Thomas Rakel



Alles zur Person "Thomas Rakel"


  • Bürgerradweg Hollage-Halen

    Mo., 21.05.2018

    Vermessung gestartet

    In den nächsten Wochen wird ein Abschnitt der L 109 vermessen: Dirk Havermeyer („Bürgerradweg Hollage–Halen“), Otto Steinkamp (Bürgermeister Wallenhorst), Thomas Rakel (Planungsbüro), Volker Holtmeyer („Bürgerradweg Hollage–Halen“) (von links).

    In das Projekt Radwegbau zwischen Hollage und Halen kommt Bewegung: Auf einem 700 Meter langen Teilstück entlang der L 109 ist mit Vermessungsarbeiten begonnen worden.

  • Verkehrsraumgutachten zum Bürener Strotheweg

    So., 25.06.2017

    Keine Behinderung durch die Nordbahn ?

    Der Strotheweg in Büren mit Bahnlinie: Die Auswirkungen einer Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn auf den Verkehr und mögliche Lösungen zur Verkehrsraumgestaltung vermittelt ein Gutachten, das jetzt vorgestellt wurde.

    Falls die Tecklenburger Nordbahn reaktiviert wird, hätte dies wohl keine großen Auswirkungen auf den Straßenverkehr am Bürener Strotheweg – so zumindest das Ergebnis einer Studie, die jetzt dem Verkehrs- und Umweltausschuss vorgestellt wurde.

  • Sicherheit hat Vorrang

    Do., 09.02.2017

    Querungshilfe zum Sportgelände

    Für den Bau der erforderliche Querungshilfe an der Emsdettener Straße ist die Verlegung der Bushaltestellen auf beiden Seiten in Richtung Ortskern erforderlich.

    Rund 66 000 Euro soll eine neue Querungshilfe an der Emsdettener Straße im Bereich der Denkerstiege kosten. Der Bau einer Querungshilfe ist zwingend geboten, nachdem das neue Sportgelände im Sommer vergangenen Jahres an der Denkerstiege in Betrieb genommen worden ist.

  • Barrierefreier Bahnhof

    Sa., 14.11.2015

    Bahnhof bald barrierefrei

    Im Rat wurde jetzt ein Planungsvorschlag für eine barrierefreie Kreuzungsmöglichkeit der Gleise diskutiert. Dem Vorschlag nach entsteht auf jeder Seite eine Rampe. Die Baumaßnahme könnte stark bezuschusst werden.

    Der Rat hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, Fördergelder für einen barrierefreien Übergang am Bahnhof zu beantragen. Die Arbeiten sollen rund 1,9 Millionen Euro kosten.

  • Einzelhandel

    Fr., 26.06.2015

    Netto kann bauen

    Lösung gefunden: Für den aus Richtung Wersen anrollenden Verkehr wird eine Linksabbiegespur zur Steinkampstraße gebaut. Überdies soll an der Kreuzung eine zweite Ampel installiert werden.

    Netto kann nun doch an der Steinkampstraße neu bauen – zumindest theoretisch. Denn der Streit über die Erschließung des Discount-Marktes ist geklärt.

  • Westerkappeln

    Mi., 03.06.2009

    „Haltepunkt in Velpe wäre einfach super“

  • Westerkappeln

    Fr., 29.05.2009

    Gemeinde will am Zug bleiben

  • Altenberge

    Do., 17.01.2008

    TuS-Kurve soll entschärft werden