Thomas Lampe



Alles zur Person "Thomas Lampe"


  • Kriminalität

    Fr., 19.06.2020

    Missbrauchsfall Münster: Tatort wird Obstwiese

    Mit einem Bagger wird die Gartenlaube des Verdächtigen im Missbrauchsfall von Münster abgerissen.

    Münster (dpa/lnw) - Der Tatort im Missbrauchskomplex Münster, eine inzwischen abgerissene Laube im Kleingartenverein «Bergbusch», soll nicht mehr neu an Mieter vergeben werden. Der Ort solle zu einer Streuobstwiese werden, wie der Vorsitzende Thomas Lampe am Freitag der Deutschen Presse-Agentur sagte. Die «Westfälischen Nachrichten» hatten zuvor berichtet.

  • Missbrauchsfall

    Fr., 19.06.2020

    Parzelle in Kleingartenanlage soll Streuobstwiese werden

    Komplett abgerissen wurde das Gartenhaus bei der Polizeiaktion am Wochenende. Die Parzelle ist nun leer.

    In der Gartenlaube in der Kleingartenanlage Am Bergbusch soll es zu schwerem Kindesmissbrauch gekommen sein. Die Laube wurde mittlerweile abgerissen, die Parzelle ist leer. Und das soll sie auch bleiben.

  • Kleingärtnerverein „Am Bergbusch“

    So., 18.02.2018

    Wechsel am Bergbusch

    Das neue Team des Kleingärtnervereins „Am Bergbusch“ mit dem langjährigen Vorsitzenden (v.l.): Matthias Reher, Gerhard Brode, Thomas Lampe, Iris Wältermann und Kassiererin Ingrid Schorlemer-Kübbeler.

    Wechsel beim Kleingärtnerverein „Am Bergbusch“: Gerhard Brode tritt nach vielen Jahren Vorstandsarbeit zurück. Nachfolger ist Thomas Lampe