Thomas Röhler



Alles zur Person "Thomas Röhler"


  • Sonderveröffentlichung

    Die Sieger-Chance und der Spitzensport

    Mehr als 17 Millionen für Titel und Medaillen

    Die Sieger-Chance und der Spitzensport: Mehr als 17 Millionen für Titel und Medaillen

    Nur mit finanzieller Förderung hat der Spitzensport eine Chance. Zum Top-Athleten wird man nicht über Nacht. Und der lange Weg an die Spitze der Weltranglisten ist steinig. Viele Talente absolvieren einen Spagat zwischen Training und schulischem oder beruflichen Alltag. Schließlich leben auch Leistungssportler nicht vom Sport allein.

  • Verpasstes Finale in Doha

    Mi., 09.10.2019

    Speerwerfer Röhler über WM-Aus: «Kleine Fehler im Timing»

    Geht selbstkritisch mit sich ins Gericht: Thomas Röhler.

    Leipzig (dpa) - Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat die Ursachen für das Scheitern bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Doha analysiert.

  • Leichtathletik-WM in Doha

    So., 06.10.2019

    Titelverteidiger Vetter holt Bronze im Speerwerfen

    Für Johannes Vetter hat es nur zu WM-Bronze gereicht.

    Die zuvor hochgehandelten deutschen Speerwerfer gingen bei der Leichtathletik-WM in Doha dank Johannes Vetter nicht ganz leer aus. Der entthronte Titelverteidiger holt immerhin noch Bronze.

  • Leichtathletik-WM in Doha

    Sa., 05.10.2019

    Klosterhalfen holt WM-Bronze - Mihambo fliegt ins Finale

    Konstanze Klosterhalfen ist die Freude über ihre Platzierung sichtlich anzusehen.

    Lauftalent Konstanze Klosterhalfen holt im Schatten des Dopingskandals um das Oregon-Project über 5000 Meter WM-Bronze. Weitspringerin Mihambo fliegt ins WM-Finale und will nun Gold. Speerwurf-Titelverteidiger Vetter plant den zweiten WM-Coup.

  • Speerwerfen

    Sa., 05.10.2019

    Vetter im WM-Finale - Aus für Röhler und Hofmann

    Problemlos das Finale im Speerwurf erreicht: Johannes Vetter.

    Zwei raus, zwei weiter. Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler und der EM-Zweite Andreas Hofmann scheiterten bei der WM in der Qualifikation. Titelverteidiger Johannes Vetter und Julian Weber kamen ins Finale.

  • Leichtathletik

    Sa., 05.10.2019

    Klosterhalfen will WM-Medaille

    Doha (dpa) - Konstanze Klosterhalfen will heute bei der Leichtathletik-WM in Doha im 5000-Meter-Finale ganz weit vorn landen. Nach dem Trubel um das Nike Oregon Project und dessen mittlerweile gesperrten Chefcoach Alberto Salazar wird der Kampf um Edelmetall gegen starke Konkurrenz eine besondere Herausforderung für die 22-Jährige. Start ist um 20.25 Uhr MESZ. Für die hoch gehandelten deutschen Speerwerfer beginnt die Qualifikation. Am Start sind Titelverteidiger Johannes Vetter, Rio-Olympiasieger Thomas Röhler, der deutsche Meister Andreas Hofmann und Julian Weber.

  • IOC-Einnahmen

    Mo., 30.09.2019

    Speerwurf-Olympiasieger Röhler warnt: «Die verkaufen uns»

    Olympiasieger Thomas Röhler fordert eine stärkere Beteiligung der Athleten an den Einnahmen des IOC.

    Olympiasieger, Athletenvertreter, Student, Speerwerfer: Thomas Röhler macht sich Gedanken. Auch darüber, wie Leistungssportler mit ihrem harten Job über die Runden kommen - und woher das Geld dafür künftig kommen soll. Und er warnt: Ein Schnupfen kann eine Karriere beenden!

  • Leichtathletik

    Mi., 25.09.2019

    WM der Extreme: Mihambo auf dem Sprung zu Gold

    Weitspringerin Malaika Mihambo startet als Titelfavoritin bei der WM.

    Die deutschen Leichtathleten haben bei der Wüsten-WM in Katar einige Medaillenkandidaten am Start, aber auch viele Ausfälle zu verkraften. Anwärterin Nummer eins auf Gold ist Weitspringern Malaika Mihambo.

  • Wettkämpfe in Doha

    Mo., 23.09.2019

    WM ohne Bolt: Die Leichtathletik sucht den Superstar

    Von einem Superstar wie Usain Bolt kann die Leichtathletik derzeit nur träumen.

    Premiere 2005 - Abschied 2017: Sieben Mal in Serie ist Supersprinter Usain Bolt bei Weltmeisterschaften am Start. In Doha wird der charismatische Jamaikaner wohl nicht nur von den Fans vermisst. Und die Frage lautet: Wer taugt zum neuen Superstar der Leichtathletik?

  • Kongress in Doha

    Mo., 23.09.2019

    Coe reif für das Sport-Oberhaus: IAAF-Chef vor Wiederwahl

    Steht vor der Wiederwahl als IAAF-Chef: Sebastian Coe.

    Lord Sebastian Coe steht am Mittwoch auf dem IAAF-Kongress in Doha vor der Wiederwahl als Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes. Der Brite führte die IAAF nach dem russischen Dopingskandal und der Korruptionsaffäre um seinen Vorgänger Lamine Diack aus der Krise.