Thomas Strobl



Alles zur Person "Thomas Strobl"


  • Kampf gegen das Coronavirus

    So., 31.01.2021

    Altmaier: Lockdown auch bei Inzidenzwert unter 50 möglich

    Peter Altmaier vergangene Woche bei einer Pressekonferenz in Berlin.

    Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schließt nicht aus, dass der aktuelle Corona-Lockdown noch einmal verlängert werden muss.

  • Islamistische Gefährder

    Fr., 22.01.2021

    IMK-Chef sieht noch hohe Hürden für Abschiebung nach Syrien

    Der neue Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thomas Strobl, sieht auch nach dem Ende des Abschiebestopps nach Syrien hohe Hürden für Rückführungen in das Bürgerkriegsland.

    Jahrelang hat Deutschland niemanden nach Syrien abgeschoben. Zu gefährlich war die Lage im Bürgerkrieg. Der Abschiebestopp gilt nun nicht mehr. Doch bis der erste Gefährder im Flugzeug sitzt, dürfte noch einige Zeit vergehen.

  • Einer von fünf

    Sa., 16.01.2021

    Spahn mit magerem Ergebnis zum CDU-Vize gewählt

    Gesundheitsminister Jens Spahn hält seine Bewerbungsrede als stellvertretender Vorsitzender beim digitalen Bundesparteitag der CDU.

    Berlin (dpa) - Nach der Wahl von Armin Laschet zum CDU-Chef ist Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wie erwartet in den Kreis der fünf stellvertretenden Parteivorsitzenden aufgestiegen.

  • Forderung der Union

    Mi., 09.12.2020

    Ab nächstem Jahr soll wieder nach Syrien abgeschoben werden

    Ein Flugzeug mit abgeschobenen Menschen hebt vom Baden Airpark ab.

    Ende des Jahres endet der Abschiebestopp für Syrien. Obwohl die Sicherheitslage dort weiter als schlecht gilt, dürfte diese allgemeine Regelung in Deutschland auslaufen. Kritik an diesen Plänen aus den Reihen der Union kommt von SPD-Innenministern.

  • Gründer Ballweg uneinsichtig

    Mi., 09.12.2020

    «Querdenker» im Visier des Verfassungsschutzes

    Polizisten stehen bei einer Kundgebung gegen die Corona-Beschränkungen auf der Straße des 17. Juni in Berlin auf der Bühne unter dem Banner der Initiative «Querdenken 711». Die Polizei hatte die Veranstaltung aufgelöst.

    So mancher Gegner der staatlichen Corona-Auflagen fühlt sich schon jetzt in die rechte Ecke gedrängt. Nun will der Verfassungsschutz in Baden-Württemberg die «Querdenken»-Bewegung beobachten. Andere Länder halten sich zurück - noch.

  • Nach Brand in Moria

    Sa., 12.09.2020

    UN-Chef: Migranten von Lesbos aufs Festland bringen

    UN-Generalsekretär Guterres fordert, die obdachlos gewordenen Menschen aufs Festland zu bringen.

    400 unbegleitete Minderjährige aus dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria sollen in anderen EU-Staaten unterkommen. Tausende Menschen harren dort noch aus. In Deutschland wird gestritten, ob mehr geholt werden sollten. Viele Aufnahmeeinrichtungen stehen hier teilweise leer.

  • Grüne bleiben bei Haltung

    Mi., 02.09.2020

    Stillstand im Streit um Raser-Fahrverbote

    Winfried Hermann, Verkehrsminister von Baden-Württemberg, lehnt für seine Partei einen Kompromissvorschlag für die wegen eines Formfehlers gescheiterte neue Straßenverkehrsordnung ab.

    Die Grünen fordern den schon verabredeten Bußgeldkatalog zurück, CDU und SPD werben für einen Kompromiss. Derzeit bewegt sich keine Seite, der Streit um schärfere Strafen unter anderem für Raser ist festgefahren. Das dürfte sich bis auf weiteres nicht ändern.

  • Seehofer für harte Strafen

    Mo., 22.06.2020

    Entsetzen nach Stuttgarter Chaos-Nacht

    Die Worte «Create don't Destroy» (Erschaffe statt zu zerstören) stehen auf Holzplatten, mit denen in Stuttgart die beschädigte Scheibe einer Werbetafel abgedeckt worden ist.

    Die chaotischen Zustände in der Stuttgarter Innenstadt am Wochenende haben Politik und Polizei eiskalt erwischt. Hunderte Randalierer und Plünderer im Herzen einer deutschen Großstadt? Das kann nicht sein, sagen die Politiker. Und Experten suchen nach den Gründen.

  • Plündereien, Gewalt und Chaos

    So., 21.06.2020

    Partygänger randalieren in Stuttgart

    Menschen vor einem geplünderten Geschäft in der Marienstraße in Stuttgart.

    Fliegende Pflastersteine, geplünderte Geschäfte und Angriffe auf Polizisten: In Stuttgarts Innenstadt eskaliert in der Nacht die Gewalt. Einen politischen Hintergrund erkennt die Polizei nicht.

  • Strobl-Vorschlag

    So., 14.06.2020

    Fan-Organisation gegen personalisierte Tickets

    Baden-Württembergs Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration: Thomas Strobl (CDU).

    Die Organisatoren des Profifußballs wollen natürlich so schnell wie möglich wieder Zuschauer im Stadion haben. Die Fans wiederum möchten nicht nur als Kulisse für das Milliaden-Geschäft herhalten und wehren sich gegen ein Dauerthema.