Thomas Schmidt



Alles zur Person "Thomas Schmidt"


  • Gelungene Aktion in Ascheberg

    Mo., 11.11.2019

    3,2 Tonnen Altkleider gegen Kartoffeln getauscht

    Bei der Gemeinschaftsaktion von Raiffeisen und Kolpingsfamilie Ascheberg „Kleider gegen Kartoffeln“ ging es am Samstag hoch her.

    Da waren schon viele Hände nötig am Samstagmorgen, um die ganze Arbeit zu bewältigen. Denn was an Altkleidern zum Raiffeisenmarkt gebracht wurde, „das ist schon enorm“, unterstrich Christoph Möller.

  • Im Ahlener Kulturkeller

    So., 27.10.2019

    Kunst auf beiden Seiten der Mauer

    Die Miniaturmauerelemente sind der Blickfang der Schau im Ahlener Kulturkeller. Sie ist ab dem 30. Oktober zu sehen.

    Mauern im Miniformat erzählen ein Stück Geschichte. Künstlerisch gestaltet, sind sie jetzt im Ahlener Kulturkeller zu sehen. Zur Eröffnung kam auch Besuch aus dem Osten.

  • 16. Komische Nacht an neun Orten

    Fr., 11.10.2019

    Spaßmacher reizen das Zwerchfell

    Heiland schaffte es im Hot Jazz Club am intensivsten, die Gäste einzubeziehen, freiwillig oder unfreiwillig.

    Zwischen Schieflachen und Tränen aufwischen, Nonsens und gewichtigen Alltagsratschlägen bewegte sich die 16. Auflage der Komischen Nacht in Münster. Manche Darbietung war gar etwas unheimlich – wie der Auftritt von Mentalist Timon Krause.

  • Handel

    Mo., 16.09.2019

    Haniel baut um: Erste familienfremde Aufsichtsratschefin

    Ein Schild mit dem Logo von Haniel.

    Duisburg (dpa) - Der Duisburger Familienkonzern Haniel will nach schweren Verlusten 2018 und einer erfolgreichen Konsolidierung wieder verstärkt ertragreiche Firmen kaufen. Zugleich werde Haniel im Frühjahr 2020 die Private-Equity-Spezialistin Doreen Nowotne als Aufsichtsratsvorsitzende berufen, teilte das Unternehmen am Montagabend mit. Damit werde die Spitzenposition erstmals außerhalb der Familie vergeben. «Wir wollen nach 263 Jahren ein ganz neues Kapitel in der Haniel-Geschichte schreiben», erklärte Haniel-Chef Thomas Schmidt in der «WAZ» (Dienstag).

  • 32. Sassenberger Triathlon

    Mo., 05.08.2019

    Podestplätze und ein Foto-Finish: ASC Ahlen sorgt in Sassenberg für Furore

    Und los geht’s. Alle fünf Sekunden werden per Rolling Start fünf Teilnehmer ins Wasser gelassen.

    Mehr als 1300 Teilnehmer machten den Triathlon in Sassenberg zu einem sportlichen Großereignis. Für einige Großtaten war derweil der ASC Ahlen verantwortlich. Gleich mehrfach stürmten dessen Athleten aufs Treppchen.

  • Handel

    Do., 18.07.2019

    Haniel nimmt Kretinskys Übernahmeangebot für Metro-Aktien an

    Handel: Haniel nimmt Kretinskys Übernahmeangebot für Metro-Aktien an

    Düsseldorf (dpa) - Der Metro-Großaktionär Haniel hat erwartungsgemäß das Übernahmeangebot des tschechischen Milliardärs Daniel Kretinsky für die noch in seinem Besitz befindlichen Metro-Aktien angenommen. «Wir sind davon überzeugt, dass eine Vereinfachung der Aktionärsstruktur und die Ausübung der Kontrollfunktion durch einen Großaktionär die besten Voraussetzungen bieten, die Metro AG in einem fordernden Marktumfeld erfolgreich zu transformieren», sagte der Haniel-Vorstandsvorsitzende Thomas Schmidt am Donnerstag in Duisburg.

  • Neues aus Teltow

    Fr., 19.04.2019

    Von der Rübchen- zur Hafenstadt

    Noch ist der neue Stadthafen eine Baustelle, aber am 12. Mai sollen die ersten Boote an den Stegen anlegen können. Zur Eröffnung hat sich auch eine Delegation des Ahlener Vereins für Städtepartnerschaft angemeldet.

    Viele spannende Neuigkeiten erfuhr Christoph Wessels, Leiter des Fachbereichs für Kultur und Weiterbildung im Ahlener Rathaus, zu Beginn der Woche bei einem Kurzbesuch im brandenburgischen Teltow. So steht der neue Sportboothafen am Teltowkanal unmittelbar vor der Eröffnung. Und seit September 2018 hat Teltow eine vierte Partnerstadt: Rudong in China.

  • Närrische Gymnastik in der Volksbank-Narrhalla

    Do., 28.02.2019

    Orden und Geburtstagsständchen

    Mein lieber Flamingo: Gymnastik oder „Kinderbelustigung“ in der Volksbank-Narrhalla: Vorstand Thomas Schmidt macht es vor und alle anderen müssen mit.

    Alles startklar für die kommenden tollen Tage. Das war die wohl wichtigste Aussage bei der Pressekonferenz Altweiber in der Volksbank-Narrhalla. Zum ersten Mal mit dabei der neue WaKaGe-Präsident Hermann-Josef Schulze Zumloh. Angesichts des Rathaussturms am Sonntag prophezeite dieser bereits am Donnerstag, dass Bürgermeister Axel Linke „in den letzen Zügen liegt“, gegen die geballte närrische Kraft um Prinz und „Leitwolf(f)“ Carsten I. „der meisterlicher Wolff fürs Dach“ keine Chance hat.

  • Winterfest der Neuwarendorfer Schützen

    So., 27.01.2019

    Narren geben Vollgas

    Ein Höhepunkt des Winterfests war natürlich der Auftritt der Throngesellschaft um das amtierende Kaiserpaar Tobias und Marie Brinkmann mit „Des Kaisers Hitparade“.

    „Neuwarendorf ist bereit – mit Vollgas durch die Narrenzeit“, unter diesem Motto stand am Samstag das karnevalistische Winterfest des Schützenvereins Neuwarendorf. Tatsächlich wurde das Fest im Hause Allendorf zu einer Vollgasveranstaltung, die mit einem pickepackevollen Programm und so viel Musik wie selten zuvor, was die rund 200 Karnevalisten selten auf ihren Plätzen hielt.

  • Kolumne: Der radelnde Reporter

    Do., 04.10.2018

    Das gefällt wirklich Jedermann

    Ein wahrlich „komplettes“ Team – das ASC-Quintett (von links) Thomas Schmidt, Ralf Kläsener, Cedric Gebhardt, Mike Sandbothe und Torsten Heinemann absolvierte gemeinsam das 65 Kilometer lange Jedermann-Rennen beim Münsterland-Giro.

    Es ist vollbracht. Cedric Gebhardt hat auch sein erstes Radrennen erfolgreich absolviert. Beim Münsterland-Giro zehrte unser Autor von einem guten Team – und er richtete einen ersten Wunsch ans Christkind.