Thomas Morgenstern



Alles zur Person "Thomas Morgenstern"


  • Jubel in der Heimat

    Sa., 07.01.2017

    Tourneesieger Stoch auf dem Höhepunkt seiner Karriere

    Kamil Stoch ist der Sieger der 65. Vierschanzentournee.

    Bischofshofen (dpa) - Kamil Stoch steht ein triumphaler Empfang in der Heimat bevor. Was zuhause jetzt wohl los sei, wurde der Pole nach seinem Erfolg bei der Vierschanzentournee gefragt.

  • Skispringen

    Mi., 07.01.2015

    Schanzen-Wahnsinn am Kulm - Schuster: Nicht «sorgenfrei»

    Werner Schuster hat ein wenig Sorge vor dem Skifliegen am Kulm. Foto: Daniel Karmann

    Nach der Vierschanzentournee stehen die Skispringer beim Weltcup am Kulm vor einer besonderen Herausforderung. Die magische Grenze von 250 Metern lockt ausgerechnet an jenem Ort, wo im Vorjahr Entsetzen über den Horrorsturz von Thomas Morgenstern herrschte.

  • Skispringen

    Fr., 26.09.2014

    Skisprung-Olympiasieger Morgenstern beendet Karriere

    Thomas Morgenstern hat seine Skisprung-Karriere beendet. Foto: Franz Neumayr

    Thomas Morgenstern wurde Olympiasieger, gewann WM-Titel und triumphierte bei der Vierschanzentournee. Doch weil auch schwere Stürze seine Karriere prägten, ist mit 27 Jahren Schluss.

  • Skispringen

    Fr., 11.04.2014

    Österreichs Skisprung-Chefcoach Pointner hört auf

    Alexander Pointner ist nicht mehr Cheftrainer der österreichischen Skispringer. Foto: Daniel Karmann

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Erfolgs-Ära von Österreichs Skisprung-Chefcoach Alexander Pointner ist beendet. Nach zehn Jahren hat sich Pointner mit dem Verband nicht auf eine Verlängerung seines Vertrages einigen können.

  • Olympia

    Di., 18.02.2014

    Morgenstern: Silber schimmerte mehr als golden

    Thomas Morgenstern war vor den Winterspielen schwer gestürzt. Foto: Fehim Demir

    Krasnaja Poljana (dpa) - Thomas Morgenstern stand die Freude über das Team-Silber mit Österreichs Skispringern ins Gesicht geschrieben. Obwohl die Austria-Adler erstmals seit der Skiflug-WM 2006 kein Gold bei einem Großereignis holten, empfand der 27-Jährige den zweiten Platz als persönlichen Sieg.

  • Olympia

    Do., 13.02.2014

    Morgenstern entscheidet über Karriereende nach Olympia

    Seit seinem Sturz im Januar ist Thomas Morgenstern unsicher geworden. Foto: Daniel Karmann

    Krasnaja Poljana (dpa) - Der dreimalige Skisprung-Olympiasieger Thomas Morgenstern schließt einen Rücktritt nach den Olympischen Winterspielen in Sotschi nicht aus.

  • Olympia

    Mo., 10.02.2014

    Angst besiegen: Winterspiele sind Risikospiele

    Schnell wie Autos rasen Abfahrer, Rodler und Skeletonis Berg und Bahn hinunter. Skiflieger blicken in den Abgrund und Ski-Freestyler zeigen atemberaubende Kunststücke. Meistens geht's gut. Die Tragödie des Rodlers Nodar Kumaritaschwili ist aber eine Mahnung.

  • Olympia

    Fr., 07.02.2014

    Bewunderung für Morgenstern - «Freude ist groß»

    Thomas Morgenstern hat seine ersten Sprünge in Sotschi absolviert. Foto: Daniel Karmann

    Krasnaja Poljana (dpa) - Thomas Morgenstern wusste nach der Rückkehr auf die Schanze gar nicht wohin mit seinen Glücksgefühlen.

  • Olympia

    Do., 06.02.2014

    Morgenstern springt bei erster Entscheidung

    Thomas Morgenstern hat sich von seinem Sturz in Titisee-Neustadt erholt. Foto: Daniel Maurer

    Sotschi (dpa) - Vier Wochen nach seinem Horrorsturz gibt der dreimalige Skisprung-Olympiasieger Thomas Morgenstern bei der Olympia-Entscheidung auf der Normalschanze sein Comeback.

  • Skispringen

    Fr., 31.01.2014

    Morgenstern wieder im Training: Erste Sprünge

    Thomas Morgenstern stürzt sich wieder von der Schanze. Foto: Gert Eggenberger

    Oberstdorf (dpa) - Drei Wochen nach seinem Horrorsturz am Kulm ist Thomas Morgenstern auf die Schanze zurückgekehrt.