Timo Gadow



Alles zur Person "Timo Gadow"


  • Neujahrsempfang in der „Westfalen-Kaserne“

    Mi., 15.01.2020

    Endlich: Premiere im „Trio“

    Bürgermeister Dr. Alexander Berger sicherte dem Kommandeur des Aufklärungsbataillons 7, Oberstleutnant Timo Gadow, weiterhin die Unterstützung der Stadt Ahlen zu. Nach mehr als sechs Jahrzehnten gemeinsamer Standortgeschichte sei die Verbindung zwischen Bundeswehr und Bürgern gewachsen und gefestigt, so das Stadtoberhaupt.

    Zum ersten Mal richtete das Aufklärungsbataillon 7 seien Neujahrsempfang im „Trio“-Gebäude aus. Mehr als 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, dazu zahlreiche Soldaten aller Ränge, bevölkerten am Dienstagabend die modernen Räume des Truppenversorgungskomplexes der „Westfalen-Kaserne“.

  • Auftakt zur Kriegsgräbersammlung

    So., 08.12.2019

    Spendendosen sollen sich wieder füllen

    Unterwegs mit Spendendose: Ratsmitglieder, Offiziere und Unteroffiziere des Ahlener Aufklärungsbataillons 7 machten Samstagvormittag den Auftakt zur Sammlung der Kriegsgräberfürsorge.

    Mit der gemeinsamen Straßensammlung für den Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge (VdK) durch Offiziere und Unteroffiziere des Ahlener Aufklärungsbataillons 7 und Mitglieder des Stadtrats begann am Samstagmorgen die jährliche Spendensammlung.

  • Grünkohlessen mit den Ahlener Soldaten

    Mi., 27.11.2019

    Erstmals außerhalb der Kaserne

    Für Major Rene Riekmann, Thomas Kras und Oberstleutnant Timo Gadow (v.l.) ist das neue Wappen ein Zeichen der Verbundenheit des Aufklärungsbataillons 7 mit dem Freundeskreis und der Stadt.

    Das Aufklärungsbataillon und der Freundeskreis Ahlener Soldaten luden am Montagabend zum Grünkohlessen in den Landgasthof Tönnishäuschen ein. Die Vorbereitung hatte die erste Kompanie als Patenkompanie Vorhelms mit dem Förderverein „Kulturgut Samson“ übernommen.

  • „Westfalen-Kaserne“ empfing über 10 000 Besucher

    So., 26.05.2019

    60-Tonnen-Stahlkoloss ließ Boden beben

    Mehrere Tausend Besucher wurden am Samstag Zeugen einer spektakulären Vorführung in der „Westfalen-Kaserne“. Die Soldaten zeigten nicht nur Fähigkeiten und Gerätschaften am Boden, sondern machten durch die Fallschirmjäger auch aus der Luft eine professionelle Figur. In den meisten Fällen war Anfassen erlaubt.

    Der „Tag der offenen Tür“ zum 60-jährigen Bestehen der „Westfalen-Kaserne“ war ein voller Erfolg. Über 10 000 Besucher zählten die Organisatoren.

  • Feierlicher Akt im Sportpark Nord

    Do., 23.05.2019

    Gelöbnis ist kein Relikt der Vergangenheit

    Jeweils sechs Kameraden legten stellvertretend für die Rekruten ihres Verbandes die Hand auf ihre Truppenfahne – der Höhepunkt des feierlichen Akts, der von Familienmitgliedern und Freunden von den Rängen aus beobachtet wurde.

    Zum Auftakt der Feierlichkeiten „60 Jahre Bundeswehr-Standort Ahlen“ richtete das Aufklärungsbataillon 7 der „Westfalen-Kaserne“ am Donnerstag eine Statische Waffenschau und ein Feierliches Gelöbnis aus.

  • Freundeskreis Ahlener Soldaten

    Fr., 17.05.2019

    Thomas Kras bringt junge Mannschaft mit

    Der neue geschäftsführende Vorstand des Freundeskreises Ahlener Soldaten mit Oberfeldwebel Franziska Achten (Kassiererin), Major René Rieckmann (zweiter Vorsitzender), Thomas Kras (Vorsitzender) und Stabsfeldwebel Thorsten Beste (Schriftführer, v.l.).

    Mit deutlicher Mehrheit wählten die Mitglieder des Freundeskreises Ahlener Soldaten am Donnerstagabend Thomas Kras zum neuen Vorsitzenden. Er löst damit Hans-Dieter Samson ab, der künftig nur noch als Beisitzer fungieren will.

  • Investitionen in die „Westfalen-Kaserne“

    Mi., 27.03.2019

    Erste Bahnverladung seit 15 Jahren

    Gemeinsam mit dem Kommandeur des Aufklärungsbataillons 7, Oberstleutnant Timo Gadow (l.), unternahm der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker einen Rundgang durch das neue „Trio-Gebäude“ zur Truppenversorgung.

    Die „Westfalen-Kaserne“ liegt dem CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker seit Jahren am Herzen. Insofern war sein erstes intensives Gespräch mit Kommandeur Timo Gadow, der seit Oktober in Ahlen ist, längst überfällig.

  • Über zwei Jahrzehnte Senatspräsident

    Do., 14.02.2019

    Brüggemann kündigt Rückzug an

    In seinem Element: Winfried Brüggemann tauft mit Timo Gadow (l.) und Willi Haver zwei neue Senatoren.

    Er ist einer der Urgesteine des Ahlener Karnevals: Winfried Brüggemann. Fürs nächste Jahr kündigt der Senatspräsident seinen Rückzug an.

  • Neujahrsempfang des Aufklärungsbataillons 7

    Mi., 16.01.2019

    32 Millionen für Kasernenausbau

    Ein Standort verbindet: Oberstleutnant Timo Gadow (l.), seit Oktober 2018 als Kommandeur des Aufklärungsbataillons 7 im Dienst, mit General Robert Bergmann, letzter Kommandeur vor der Auflösung der Panzergrenadierbrigade 19 im Jahr 2002.

    Rund 200 Gäste aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Vereinswelt beteiligten sich am Dienstagabend am Neujahrsempfang des Aufklärungsbataillons 7 in der „Westfalen-Kaserne“

  • Jahresabschlussappell in der „Westfalen-Kaserne“

    Sa., 08.12.2018

    Trotz harter Arbeit Korpsgeist entwickelt

    Oberstleutnant Timo Gadow (4.v.l.) nach dem Jahresabschlussappell mit den Beförderten Alexander Zumbrock, Dorian Witolla, Rosanna Wenzel und Robin Lee Summer (jetzt Oberfeldwebel, v.l.) sowie Tim Hornbostel (jetzt Oberleutnant, r.)

    Ein Rückblick auf die umfänglichen Aufgaben des Aufklärungsbataillons 7 im ablaufenden Jahr sowie Beförderungen standen im Mittelpunkt des Abschlussappells in der „Westfalen-Kaserne“.