Thorsten Brüggemann



Alles zur Person "Thorsten Brüggemann"


  • Übung der Feuerwehr

    Fr., 01.02.2019

    Brand im Pfarrhaus – Verletzter im Kirchturm

    Wenige Minuten nach der Alarmierung waren die Löschzuge am Einsatzort.

    Brand im Pfarrhaus: Was sich wie der Titel eines schlechten Krimis anhört, war am Freitag Realität – wenn auch „nur“ im Rahmen einer Feuerwehrübung.

  • Abschied von Pfarrer Alfons Frye

    Sa., 19.01.2019

    Suchen und Finden

    In einem Trauergottesdienst in der St.-Agatha-Kirche haben Angehörige und die Pfarrgemeinde Abschied von Pfarrer em. Alfons Frye genommen. Anschließend begleiteten sie ihn auf seinem letzten Weg zum Friedhof.

    Die Totenglocke der St.-Agatha-Kirche läutete am Samstagvormittag für einen Geistlichen, der vier Jahrzehnte lang in der Pfarrgemeinde Seelsorger gewesen war: Alfons Frye. Am 12. Januar war er im Alter von 85 Jahren gestorben. Eine Woche später wurde er zu Grabe getragen.

  • Advent in der St.-Agatha-Gemeinde

    Do., 29.11.2018

    Kinder begleiten „Agnella“

    Die Kinder sollten eine Kerze mitbringen.

    Der Familienmesskreis St. Agatha und Pfarrer Thorsten Brüggemann sorgen für Spannung: „Wir haben für die Adventsgottesdienste jemanden eingeladen, den wir im Advent auf dem Weg nach Betlehem begleiten dürfen: Agnella!“. Wer oder was sich hinter dem Namen „Agnella“ verbirgt, dass erfahren die Kinder am ersten Advent um 11.15 Uhr in der Familienmesse in St. Agatha.

  • Gedenkfeier in Epe aus Anlass des Volkstrauertags

    Mo., 19.11.2018

    Tag der Mahnung zur Versöhnung

    Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Gronau hatten sich mit dem Thema „Krieg und Frieden“ auseinandergesetzt und führten ihre Gedanken dazu szenisch-pantomimisch auf. Ihr Fazit stand auf dem Transparent.

    Vor wenigen Tagen jährte sich das Ende des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal. Vor mehr als 70 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Seither können wir in Deutschland in Frieden miteinander leben. Ist der nach wie vor jährlich im November begangene Volkstrauertag nach so langer Zeit immer noch wichtig, mag man sich da fragen. Die Redner der Gedenkveranstaltung in der Aula der Euregio-Gesamtschule stellten dem ein klares „Ja“ gegenüber. Ihr gemeinsamer Tenor lautete: „Dem Vergessen darf nicht der Weg bereitet werden.“

  • Jubiläumskonzert

    Di., 30.10.2018

    Ein stimmgewaltiges Lob

    Vielstimmig und groß: Alle Akteure musizierten am Ende gemeinsam. Pfarrer Deusdedit und Martin Narowski verlasen Dankesworte aus Uganda.

    Dass heute rund 350 Kindern in der ugandischen Partnergemeinde Lwebitakuli ein sonst wohl unmöglicher Schulbesuch ermöglicht wird, gehört zur Bilanz, die beim Jubiläums-Konzert am Sonntag in der Eper Pfarrkirche St. Agatha gefeiert wurde. Mit dabei: die Chorgemeinschaften St. Agatha und St. Antonius, der Chor Agatissimo und das Posaunenensemble „The 4 Chucka Charlies“ – diesmal in Fünferbesetzung.

  • Gronau

    Di., 11.09.2018

    Besondere Atmosphäre bei der ersten „Extraschicht“

    Gronau: Besondere Atmosphäre bei der ersten „Extraschicht“

    Besondere Atmosphäre herrschte am Sonntagabend in der St.-Agatha-Kirche bei der Premiere der „Extraschicht“. Pfarrer Thorsten Brüggemann hatte das Thema Hören und Reden in den Mittelpunkt des Gottesdiensts gestellt. Die Heilung des Taubstummen aus dem Markus-Evangelium war der Ausgangspunkt.

  • Nach Entscheidung der Denkmalpfleger

    Sa., 08.09.2018

    Pfarrgemeinde will Neubaupläne für Pastorat jetzt konkret angehen

    Blick ins Badezimmer des Pfarrhauses von St. Agatha. Experten halten das Gebäude nicht für ein Denkmal.

    Nachdem jetzt per Expertise von Denkmalpflegern feststeht, dass das bestehende Pfarrhaus kein Denkmal ist, will die Kirchengemeinde St. Agatha die nächsten Schritte auf dem Weg zu einem Neubau gehen. Das machte Pfarrer Thorsten Brüggemann am Freitag im Gespräch mit der WN-Redaktion deutlich.

  • Pfarrei bietet „den etwas anderen Gottesdienst“ an

    Sa., 28.07.2018

    Extraschicht in St. Agatha

    Pfarrer Thorsten Brüggemann und Pastoralreferentin Christiane Hölscher laden zur „Extraschicht“ in St. Agatha ein.

    Die Kirche als Versuchslabor? Der Gottesdienste als Gegenstand für Experimente? Die Pfarrgemeinde St. Agatha macht von September bis Ostern die Probe aufs Exempel: „Extraschicht“ heißt dann einmal im Monat, „der etwas andere Gottesdienst“. „Wir wollen experimentieren, ausprobieren, einen Gottesdienst feiern, der nicht die normale Sonntagsmesse ist“, umschreiben Pfarrer Thorsten Brüggemann und Pastoralreferentin Christiane Hölscher die Idee dahinter.

  • TV-Team begleitet Eper Messdiener auf Rom-Reise

    Di., 24.07.2018

    In pielepatten-gelben Shirts zum Papst

    Raphael Paganetty, Johannes Paganetty, Pastor Thorsten Brüggemann, Anja Frieler und Florian Leuker (v.l.) haben für die Eper Messdiener die Rom-Wallfahrt vorbereitet.

    Die pielepatten-gelben T-Shirts werden ihr Erkennungszeichen in Italiens quirliger Hauptstadt sein. „Damit sind wir überall zu sehen, und niemand kann verloren gehen“, erklärt Anja Frieler und streift sich ihr Shirt probeweise über. Passt perfekt.

  • Pfarrhaus St. Agatha: Meinung der Gemeinde gefragt

    Mo., 23.07.2018

    Fassaden-Entwürfe vorgestellt

    Die klassische Variante – mit Dachüberständen und großen Fenstern. Pfarrer Thorsten Brüggemann hängte die Pläne am Samstag persönlich in der Kirche auf.

    Klassisch? Modern? Oder Landhaus-Stil? Pläne für eine mögliche Fassadengestaltung des neuen Pfarrhauses der St.-Agatha-Gemeinde hängen seit dem Wochenende zur Ansicht in der Kirche aus. Pfarrer Thorsten Brüggemann pinnte die vom Architekturbüro Ubbenhorst in Münster erarbeiteten drei Varianten am Samstag gemeinsam mit Sakristan Christian Holtkamp an zwei Stellwände.