Thorsten Wietholt



Alles zur Person "Thorsten Wietholt"


  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 17.11.2019

    Aufsteiger SW Havixbeck nach der Pause stark

    Thorben Schaefer (l.) und seine Mitspieler von SW Havixbeck zeigten eine schwache erste Halbzeit, um sich nach dem Wechsel deutlich zu steigern.

    Durch einen 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen den TuS Ascheberg haben die Kreisliga A-Fußballer von SW Havixbeck die überaus erfolgreiche Hinrunde nach dem Aufstieg auf einem sehr guten vierten Tabellenplatz abgeschlossen.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 10.11.2019

    SW Havixbeck kann noch verlieren

    Johannes Francke (l.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1.

    Nach elf Spielen ohne Niederlage hat es A-Liga-Aufsteiger SW Havixbeck wieder einmal erwischt: Im Spitzenspiel verlor der Tabellenvierte beim Dritten BSV Roxel II mit 1:2 (0:1).

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Fr., 08.11.2019

    SW Havixbeck will Roxel auf die Pelle rücken

    Etwas im Schatten des Spitzenspiels Bösensell gegen Mecklenbeck steht am Sonntag die Partie Roxel II gegen Havixbeck. Doch auch die Begegnung zwischen dem Dritten und dem Vierten könnte ein fußballerischer Leckerbissen werden.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 20.10.2019

    SW Havixbeck ist jetzt schon Vierter

    Machte ein starkes Spiel, das er mit zwei Treffern und einer Torvorlage krönte: Julius Mersmann.

    Aufsteiger SW Havixbeck bereitet im Herbst 2019 seinem Anhang richtig viel Freude: Am Sonntag setzte sich das Team mit 3:1 (2:1) beim Nachbarn TuS Altenberge II durch und verbesserte sich in der Rangliste auf den vierten Platz.

  • Fußball: Kreisliga A und B

    Sa., 19.10.2019

    „Erst fang’se janz langsam an . . .“

    Thorsten Wietholt.

    Der anstehende Spieltag in den Kreisligen A und B steht für die Teams aus den Baumbergen unter ganz unterschiedlichen Vorzeichen. Die einen sehnen die Winterpause herbei, andere kommen nach missglücktem Start gerade so richtig ins Fahrt. Und dann sind da noch die, die im Titelrennen schon bald für Langeweile sorgen könnten.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 13.10.2019

    SW Havixbeck reicht gegen Fortuna Schapdetten eine gute Hälfte

    Julius Mersmann (l.) setzte den Schlusspunkt zum 3:1. Hier wird er von Schapdettens Youngster Lukas Willenborg bedrängt.

    Im Derby setzte sich SW Havixbeck mit 3:1 gegen Fortuna Schapdetten durch. Die Fortunen hatten dabei lange in Führung gelegen.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Fr., 11.10.2019

    Havixbeck gegen Schapdetten - Ein Duell auf Augenhöhe?

    Schapdettens Patrick Heumann (r.) fällt gegen Havixbeck aus. Jens Könemann (M.) ist bei den Habichten dabei.

    Nach langer Zeit stehen sich am Sonntag Gastgeber SW Havixbeck und Fortuna Schapdetten wieder einmal in einem Punktspiel gegenüber. Die Gäste reisen mit einigen Sorgen an.

  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    So., 06.10.2019

    SW Havixbeck punktet torlos beim SV Rinkerode

    Marcel Flamma (vorne) hatte die Führung auf dem Fuß, traf aber den Pfosten.

    Für ein Tor reichte es nicht für SW Havixbeck im A-Liga-Spiel beim SV Rinkerode. Für einen Punkt allerdings schon, da auch der Gastgeber nicht traf. Selbstverständlich war das nicht.

  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    So., 29.09.2019

    SW Havixbeck und SV Bösensell bieten ein 0:0 der edleren Sorte

    Im strömenden Regen zeigten beide Mannschaften eine durchaus attraktive Partie. SW Havixbeck bot dabei dem Tabellenführer aus Bösensell Paroli.

    Dass Tore beim Fußball wie das Salz in der Suppe sind, ist kein Geheimnis. Doch es gibt zuweilen auch torlose Spiele, die dennoch sehr sehenswert sind. „Dieses 0:0 war sicher eines der besseren Art. Es war spannend bis zum Ende“, urteilte SW Havixbecks Trainer Thorsten Wietholt nach dem Derby gegen Tabellenführer SV Bösensell.

  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    So., 22.09.2019

    SW Havixbeck kann beim SC Nienberge Vorsprung nicht halten

    Ole Walterbos

    Mit diesem Teilerfolg konnte sich Thorsten Wietholt durchaus arrangieren. „Im Endeffekt ist das ein gerechtes Ergebnis“, urteilte der Trainer der A-Liga-Kicker von SW Havixbeck nach dem Spiel beim SC Nienberge. Einen Vorsprung konnte sein Team dort nicht über die Zeit bringen.