Thomas Krabbe



Alles zur Person "Thomas Krabbe"


  • DRK Metelen blickt auf ruhiges Jahr zurück

    Mo., 21.12.2020

    Einsatz im Impfzentrum möglich

    Am Flughafen Münster-Osnabrück ist ein Impfzentrum aufgebaut worden. Dort sollen auch Mitglieder des DRK aus Metelen zum Einsatz kommen.

    Wenig Einsätze hatte Das DRK Metelen im Corona-Jahr. Bis auf Blutspendetermine war nur wenig los. Für das Impfzentrum am FMO stehen einige Mitglieder als Helfer parat.

  • Podiumsdiskussion zur Entwicklung des Hafen- und Hansaviertels

    Mi., 09.09.2020

    Verhärtete Fronten am Hafen

    Thomas Krabbe (2.v.l.), Vorsitzender des Vereins „Mehr Lebensqualität für das Hansa- und Hafenviertel“, moderierte die Podiumsdiskussion mit Peter Todeskino (l.), Horst-Karl Beitelhoff (r.), Dr. Michael Jung und dem Publikum.

    Weiteres Kapitel einer unendlichen Geschichte: Seit 20 Jahren wird über die Gestaltung des Hafen- und Hansaviertels kontrovers diskutiert. Jetzt, kurz vor der Wahl, veranstalteten zwei Vereine eine Podiumsdiskussion mit OB-Kandidaten zu dem Thema. Der prominenteste Gast sagte jedoch ab.

  • Kreis gibt grünes Licht nach der Corona-Pause

    Mo., 15.06.2020

    Die Sanitäter sind wieder vor Ort

    Die Sanitäter vor Ort, hier Thomas Krabbe (l.) vom DRK und Nico Kastner von den Maltesern, sind ab sofort wieder zur Stelle, wenn die Kreisleitstelle Einsätze meldet.

    Mit dem Corona-Lockdown mussten die Sanitäter vor Ort in Metelen vorübergehend ihren Dienst einstellen. Ab heute dürfen sie wieder zu Einsätzen ausrücken. Dazu wurden die Ersthelfer vom Kreis mit Schutzausrüstung ausgestattet.

  • DRK-Termin unter den Vorzeichen der Corona-Regelungen

    Mi., 20.05.2020

    Blutspende-Routine mit viel Platz

    Die Aula der Grundschule bietet dem Blutspendedienst des Roten Kreuzes ideale Voraussetzungen, um die Abstandsregelungen für die Entnahme der Blutspenden einzuhalten.

    Den ersten Blutspendetermin unter den Rahmenbedingungen der Corona-Vorschriften meisterten die ehrenamtlichen Helfer des Deutschen Roten Kreuzes in der neuen St.-Vitus-Grundschule. Sie unterstützten die Profis vom Blutspendedienst West.

  • Über 1000 Blutspender in diesem Jahr

    Do., 05.12.2019

    Der Negativtrend ist Vergangenheit

    Thomas Krabbe und Jutta Bolik (vorne rechts) und ihre DRK-Kollegen Julia Hempen und Manfred Woltering (dahinter) gratulieten den Metelener Mehrfachspendern.

    Der Negativtrend bei den Blutspenden im Ort ist gebrochen. Hierüber zeigte sich der DRK-Ortsverband, der die

  • DRK-Ortsverein

    Mo., 25.11.2019

    „Wir machen anscheinend einiges richtig“

    Der DRK-Vorstand – hier (hinten v.l.) Rotkreuz-Leiter Markus Gehling, Vorsitzender Thomas Krabbe und Schatzmeisterin Claudia Lütke – ehrte am Samstagabend langjährige Mitglieder (vorne v.l.): Julia Hempen, Christiane Zumbrock-Weiß, Jennifer Bremer und Jutta Bolik.

    Zur Generalversammlung hatte jetzt der DRK-Ortsvereinigeladen. Die Bilanz des Vorstandes fiel dabei durchweg positiv aus.

  • Sanitäter vor Ort stellten in der St.-Josef-Kita ihre Arbeit vor

    Sa., 09.11.2019

    „Wir sind schneller als der Doktor“

    Anfangs hielten die Kinder noch respektvoll Abstand zum Rettungswagen, doch Thomas Krabbe verstand es schnell, die Kinder neugierig zu machen auf das Thema und zu erklären, wie die schnelle Hilfe nach einem Unfall funktioniert.

    Was machen eigentlich die Sanitäter vor Ort? Was befindet sich im Notfallrucksack? Wie sieht es im Innern eines

  • DRK-Werbeaktion in der Gemeinde

    Di., 23.07.2019

    Ohne Unterstützung ist die DRK-Arbeit nicht möglich

    Besuchen auf ihrer Werbetour die Menschen in Metelen (von links): Amil Abbasov, Mauro Enge, David Heitmann, Leonora Imeri, Pascal Kia, Lara Kronshage, Maame Osei, Thomas Krabbe, Anita Walcher

    Fördermitglieder sucht der DRK-Ortsverein. Dafür wird bis etwa Mitte August eine Werbekampagne gemacht. Alle Haushalte sollen besucht werden.

  • Müllsammelaktion

    Mo., 18.03.2019

    Viele Helfer beim Frühjahrsputz

    Das schlechte Wetter konnte die fleißigen Helfer bei der Müllsammelaktion im Ort am Samstag nicht aufhalten.

    Unter den freiwilligen Helfern, die am Samstagmorgen auszogen, um an möglichst vielen Stellen im Ort möglichst viel herumliegenden Müll einzusammeln, waren auch Mädchen und Jungen aus den dritten Klassen. Begleitet wurden sie von einigen Eltern und den Lehrerinnen Carla Heinz und Daniela Baving. Im Unterricht hatte die 3c kürzlich das Thema Umwelt behandelt und sich die Frage gestellt: Wann sind wir cool? Eine ihrer Erkenntnisse: wenn wir Müll sammeln. Und so kam eins zum anderen.

  • Der Rat soll noch vor dem Sommer entscheiden

    Do., 21.02.2019

    Weg frei für die Gelbe Tonne?

    In Metelen werden recycelbare Verpackungsabfälle mit Gelben Säcken entsorgt. Es zeichnet sich jetzt aber ab, dass die Chancen für die von vielen Bürgern geforderte Umstellung auf die Gelbe Tonne gestiegen sind. Der Kreis Steinfurt fordert ein Votum der Kommune.

    Der Rat der Gemeinde Metelen soll noch vor dem Sommer einen politischen Beschluss dazu fassen, ob er eine Umstellung von den Gelben Säcken auf die Gelbe Tonne wünscht.