit zwei von ihnen haben sich die WN unterhalten: Maria Edelbusch und Thomas Kleinhenz. Letzteren verbindet ein ganz besonderes Erlebnis mit dem Wahrzeichen.