Thomas Pynchon



Alles zur Person "Thomas Pynchon"


  • Rätselraten

    Mi., 07.10.2020

    Wer bekommt den Literaturnobelpreis?

    Der Sitz der Schwedischen Akadamie.

    Fast 200 Kandidaten sind in diesem Jahr im Rennen für den prestigeträchtigsten Literaturpreis der Erde. Wer ihn bekommt? Das ist vorab ein großes Geheimnis. Literaturexperten und Wettbüros haben trotzdem ihre Favoriten.

  • Bekanntgabe am 8. Oktober

    Do., 01.10.2020

    Literaturnobelpreis: Was folgt auf Skandal und Handke?

    Der Sitz der Schwedischen Akadamie in Stockholm.

    Fast 200 Kandidaten sind in diesem Jahr im Rennen für den prestigeträchtigsten Literaturpreis der Erde. Wer ihn bekommt? Das ist vorab ein großes Geheimnis. Literaturexperten haben trotzdem ihre Favoriten.

  • Audio-Kunstwerk

    Mi., 15.04.2020

    Pynchon-Roman als Hörspiel in 15 Stunden

    Schauspieler Franz Pätzold bei der Hörspielproduktion zu «Die Enden der Parabel».

    Der Mammut-Roman «Die Enden der Parabel» aus den 1970er Jahren gilt als Meilenstein der Postmoderne. Lange wehrte sich der Autor gegen eine Hörspielfassung. Jetzt haben deutsche Zuhörer ein großes Glück.

  • Keiner kennt ihn

    So., 07.05.2017

    US-Autor Thomas Pynchon wird 80

    Thomas Pynchon ist das Phantom der US-Literatur: Für den Nobelpreis gehandelt, aber Interviews gibt er so gut wie nie, die wenigen bekannten Fotos sind Jahrzehnte alt. Jetzt wird der Autor 80 Jahre alt, aber seit seinem bislang letzten Buch ist es ruhig geworden.

  • Kritischer Blick auf die USA

    So., 20.11.2016

    Promi-Geburtstag vom 20. November 2016: Don DeLillo

    Der US-Schriftsteller Don DeLillo (2012) wird 80.

    Don DeLillo hat sich als Chronist amerikanischer Ängste und Verschwörungstheorien einen Namen gemacht. Der Sohn italienischer Einwanderer gilt als einer der brillantesten Kritiker seines Landes. Zu seinem 80. Geburtstag sind seine Themen aktueller denn je.

  • „Inherent Vice – Natürliche Mängel“

    Do., 12.02.2015

    Ein Marlowe mit Schlappen

    Der dauerbekiffte Detektiv (Joaquin Phoenix) mit dem schönen Backenbart hat eine Geliebte mit formvollendeter Frisur (Reese Witherspoon).

    Thomas Pynchon ist das Phantom der amerikanischen Postmoderne: Die Romane des niemals in die Öffentlichkeit tretenden Schriftstellers sind Kult, obgleich (oder weil) kaum einer ihren Beziehungsreichtum vollständig durchschaut. Verfilmt wurden sie bis dato noch nie. Nun hat sich einer der großen Postmodernen unter den US-Regisseuren daran versucht – erfolgreich.