Thomas Morus



Alles zur Person "Thomas Morus"


  • Ersatzkonzert mit „UniJAZZity“ am 15. September

    Mi., 14.08.2019

    Die volle Ladung Big-Band-Sound

    Bei der Nottbecker Sommernacht musste ihr Auftritt wegen des Wetters ausfallen, nun wird er nicht nur nachgeholt, sondern sogar noch ausgedehnt: Die Musiker des Jugend-Jazzorchesters „UniJAZZity“ spielen am 15. September im Gymnasium Oelde.

    Die Nottbecker Sommernacht im Juli konnte trotz Regenwetter als Erfolg verbucht werden. Ein Wermutstropfen blieb jedoch – der Konzertbeitrag des Jugend-Jazzorchesters „UniJAZZity“ musste wetterbedingt ausfallen. Jetzt wird der Auftritt nachgeholt – noch größer.

  • KAB setzt auf Kontinuität

    Mo., 18.03.2019

    KAB St. Norbert-St. Thomas Morus wählt bewährtes Team

    Die KAB hat ihre Vorsitzende Notburga Wöstmann (2.v.l.) und die stellvertretende Vorsitzende Ute Gedig (4.v.r.) bei der Generalversammlung im Amt bestätigt.

    Die Mitglieder der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Norbert-St. Thomas Morus haben bei ihrer Generalversammlung Notburga Wöstmann als erste Vorsitzende ebenso im Amt bestätigt wie die stellvertretende Vorsitzende Ute Gedig.

  • Kultur

    So., 10.02.2019

    Kulturfestival Akzente beschäftigt sich mit «Utopien»

    Duisburg (dpa/lnw) - Rund 500 Jahre nach der Veröffentlichung des fiktiven Reiseberichts «Utopia» von Thomas Morus geht es bei dem Kulturfestival Akzente um das Thema «Utopien». Vom 16. März bis zum 7. April gehe es in Duisburg um «Traditionen des utopischen Denkens und Handelns» und der Frage nach ihrer heutigen Bedeutung, teilten die Akzente-Veranstalter mit.

  • „Politisches Forum“

    Fr., 20.04.2018

    Verbraucher sind gefragt: „Zehn Cent mehr pro Grillwurst“

    Prälat Peter Kossen wurde von Anni Greiwing beim „Politischen Forum“ in Coerde begrüßt und informierte zum Thema „Wir müssen über den Kapitalismus nachdenken“.

    Unter dem Titel „Wir müssen über Kapitalismus nachdenken” referierte Prälat Peter Kossen, der vielen aus der Gemeinde St. Franziskus noch als Kaplan bekannt war, beim „Politischen Forum“ von kfd, KAB St. Norbert-St. Thomas Morus und der Kolpingsfamilie im Freizeitheim.

  • KAB St. Norbert-St. Thomas Morus

    So., 04.03.2018

    „Coerde mittendrin“ zieht um

    Mechthild und Josef Jaensch (Mitte) wurden von der Vorsitzenden Notburga Wöstmann (r.) und ihrer Stellvertreterin Ute Gedig (l.) für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der KAB geehrt.

    Der KAB-Ortsverband hat 77 Mitglieder. Zwei wurden geehrt: Mechthild und Josef Jaensch für ihre 40-jährige Treue zur KAB.

  • Zehnjähriges Bestehen

    Mo., 08.01.2018

    St. Franziskus: Eine Gemeinde und ein Chor

    Die Chorgemeinschaft präsentierte das Weihnachts-Oratorium von Heinrich Fidelis Müller. Seit zehn Jahren singen die knapp 40 Männer und Frauen nun in dieser Besetzung zusammen. Die Leitung hat Wolfram Roth.

    Zehn Jahre ist es her, dass sich die Gemeinden St. Thomas Morus und St. Norbert zusammengeschlossen haben. Mit ihnen auch die Chöre. Gemeinsam wurde das Jubiläum jetzt gefeiert.

  • Chorgemeinschaft St. Franziskus in Ladbergen

    So., 07.01.2018

    Botschaft des Glaubens

    Die Chorgemeinschaft St. Franziskus aus Münster war zu Gast in St. Christophorus. Zur Feier des zehnjährigen Bestehens nach einem Zusammenschluss der Chöre von St. Norbert und Thomas Morus brachten die Akteure das „Weihnachts-Oratorium“ von Heinrich Fidelis Müller zu Gehör.

    Die Verantwortlichen der katholischen Kirche St. Christophorus rund um Pater Hans-Michael Hürter hatten zum „Weihnachts-Oratorium“ von Heinrich Fidelis Müller (1837-1905), geschrieben nach den Worten der Heiligen Schrift, eingeladen. Thema ist der Aufbruch nach der Geburt Jesu. Akteure waren die Mitglieder der Chorgemeinschaft St. Franziskus aus Münster unter der Leitung von Wolfram Roth.

  • Drei Jubiläen in Coerde

    Mi., 16.11.2016

    Drei Jubiläen unter einem Dach

    Vor 50 Jahren wurde das Kirchweihfest St. Norbert gefeiert, KAB und Kolpingsfamilie gibt es ebenso lange. Gefeiert wird gemeinsam (v.l.): Bruno Reiter (Kolpingsfamilie St. Norbert), Notburga Wöstmann (KAB St. Norbert-St. Thomas Morus), Chorleiter Wolfram Roth und Pfarrer André Sühling vor der Wandskulptur des Heiligen Norbert.

    Drei Jubiläen stehen an: 50 Jahre Kirchweihfest St. Norbert und die Kolpingsfamilie St. Norbert und die KAB St. Norbert-St. Thomas Morus wurden vor 50 Jahren gegründet. Das wird am Sonntag gefeiert.

  • Zauberei zum 50. KAB-Geburtstag

    Di., 15.11.2016

    Ein Zauberer und viele Kinder

    Zauberer Donatus Weinert amüsierte und überraschte sein Publikum.

    Zum Geburtstag mit Zauberei hatte die KAB St. Norbert-St. Thomas Morus ins Freizeitheim St. Norbert eingeladen.

  • Der Förderring Jugend und Familie e. V. im Bistum Münster von 1947 bis 2013

    Mo., 10.10.2016

    Das Wohl der Familien war Programm

    Vater-Kind-Kuren auf Norderney zählen zu den besonders begehrten und erfolgreichen Angeboten des Vereins.

    Meist löst sich ein Verein auf, wenn Arbeit und Nachfrage zurückgehen oder sich die Zielsetzung wandelt. Nicht so der Förderring Jugend und Familie e.V. im Bistum Münster: Gerade weil seine Arbeit auf einen fruchtbaren Boden fiel und sich stetig ausweitete, beschlossen die Mitglieder 2013 seine Auflösung – mit ehrenamtlichem Engagement waren die selbst gesetzten Aufgaben schlicht nicht mehr zu stemmen. Der Anbieter von Jugendfreizeiten hatte sich zum Betreiber einer professionellen Fachklinik gewandelt – eine spannende Entwicklung und Geschichte, zu der 2014 eine Publikation erschien.