Thorsten Göpfert



Alles zur Person "Thorsten Göpfert"


  • Radball: 5er Bundesliga

    Fr., 18.10.2019

    Thorsten Göpfert von Bergeslust Leeden: „Das ist eine große Umstellung“

    Thorsten Göpfert (links) schießt jetzt in der 5er-Bundesliga Tore für die SG Iserlohn/Leeden.

    Nach dem Rückzug aus der 2. Bundesliga greifen Leedens Radballer jetzt zusammen mit dem Team aus Iserlohn in der 5er Bundesliga an. Für Thorsten Göpfert ist das eine spezielle Herausforderung.

  • Radball: 5er-Bundesliga

    Di., 15.10.2019

    Mühevoller Start für SG Iserlohn/Leeden

    Die Spielgemeinschaft Iserlohn/Leeden mit (von links) Cedric Perla (Iserlohn), Heiko Cordes (Iserlohn), Benedikt Morgret (Leeden), Dennis Helgermann (Iserlohn), Thorsten Göpfert (Leeden), Max Petsching (Iserlohn) und Daniel Endrowait (Iserlohn) greift jetzt in der 5er-Bundesliga an.

    Zu einem ungewöhnlichen Wettbewerb reisten die Leedener Radballer Thorsten Göpfert und Benedikt Morgret am vergangenen Samstag ins Sauerland. Gemeinsam mit den Sportlern des RC „Pfeil“ Iserlohn starteten die Tecklenburger als Spielgemeinschaft in der 5er-Radball-Bundesliga.

  • Radball: NRW-Landescup

    Di., 08.10.2019

    Göpfert/Kuhlage qualifizieren sich für Deutschlandpokal

    Markus Kuhlage (links) und Thorsten Göpfert haben den NRW-Landescup für sich entschieden und sich damit für die erste Runde des Deutschland-pokals qualifiziert.

    Zum Finale im Landesverbandspokal reisten die ersten beiden Mannschaften des RSV „Bergeslust“ Leeden am vergangenen Samstag nach Düsseldorf. Acht Teams hatten sich über die Ausscheidungsrunden für das Kräftemessen in der Landeshauptstadt qualifiziert.

  • Radball: NRW-Pokal

    Mi., 02.10.2019

    Ziel ist der Einzug in die Endrunde

    Thorsten Göpfert (rechts) und Markus Kuhlage fahren nach Düsseldorf.

    Zum Finale im Landesverbandspokal von Nordrhein-Westfalen führt die Reise der beiden ersten Radball-Mannschaften des RSV Bergeslust Leeden am kommenden Samstag nach Düsseldorf.

  • Interview mit Manfred Göpfert von Bergeslust Leeden

    Mi., 17.04.2019

    Ausnahmeduo ist nicht zu ersetzen

    Manfred Göpfert ist Vorsitzender des RSV Bergeslust Leeden. Der Amazone-Cup zieht ihn noch immer in den Bann.

    Der RSV Bergeslust Leeden hat am vergangenen Samstag zum 40. mal das internationale Radball-Turnier um den Amazon-Cup (früher Lima-Goldpokal) ausgerichtet. Der Siegerpokal ging diesmal, wie berichtet, nach Österreich. Das Leedener Zweitligaduo Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage kann aktuell nicht antreten, da Thorsten Göpfert aus privaten Gründen passen muss.

  • Radball: Internationales Turnier in Leeden

    Sa., 16.03.2019

    Amazone-Cup steigt am 13. April

    Siegerehrung des Amazone-Cups in Leeden im vergangenen Jahr: Vorne in schwarzen Trikots das Siegerduo aus Nordshauisen, dass seinen Titel am 13. April verteidigen möchte.

    Im Frühjahr steht beim Radsportverein „Bergeslust“ Leeden nach altbewährter Tradition das internationale Radballturnier im Terminkalender. Das große Sportereignis blickt auf eine lange Historie zurück. Bereits zum 40. Mal trifft sich die internationale Radball-Elite im Tecklenburger Ortsteil. Zum sechsten Mal geht es dabei am 13. April 2019 um den Amazone-Cup.

  • Radball: 2. Bundesliga

    Mo., 18.02.2019

    Bergeslust-Duo verliert alle Spiele kampflos

    Für Thorsten Göpfert (rechts) und Markus Kuhlage (hinten links) – beide mussten am Samstag passen – wird die Lage langsam brenzlig.

    Unter keinem guten Stern steht in diesem Jahr der Auftritt von Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage in der 2. Radball-Bundesliga.

  • Radball: 2. Bundesliga

    Do., 14.02.2019

    Zweiter Versuch für Kuhlage/Morgret

    Markus Kuhlage (Mitte), der nach einer OP selbst noch nicht wieder bei 100 Prozent ist, musste am ersten Spieltag der 2. Bundesliga ohne seinen etatmäßigen Partner Thorsten Göpfert (rechts) antreten. Auch am zweiten Spieltag fällt Göpfert aus und Benedikt Morgret muss wieder einspringen..

    So hatten sie sich das nicht vorgestellt. Die aktuelle Zweitliga-Saison der Radballer steht für das Duo des RSV Bergeslust Leeden unter keinem guten Stern. Am kommenden Wochenende steht der zweite Spieltag auf dem Plan.

  • Radball: RSV Bergeslust Leeden

    Di., 05.02.2019

    Ersatzgeschwächt chancenlos in der 2. Bundesliga

    Benedikt Morgret (rechts9 sprang in Naurod für den verletzten Thorsten Göpfert ein.

    Beim RSV „Bergeslust“ Leeden stand am Samstag der Saisonstart in der 2. Radball-Bundesliga unter keinem guten Stern. Thorsten Göpfert musste seine Teilnahme absagen. So trat Oberligaspieler Benedikt Morgret die Reise an der Seite von Markus Kuhlage an. Dabei blieb Leeden punktlos.

  • Radball: Bundesliga-Aufstiegskampf

    Fr., 22.06.2018

    Grippewelle legt Göpfert/Kuhlage flach: Spieltagsfinale abgesagt

    Aufgrund einer Erkrankung musste Thorsten Göpfert (rechts) und Markus Kuhlage das Finale um den Bundesliga-Aufstieg absagen.

    Es sollte das große Saisonfinale werden. Doch nun müssen Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage ihre Aufstiegsambitionen kampflos begraben. Zum letzten Spieltag in der 2. Radball-Bundesliga am heutigen Samstag können die Leedener Ausnahmeathleten krankheitsbedingt nicht anreisen.