Thomas Oehler



Alles zur Person "Thomas Oehler"


  • Straßen.NRW setzt Biozid ein

    Do., 09.04.2020

    Kampf gegen Eichenprozessionsspinner beginnt schon

    Straßen.NRW setzt Biozid ein: Kampf gegen Eichenprozessionsspinner beginnt schon

    Das zarte Grün junger Blätter erfreut nicht nur die Menschen, die trotz der Corona-Krise die Natur genießen. Die frischen Triebe der Eichen sind aber auch eine Delikatesse für die Raupen des Eichenprozessionsspinners (EPS). Damit diese Tiere für Menschen nicht zu einer Gefahr werden, bekämpft Straßen.NRW sie mit einem so genannten Biozid, das derzeit gezielt an Eichen eingesetzt wird.

  • Skulptur des Lüdinghauser Künstlers Alfred Gockel ziert künftig neue A1-Anschlussstelle

    Do., 25.09.2014

    Sieben Meter hohes Wahrzeichen

    Er ließ neueste Radierungen exklusiv von einem Gabelstapler drucken, malte bei einem Jazz-Festival vor 20 000 Besuchern auf der Bühne oder kreierte einen Aufsehen erregenden „Gelben Engel“-Helikopter für das Kamener Autobahnkreuz. Jetzt arbeitet der international renommierte Künstler Alfred Gockel an einer Stahl-Skulptur für die A 1-Anschlussstelle in Hiltrup/Amelsbüren.

  • Lüdinghausener Künstler gestaltet Objekt für Autobahnanschluss Hiltrup/Amelsbüren

    Di., 23.09.2014

    Gockel-Skulptur signalisiert Dynamik, Auftrieb und Erfolg

    Ein 20 Zentimeter großes Modell seiner später sieben Meter hohen Skulptur präsentierte Alfred Gockel (2.v.r.) jetzt an ihrem späteren Standort, der A1-Anschlussstelle Münster-Hiltrup/Amelsbüren im Beisein (v.l.) von Thomas Oehler, Dr. Thomas Robbers und Wilfried Thöne.

    Er ließ neueste Radierungen exklusiv von einem Gabelstapler drucken und kreierte einen Aufsehen erregenden „Gelben Engel“-Helikopter für das Kamener Autobahnkreuz. Jetzt arbeitet der international renommierte Künstler Alfred Gockel an einer Stahl-Skulptur für die A1-Anschlussstelle in Münster-Hiltrup/Amelsbüren.

  • Sonstige

    Sa., 12.01.2013

    Bayern-Sportdirektor Marko Pesic auch Geschäftsführer

    München (dpa) - Sportdirektor Marko Pesic ist bei den Basketballern des FC Bayern München von sofort an auch neuer Geschäftsführer. Das Präsidium ernannte den früheren deutschen Nationalspieler zum Nachfolger von Thomas Oehler, der im vergangenen Dezember ausgeschieden war.

  • Sonstige

    Di., 06.11.2012

    Bayern-Basketballer erwägen Umzug in größere Halle

    Sonstige : Bayern-Basketballer erwägen Umzug in größere Halle

    München (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern wollen mittelfristig in eine größere Halle umziehen. «Für die nächsten Jahre wird uns der Audi Dome genügen», sagte Manager Thomas Oehler dem Magazin «Sponsors» zur aktuellen Spielstätte des Bundesligisten in München mit etwa 6700 Plätzen. «Mittelfristig streben wir aber eine Heimspielstätte mit einer Kapazität von circa 10 000 Zuschauern an.» Weitere Details zu einem möglichen Umzug nannte Oehler nicht.

  • Benutzerfreundlichkeit

    Di., 06.09.2011

    ADAC zeichnet vier Parkhäuser aus