Tim Bothen



Alles zur Person "Tim Bothen"


  • Fußball: Bezirksliga

    So., 15.09.2019

    Im fünften Anlauf gelingt SV Drensteinfurt erster Sieg gegen SuS Cappel

    Yannick Niehues (li.)

    Es geht doch: Im fünften Duell mit dem SuS Cappel haben die Bezirksliga-Fußballer des SV Drensteinfurt den ersten Sieg gefeiert. Es war ein „verdienter“, sagte Trainer Oliver Logermann – und ein immens wichtiger, um an den Spitzenteams, die allesamt ebenfalls gewannen, dranzubleiben.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 25.08.2019

    Der 180-Sekunden-Blackout: Drensteinfurt verliert nach Doppelschlag

    Nach über 90 Minuten Hitzeschlacht sinken die Spieler des SV Drensteinfurt erschöpft zu Boden. Nur durch zwei individuelle Fehler binnen weniger Minuten unterlagen sie der SG Böckum-Hövel mit 0:2.

    Zwei folgenschwere Patzer binnen dreier Minuten kosteten den SV Drensteinfurt zumindest einen Punkt im Aufeinandertreffen mit der SG Bockum-Hövel. So unterlag das Team von Trainer Oliver Logermann mit 0:2 (0:0).

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 18.08.2019

    Rotation bleibt folgenlos: Drensteinfurt kompensiert zehn Ausfälle – und siegt

    Neuzugang Diogo Castro (schwarz) traf wie auch schon beim Saisonauftakt doppelt. Der SVD ist nun gemeinsam mit der SG Bockum-Hövel Spitzenreiter.

    Zweiter Sieg, zweiter Doppelpack von Neuzugang Diogo Castro: Die Bezirksliga-Fußballer des SVD haben auch bei der U21 der Hammer SpVg die volle Punktzahl eingefahren. Die Drensteinfurter glänzten beim 4:0 zwar nicht und vergaben zahlreiche Möglichkeiten leichtfertig, der Erfolg im Hammer Osten war aber ungefährdet.

  • Fußball: Bezirksliga

    Do., 11.07.2019

    Vorbereitungsstart beim SV Drensteinfurt: Ambitionen? Ja! Angriff? Nein!

    Trainingsauftakt beim SV Drensteinfurt: (stehend von links) Neuzugang Maximilian Groß und Rückkehrer Steffen Scharbaum, Co-Trainer Marcel Bonnekoh und Coach Oliver Logermann sowie (hockend) Dennis Hoeveler, Philipp Ressler und Valentin Kröger, die alle drei schon ein paar Mal für den Bezirksligisten gespielt haben.

    Eine „Riesensaison“ liegt laut Oliver Logermann hinter den Fußballern des SV Drensteinfurt. Die zu toppen, wird schwierig. „Um aufzusteigen, muss vieles passen“, sagt der Trainer des Bezirksligisten, der mit seinen Jungs in die fünfwöchige Vorbereitung gestartet ist.

  • Fußball: Spielerwechsel im Kreisgebiet

    Mi., 03.07.2019

    Wow! 19 Neue beim TuS Freckenhorst

    Patrick Rockoff (r.) wechselt vom Landesligisten TuS Altenberge zum A-Kreisligisten VfL Sassenberg. Vorher hat der Stürmer beim BSV Ostbevern gespielt.

    Wer haut ab? Wer kommt? Wann starten die Vereine in die Saisonvorbereitung? Mit welchen Ambitionen gehen sie in die Spielzeit 2019/20? Die WN haben sich im Kreisgebiet umgehört. Besonders viel Arbeit zur Integration der Neuzugänge wartet beim TuS Freckenhorst.

  • Fußball: Ende der Wechselfrist

    Mo., 01.07.2019

    Aderlass beim SV Rinkerode

    Der Wechsel von Maximilian Groß (l.) zum SV Drensteinfurt dürfte dem SV Rinkerode wehtun. Im Breul war er über Jahre ein absoluter Leistungsträger.

    In Drensteinfurt sind sie sich sicher, dass die Mannschaft der Saison 2019/20 die beste ist, die man dort je hatte. In Sendenhorst möchte der Trainer solange weiter spielen, wie die Knochen mitmachen. Die Wechselfrist endete am 30. Juni. Welcher Verein die größten personellen Aderlässe zu verkraften hat und wer bereits frühgestartet ist, hat unsere Zeitung zusammengetragen.

  • Fußball: Kreispokal

    Do., 18.04.2019

    TuS Hiltrup verspielt beim SV Herbern ein 2:0 – und verliert 2:4

    In der Falle: Jonas Wiethölter (M.), hier im Dreikampf mit Fabian Vogt (l.) und Patrick Sobbe, unterlag mit dem TuS in Herbern 2:4.

    Der TuS Hiltrup hat den Einzug ins Finale um den Kreispokal verpasst. Beim SV Herbern gab es am Donnerstag eine 2:4-Niederlage. Dabei hatte der Gast zur Pause mit 2:0 geführt.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 02.12.2018

    Hiltruper Wahnsinn in der Schlussphase gegen Maaslingen

    Janik Bohnen (r.) springt in dieser Szene höher als sein Maaslinger Gegenspieler André Fuchs.

    Für die Zuschauer bot diese Partie alles. Tore, Spannung, Wendungen. Mit 5:4 gewann der TuS Hiltrup sein Heimspiel gegen RW Maaslingen noch. Lange traten die Münsteraner schwach auf, doch die Schlussphase entschädigte für vieles.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 12.10.2018

    TuS Hiltrup trotzt Sorgenfalten und freut sich auf Verfolgerduell in Neuenkirchen

    Die aktuellen Verletzungssorgen lassen TuS-Trainer Carsten Winker ab und an skeptisch dreinblicken.

    Platz drei nach neun Spieltagen – damit ist der TuS Hiltrup mehr als zufrieden. Zumal die Begleitumstände schwierig sind. Viele Verletzte, Unruhe in der zweiten Mannschaft. Nun geht es zum Verfolgerduell beim SuS Neuenkirchen.

  • Fußball: Amateurligen

    Do., 25.01.2018

    BSV Roxel, BW Aasee und VfL Wolbeck am aktivsten auf dem Transfermarkt

    Thomas Kroker (r.) spielt in der Rückrunde nicht mehr für Wacker Mecklenbeck, sondern den BSV Roxel.

    Der BSV Roxel musste als Schlusslicht der Westfalenliga etwas tun und hat auch fünf Neue an Land gezogen. In der Bezirksliga hat sich BW Aasee dreifach verstärkt und freut sich zudem über drei Rekonvaleszenten. Den dicksten Fisch hat aber vielleicht für seine Klasse der VfL Wolbeck an Land gezogen.