Thomas Kufen



Alles zur Person "Thomas Kufen"


  • Kunst

    Mo., 03.02.2020

    Museum Folkwang: Eintritt in Sammlung dauerhaft kostenlos

    Blick auf das Museum Folkwang in Essen.

    In der Mittagspause für lau mal eben ein Seerosenbild von Monet genießen? Im Museum Folkwang ist dies schon seit Jahren möglich. Der freie Eintritt in die Dauerausstellung hat sich rumgesprochen: Die Besuchszahlen haben sich verdreifacht. Das soll so bleiben.

  • Klima

    Do., 05.12.2019

    Gericht: Vorerst keine Fahrverbote in Essen aber Umweltspur

    Ein Schild weist auf das Diesel-Fahrverbot für Dieselfahrzeuge unter Euro 5 hin.

    Die Ruhr-Metropole Essen bleibt vorerst von Fahrverboten für Dieselfahrzeuge verschont. Das Land und die Deutsche Umwelthilfe haben sich auf ein großes Maßnahmenpaket für bessere Luft geeinigt - jetzt müssen die Werte runter.

  • Soziales

    Di., 10.09.2019

    Tafel-Chef schreibt Buch: «Benennen, was falsch läuft»

    Ausgaben des Buches «Schicht im Schacht» von Jörg Sartor, Vorsitzender der Essener Tafel.

    Armutszuwanderung, Clankriminalität, Altersarmut: Der Essener Tafel-Chef Jörg Sartor hat aufgeschrieben, was ihm auf der Seele brennt. Mit seiner «Streitschrift» will er «aufrütteln, den Finger in die Wunde legen». Geholfen hat ihm ein Journalist.

  • Kriminalität

    Mi., 26.06.2019

    Nach Prügelei: Essen verdoppelt Sicherheitskräfte im Freibad

    Essen (dpa/lnw) - Nach dem Angriff auf Bademeister in einem Essener Freibad hat die Stadt Essen die Zahl der Sicherheitsleute in dem Bad verdoppelt. Statt drei seien seit Dienstag täglich sechs Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma vor Ort, sagte eine Sprecherin der Stadt am Mittwoch. «Über die Respektlosigkeit der Täter bin ich empört», so Oberbürgermeister Thomas Kufen. Neben einer Anzeige werde gegen die Angreifer auch ein Hausverbot ausgesprochen. Zuvor hatte die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» über die verstärkten Sicherheitsmaßnahmen berichtet.

  • Wahlen

    Mo., 27.05.2019

    Herbe SPD-Niederlage: sogar in der «Herzkammer» Ruhrgebiet

    Düsseldorf (dpa/lnw)Bei ihrer herben Europawahl-Niederlage in Nordrhein-Westfalen konnte sich die SPD sogar auf ihre einstige «Herzkammer», das Ruhrgebiet, nur noch teilweise verlassen. Laut dem am Montagmorgen veröffentlichten vorläufigen amtlichen Endergebnis blieben die Sozialdemokraten zwar in den Stahl- und Kohlestädten Duisburg, Oberhausen, Gelsenkirchen und Bottrop - teils knapp - stärkste Kraft. In den beiden größten Revierstädten Dortmund und Essen verloren sie aber ihre Führungsrolle. Dortmund ging - genau wie Bochum - an die Grünen. In Essen, wo mit Thomas Kufen seit 2015 ein CDU-Oberbürgermeister regiert, wurde die Union stärkste Kraft.

  • «Werkstattgespräch»

    Do., 07.02.2019

    Ziemiak: CDU will Plan für Migrationspolitik entwickeln

    Flüchtlinge gehen über das Gelände der Erstaufnahmestelle in Suhl. Beim «Werkstattgespräch» der Union soll geprüft werden, was im Prozess der Steuerung und Ordnung der Migration funktioniert und was noch nicht.

    Die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel ist seit Jahren umstritten. CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will verhindern, dass die Rückschau ihre Partei lähmt. Das «Werkstattgespräch» ist für sie eine Gratwanderung.

  • Kriminalität

    Mi., 02.01.2019

    Mann fährt aus Fremdenhass in Menschengruppen

    Bottrop (dpa) - Nachdem im Ruhrgebiet ein Mann aus Fremdenhass mit seinem Auto mehrfach in Menschengruppen gefahren ist, gehen die Ermittlungen zu Hintergründen und Hergang der Tat weiter. Der 50-Jährige hatte auf seiner Fahrt in der Silvesternacht in Bottrop mindestens fünf Personen verletzt. Auch in Essen steuerte er seinen Wagen auf mehrere Menschen, dort wurde aber niemand verletzt. Der Oberbürgermeister der Stadt, Thomas Kufen, äußerte sich entsetzt über die Tat. «Meine Gedanken sind jetzt bei den Betroffenen und ihren Angehörigen», sagte Kufen laut einer Mitteilung der Stadt.

  • Diesel-Fahrverbote

    Fr., 16.11.2018

    „Schlag ins Gesicht“ fürs Revier

    Insgesamt 18 Stadtteile in Essen sind laut der Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen vom Dieselfahrverbot betroffen, darunter Teile des Ruhrschnellwegs, der als Stadtautobahn quer durch Essen verläuft.

    Fassungslosigkeit nach dem Urteil zu Diesel-Fahrverboten auf dem Ruhrschnellweg – die Entscheidung des Verwaltungsgerichts ist für Gelsenkirchens Oberbürgermeister „ein Schlag ins Gesicht der Menschen im Revier“.

  • Theater

    Fr., 15.06.2018

    Theatermannschaften spielen um 41. Fußball-Meisterschaft

    Essen (dpa/lnw) - Theater auf dem Fußballfeld: Fußball-Mannschaften deutscher Bühnen treten am Samstag in Essen gegeneinander an. Anlass ist die 41. Deutsche Meisterschaft der Theater-Fußballmannschaften. 16 Teams haben sich angemeldet, wie die Theater und Philharmonie Essen, der amtierende Deutsche Meister, mitteilte. Heiß auf den Titel sind etwa die Kicker des Staatsschauspiels Dresden, des Theaters Regensburg, des Staatstheaters Kassel oder des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Nach einer Vorrunde, in der die Mannschaften jeweils 13 Minuten lang gegeneinander spielen, geht es gleich ins Halbfinale. Das Endspiel dauert dann 20 Minuten. Den Pokal überreicht Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU).

  • Gesellschaft

    Mi., 28.02.2018

    Merkel begrüßt runden Tisch in Essen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Berlin (dpa) - In der Debatte über den Aufnahmestopp für Ausländer bei der Essener Tafel begrüßt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die Einrichtung eines runden Tischs zur Lösung der Probleme. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am Mittwoch, die Kanzlerin sehe den Einsatz von Ehrenamtlichen zur Verteilung von Lebensmitteln für Bedürftige mit «größtem Respekt». Das habe sie auch in einem Telefongespräch mit dem Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) deutlich gemacht.