Tim Voges



Alles zur Person "Tim Voges"


  • „Sanitäter vor Ort“ müssen ihren Dienst wegen der Zuspitzung der Corona-Lage einstellen

    Di., 27.10.2020

    „Das ist schade für uns alle“

    Noch sind die Räume im Fieberlazarett in Laer verwaist, doch das könnte sich schnell ändern. Die „Sanitäter vor Ort“, die zum DRK-Ortsverein Horstmar gehören, haben geholfen, die Einrichtung mitaufzubauen und sind auch für diese im Einsatz.

    Die „Sanitäter vor Ort“ – dabei handelt es sich um eine Untergruppe des DRK-Ortsvereins Horstmar – müssen ihren Dienst voraussichtlich bis Ende Dezember 2020 coronabedingt ruhen lassen. Das geht aus einer Verfügung des Kreises Steinfurt hervor, der die erneute Einstellung der Alarmierung von Sanitätern vor Ort- und First-Responder-Systemen im Kreisgebiet angeordnet hat, um die ehrenamtlichen Helfer zu schützen.

  • „Sanitäter vor Ort“ berichten und freuen sich über eine Spende von 550 Euro

    So., 08.03.2020

    Landfrauen freuen sich über 14 Neue

    Um ihnen den Start in den Reihen der Landfrauen zu „versüßen“, bekamen die neuen Mitglieder ein Glas mit Honig.

    Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Horstmarer Landfrauen. Diese hörten einen spannenden Bericht von den „Sanitätern vor Ort“, denen sie eine Spende von 550 Euro überreichten. Gut 280 Euro waren bei einer spontanen Sammlung zusammengekommen. Diese stockte der Vorstand aus der Kasse auf 550 Euro auf.

  • Großzügig

    Fr., 09.03.2018

    Gudrun Spahn unterstützt Helfer

    DRK-Vorsitzender Heinz Lölfing (2.v.l.) dankte Gudrun Spahn im Beisein von Holger Brüggemann (l.) und Tim Voges für ihre Spende für das Projekt „Sanitäter vor Ort“.

    Eine Spende von 500 Euro übergab Gudrun Spahn aus der Bahnhofssiedlung an den DRK-Ortsverein Horstmar für das Projekt „Sanitäter vor Ort“. Dankbar und freudig nahmen Vorsitzender Heinz Lölfing und Projektleiter Tim Voges sowie Holger Brüggemann den Betrag entgegen.

  • Horstmar

    Mo., 20.02.2017

    SPD unterstützt „Sanitäter vor Ort“

    SPD-Fraktionsvorsitzender Michael Kaiser (l.) übergab die Spende  an den DRK-Ortsverein Horstmar.

    Gäste des Mitgliederfrühstücks des SPD-Ortsvereins Horstmar-Leer in der Gaststätte im Koppelfeld waren nicht nur die hiesige Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer, und die Landtagskandidatin Ulrike Reifig aus Altenberge, sondern auch die DRK-Ortsvereinsmitglieder Martin und Tim Voges, die das Projekt „Sanitäter vor Ort“ vorstellten.

  • Horstmar

    Mi., 26.10.2016

    „Sanitäter vor Ort“ retten Leben

    Bürgermeister Robert Wenking versprach die Initiative „Sanitäter vor Ort“ zu unterstützen. Zudem warb er um Helfer, die sich daran beteiligen.  

    „Sanitäter vor Ort“ gibt es ab Anfang 2017 auch in der Burgmannsstadt.

  • Horstmar

    So., 20.02.2011

    „Hände aus den Hosentaschen“